a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Autogas oder Erdgas A3 möglich ?

Letzte Änderung am 31.12.2006 15:14 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


unbekannt

18.05.2004 12:24 Uhr

Hallo ,

gibt es eigentlich schon hier im Forum jemanden der seinen A3 auf Erdgas oder Autogas umgerüstet hat ?
Ist es auch für den 1,8T möglich ?

Gruß
Trusty

quattro209

1.8
Bj. 1998

18.05.2004 14:19 Uhr

Hallo,

soweit ich weiss geht das ohne größere Probs. Autogas ist übrigens besser als Erdgas. Fast keine Leistungseinbussen und braucht nicht so einen aufwendigen Tank, etc.

Schau mal hier:

<a href="http://www.autogas-einbau-umbau.de/" target="_blank">http://www.autogas-einbau-umbau.de/</a>

18.05.2004 15:03 Uhr

Ich habe früher einen alten Opel mit Gas gefahren! Also ich muss sagen, eine feine Sache, das nächste Auto was ich mit irgendwann holen werde, wird wieder einer mit LPG (Flüssiggas) bei uns an der Grenze zu Holland super praktisch, der Liter kostet in NL so ca. 31 Cent! Da ist es mir doch egal ob der Wagen 15 Liter nimmt und gut was an Leistung hat :)

Ich kann es nur empfehlen! Der Umbau kostet ca. 1500 bis 2000 €! Aber lohnt!!

killem

2.0 TDI
Bj. 04/05

18.05.2004 15:07 Uhr

Leider nicht für Benzin Direkteinspritzer geeignet
:heul:

A3-Speedy

A4 Avant (B7) TDI
Bj. 2005

18.05.2004 15:56 Uhr

Wartet mal ab bis der Staat die Erd- und Autogasfahrzeuge als Steuer- (od. "Abzock"-) Quelle entdeckt! :-/
Glaube nicht das ein Gas-Fahrzeug noch lange so günstig bleibt, wenn erstmal genug davon auf der Strasse fahren. --> siehe Diesel!

Ach ja, ein Umbau ist aber möglich!


+ Dieser Beitrag wurde von A3-Speedy am 18.05.2004 bearbeitet

..........
"Es könnte alles so einfach sein,....is es aber nicht!"

dipol3

B7 Avant TDI
Bj. 03/08

18.05.2004 16:01 Uhr

wie sieht es denn mit tankstellen in der brd aus? wird wohl nciht wirklich viele geben oder?

denn bei preisen von 31cent der liter wär mir der verbrauch egal

18.05.2004 16:01 Uhr

bis 2009 passiert bei lpg gar nichts, bei erdgas bis 2020!! und in holland auch nicht, da ist das schon seit ewig viel jahren bekannt und beliebt! da wird das nämlich anders besteuert, also das auto an sich und nicht das gas!

frank
frank

A6 Avant 3.0 TDI quattro
Bj. 2012

Moderator

18.05.2004 18:59 Uhr

In Deutschland selber kenne ich leider nur Tankstellen, die früher mal Autogas hatten, den Verkauf aber inzwischen eingestellt haben. In Holland ist Autogas sehr beliebt und an den Tankstellen oft zu finden. Wenn Du in Grenznähe wohnst, ist es sicherlich eine Idee, seinen Wagen auf Autogas umbauen zu lassen.
Ansonsten wäre Erdgas eine Alternative, da in den Städten immer mehr Erdgastankstellen vorhanden sind (oft in der Nähe der Stadtwerke).
Es gibt schon ein paar erdgasfähige Autos in Deutschland, aber auch ein Umbau ist möglich. Die Firma Abt hatte letztes Jahr einen A6 Avant 1.8T auf Erdgas umgerüstet. Trotzdem hatte er 200 PS!

Gruß,
Frank

Gruß, Frank

unbekannt

24.05.2004 16:57 Uhr

Das Autogas ist doch zusätzlich, d.h. du kannst, wenn Du keine Tankstelle findest erstmal mit Benzin fahren, oder nicht? Ich bin schwer am überlegen ob ich mir sowas zulege. Aber nur dann wenn ich das mit Benzin zusätzlich nehmen kann.

