a3-freunde - Die Audi A3 Community

Narkolepsie / Hat schonmal jemand etwas davon gehört?

Letzte Änderung am 07.10.2016 20:34 Uhr


unbekannt

26.03.2006 17:28 Uhr

Hallo Leute.

Nachdem ich die Blessuren nach meinen schweren Autounfall im Juni letzten Jahres (Im Forum gepostet unter "Glück im Unglück nach Unfall") gut überstanden habe und mein Leben in einigermaßen geordneten Bahnen läuft, kommt nun der nächste "Schlag ins Gesicht"!

Ich wurde am 12.03.2006 - aufgrund der Tatsache, dass in den letzten Jahren sehr häufig an Tagesschläfrigkeit leide - in die Hephata-Klinik in Schwalmstadt bei Marburg, ein Schlaflabor, eingewiesen.

Nach fast zweiwöchigem Aufenthalt stand die Diagnose fest: NARKOLEPSIE !!!

Zum Glück wurde die Krankheit bei mir als nicht so schwerwiegend eingestuft, dass der Führerschein gefährdet wäre. Allerdings muss ich von jetzt an ein Leben lang täglich Medikamente einnehmen, die unter das Betäubungsmittel-Gesetz fallen :traurig:

Hat schonmal jemand von Euch davon gehört?
Ich bin für alle Erfahrungen und Tipps dankbar!

Infos zur Narkolepsie unter:
http://web.uni-marburg.de/sleep/dgsm/rat/narkolep.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Narkolepsie
http://www.dgn.org/108.0.html


+ Dieser Beitrag wurde von schubbi83 am 26.03.2006 bearbeitet<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von schubbi83 am 26.03.2006 bearbeitet

sven_HX

320d 2,0
Bj. 09/06

26.03.2006 17:40 Uhr

Ein guter Freund von mir hat ebenfalls diese "Krankheit". Verfällt also ab und an ohne Vorankündigung in Sekundenschlaf auch wenn er 12 Std die nacht gepennt hat.

Nun das positive, er hat die tabletten absetzen können dank der chinesischen Medizin, er nimmt so komische Kräuter-Tabletten, bekam Akupunktur und hat ein wenig Akupressur gelernt, seit dem ist es WESENTLICH besser geworden!!!

Versuch dich diesbezüglich mal zu informieren!

Alles gute !<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von sven_HX am 26.03.2006 bearbeitet

unbekannt

26.03.2006 17:53 Uhr

OK. Hätte ich nicht dran gedacht! Vielen Dank
:idee:

unbekannt

01.04.2006 19:50 Uhr


Ein guter Freund von mir hat ebenfalls diese "Krankheit". Verfällt also ab und an ohne Vorankündigung in Sekundenschlaf auch wenn er 12 Std die nacht gepennt hat.

Nun das positive, er hat die tabletten absetzen können dank der chinesischen Medizin, er nimmt so komische Kräuter-Tabletten, bekam Akupunktur und hat ein wenig Akupressur gelernt, seit dem ist es WESENTLICH besser geworden!!!

Versuch dich diesbezüglich mal zu informieren!

Alles gute !

+ Dieser Beitrag wurde von sven_HX am 26.03.2006 bearbeitet


@sven_HX kannst du mir ne PM mit der Telefonnummer deines Freundes schicken, ich würd mich gerne mal mit ihm in Verbindung setzen...

07.10.2016 20:34 Uhr

Ich habe bei Galileo jetzt am 5.10. 2016 die Reportage über Narkolepsie gesehen . Die ist richtig unter die haut gegangen , ich habe hier was gefunden . Könnte vielleicht hilfreich sein ....
http://fitfortalk.de/viewtopic.php?f=5&t=1424
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.106 Mitglieder    122 online