a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] DSG Probleme

Letzte Änderung am 23.12.2017 12:09 Uhr


Haubi92

A3 CCZA
Bj. 2011

08.12.2017 16:18 Uhr

Servus Leute,

ich habe seit längeren Probleme mit meinem DSG Getriebe.

Ab und zu ruckt das Getriebe beim Schaltvorgang heftig, Fahrzeug war Softwareoptimiert, mit Software war dass rucken noch stärker, nun fahre ich wieder Serie.

Keine Fehler im Getriebesteuergerät

Öle wurden Wartungsgemäß bei Audi getauscht.

Habe schon das Schubumluftventil, Ladedruckregelungsventil und Kurbelhausentlüftung bereits getauscht.

Leider ohne Verbesserung........

Würde gerne wissen, welche Bauteile in den Schaltvorgang eingreifen, dass ich diese nach und nach mal austauschen kann.

Evtl hat jemand hat eine Idee, was das rucken verursachen könnte.

Freue mich über jeden Antwort.

Freundliche Grüß
Lars

Henjo
Henjo

A3 Sportback Common Rail Einbspri
Bj. 06/2009

08.12.2017 23:53 Uhr

Könnte die mechatronic sein .

Im Internet gibt es eine Anleitung zum reinigen wenn man es sich zutraut

Haubi92

A3 CCZA
Bj. 2011

09.12.2017 3:27 Uhr

Laut Getriebe Spezialist, wäre beim hängen eines Magnetventils etc ein Fehlercode hinterlegt....
Dies ist nicht der Fall...

Sehr merkwürdig und nervenraubend, evtl Auto verkaufen als unnötige Fehler zu suchen ...

Beitrag wurde am 09.12.2017 9:34 Uhr von Haubi92 bearbeitet


Henjo
Henjo

A3 Sportback Common Rail Einbspri
Bj. 06/2009

09.12.2017 12:28 Uhr

Also ich habe mich in den letzten Tagen ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt, da ich selber DSG Probleme habe.
Und im Internet konnte man auch viel dazu lesen, dass es reicht, die Mechatronic zu reinigen.

anbei eine Anleitung:

https://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=735553

Und deinen Symptomen zufolge könnte es die Mechatronic sein.

Andernfalls könntest Du eine Grundeinstellung probieren und die alten Adaptionswerte löschen.

Haubi92

A3 CCZA
Bj. 2011

09.12.2017 18:30 Uhr

Also Grundeinstellungen hat das Auto bekommen
Ist schon viel Aufwand das Ganze..

Könnte natürlich sein dass du vollkommen recht hast :)!

Was für Verschmutzungen können sich da den Ablagern?

Henjo
Henjo

A3 Sportback Common Rail Einbspri
Bj. 06/2009

23.12.2017 12:09 Uhr

Da in dem Getriebe viele Metall Teile arbeiten und auch reiben, hat man immer einen minimalen Abrieb.
Dieser Abrieb setzt sich in den feinen Gängen der Mechatronic fest.

Wenn ich Dir noch eine Empfehlung geben darf

Such Dir mal eine Werkstatt, die zusätzlich zu dem Getriebeölwechsel auch das Getriebe Spült !!!

Audi spült nämlich nicht. Somit bleiben immer ca. 1,5 Liter Öl im getriebe mit dem Schmodder.

MfG
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.712 Mitglieder    179 online