TDI-Spraxel

2.0 TFSI
Bj. 11/06

24.05.2004 17:16 Uhr

Ich hatte mich mal wegen Autogas im A3 erkundigt. Beim 1.6er kostet Technik + Einbau + TÜV ca. 2000 Euro. Nachteil ist eine Leistungsabnahme bis 10 Prozent und das relativ dünne Tankstellennetz. Der Tank nimmt meist auch ein wenig PLatz im Kofferraum weg. Vorteil ist der geringe Preis des Gases, der bei höherer Nachfrage auch sinken könnte. Zum einen liegt es auch daran, dass Erdgas und Autogas subventioniert (bis 2009 bzw. 2020) werden, weil sie umweltverträglicher sind. Man kann während der Fahrt zwischen Benzin und Auto/Erdgas umschalten. Es macht sich lediglich als leichter Ruck bemerkbar (wie beim Schalten). Durch das System ist eine Gesamtreichweite von 1300 km möglich.

mfG
Spraxel

unbekannt

24.05.2004 17:22 Uhr

Klingt gut,
woher hast Du die Information über den Preis?
Ich denke mir, das es in Holland, wo die Nachfrage höher ist, evl. vielleicht sogar billiger ist mit dem Einbau, oder?
Ich glaub ich frag mal nach, bin ohnehin jedes Wochenende in Holland =)
Kann man beides nehmen? Also Auto- und Erdgas oder gibts dafür jeweils unterschiedliche Systeme?
LPG ist Erdgas?
Gilt die Leistungsabnahme nur bei Fahrten mit dem Gas oder komplett mit Benzin auch?

Ich hatte mich mal wegen Autogas im A3 erkundigt. Beim 1.6er kostet Technik + Einbau + TÜV ca. 2000 Euro. Nachteil ist eine Leistungsabnahme bis 10 Prozent und das relativ dünne Tankstellennetz. Der Tank nimmt meist auch ein wenig PLatz im Kofferraum weg. Vorteil ist der geringe Preis des Gases, der bei höherer Nachfrage auch sinken könnte. Zum einen liegt es auch daran, dass Erdgas und Autogas subventioniert (bis 2009 bzw. 2020) werden, weil sie umweltverträglicher sind. Man kann während der Fahrt zwischen Benzin und Auto/Erdgas umschalten. Es macht sich lediglich als leichter Ruck bemerkbar (wie beim Schalten). Durch das System ist eine Gesamtreichweite von 1300 km möglich.

mfG
Spraxel

quattro209

1.8
Bj. 1998

24.05.2004 19:28 Uhr

Hallo,

da mich das Thema selber interessiert hab ich mich nochmal etwas schlau gemacht. Bei Motortalk.de war letzdings auch jemand, der die Frage gestellt hat. Da hat dann jemand seine Errfahrung gepostet und die waren alles andere als positiv. Derjenige hatte glaub ich nen 300er Benz. Er meinte, sein Verbrauch wär um 30% gestiegen und dadurch dass Autogas heißer verbrennt als Benzin sind Vollgasettappen auch passe, seine Werkstatt, die das System nachgerüstet hat, riet ihm nicht über 4500U zu drehen. Von daher würd ich das schon nimmer so ohne weiteres in Betracht ziehen...

TDI-Spraxel

2.0 TFSI
Bj. 11/06

24.05.2004 19:44 Uhr

Hab auf der AMI in Leipzig gearbeitet, da hab ich mal beim Erdgas-stand vorbeigeschaut.

Das es Probleme geben kann hab ich auch gehört. Weil die Ventile größerer Hitze ausgesetzt sind. Man müsste mal in Erfahrung bringen, ob es schon Leute gab, die nen A3 umgerüstet haben und ob es erfolgreich war.

frank
frank

A6 Avant 3.0 TDI quattro
Bj. 2012

Moderator

24.05.2004 21:06 Uhr

@Aggy: LPG ist die Bezeichnung für Autogas, NICHT für Erdgas! Erdgas gibts bislang nur an ganz wenigen Tankstellen.
Ich kenne nur Autos, die mit Benzin UND Autogas fahren können, aber keine Modelle, die parallel sowohl Erdgas als auch Benzin fahren können.

Gruß,
Frank

Gruß, Frank

unbekannt

24.05.2004 22:24 Uhr

Gut dann werd ich mal in Holland nachfragen wie teuer da die Umrüstung ist, und welche Nachteile die wohl mit sich bringt.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    161 online