a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Möchte meinen A3 tiefer legen...

Letzte Änderung am 13.04.2006 20:53 Uhr


Ambition81

2.0 TDI
Bj. 12/04

10.04.2006 18:37 Uhr

Hallo Leute,

würde meinen 8P gerne tiefer legen.
Könnt Ihr mir ein paar Tipps wie Hersteller, Bezugsquellen, Eibau, etc. geben?
Vielen Dank im voraus!
:daumen:

Raoul
Raoul

A3 2.0 TDI
Bj. 05/04

Moderator

10.04.2006 19:44 Uhr

Hallo!

Tieferlegungsfedern
Günstigste Variante. Von 30mm bis zu 50mm Tieferlegung möglich. 50mm ist die äußerste Grenze für original Dämpfer. Meist großer Komfort und gute Fahrdynamik (bei Markenfedern). Die Fahrdynamik kommt aber nicht an die der Komplettfahrwerk und Gewindefahrwerke ran. Kostenpunkt rund 110-200EUR. Ohne Einbau und TÜV. Empfehlen kann man die Hersteller Eibach, H&R, KW und K.A.W. .

Komplettfahrwerk
Von 30mm bis 60/40mm Tieferlegung. Perfekte Abstimmung der Dämpfer auf die Federn (bei Markenfahrwerken). Guter Restkomfort (kommt natürlich auf die Tiefe an) und sehr gute Fahrdynamik. Kostenpunkt von ca. 480EUR-650EUR. Hier kann man auch Eibach, H&R, Bilstein, KW und K.A.W. empfehlen.

Gewindefahrwerk
Teuerste Variante. Ca. 700EUR-1400EUR. Tieferlegung liegt im Verstellbereich des Gewindes. Bei einigen kann man die Abstimmung der Dämpfer verstellen. Sehr gute Fahrdynamik, perfekt abgestimmte Komponenten. Eibach, H&R, KW und Bilstein sind sehr gute Hersteller solcher Gewindefahrwerke.

Thema Komfort
Das Problem an der Sache. Jeder empfindet Komfort anders. Deswegen ist eine Aussage über Komfort immer schwer. Generell sinkt der Komfort bei Sportfahrwerken, da die Feder- und Dämpferrat gegenüber dem original FW anders abgestimmt wurde. In wie weit der Komfort sinkt hängt von so viele Faktoren ab: Fahrwerk, Reifen, Luftdruck, Fahrer, Fahrbahnbeschaffenheit usw.
Jede der drei oben genannten Varianten hat seine Vor- und Nachteile. Diese sind aber wieder, in Hinsicht auf Sportlichkeit und Komfort, von den Faktoren: Hersteller, Tieferlegungsrate, Feder- und Dämpferrate abhängig. Pauschal sagt man, das Tieferlegungsfedern mit original Dämpfer den meisten Komfort bieten. Das Fahrverhalten kann aber mit einem guten Komplettfahrwerk/Gewindefahrwerk nicht mithalten! Gute Komplettfahrwerk/Gewindefahrwerk bieten eine bessere Fahrdynamik wie der Mix aus Tieferlegungsfedern mit original Dämpfer, bieten aber in der Regel nicht so viel Komfort.

Einbau
Kosten liegen bei ca 150-250€ plus TÜV Abnahme. Wenn im Preis noch nicht inbegriffen kommt noch eine Achsvermessung hinzu. Kostenfaktor ca 45€. Dauer für den Umbau zwischen 90 bis 240 Minuten. Wichtige beim Umbau, man sollte die Anzugsdrehmoment der Schrauben beachten.

Optik
Beim 8P sehen 45mm und mehr sehr gut aus. 30mm kommt schon ganz gut aber wirkt halt nicht wie 45mm und mehr. Natürlich nimmt mit der Tiefe der Komfort ab. Siehe oben.


Gruß

Raoul

TDI mit rauchenden Colts

Ambition81

2.0 TDI
Bj. 12/04

13.04.2006 20:53 Uhr


Vielen Dank, Raoul hast mir sehr weitergeholfen!
Wie sieht es denn mit der Garantie bei Audi aus nach der Tieferlegung, wird die beeinträchtigt? ?
Habe noch bis 12/06 Neuwagengarantie und dann 1 Jahr Anschlussgarantie...

Hallo!

Tieferlegungsfedern
Günstigste Variante. Von 30mm bis zu 50mm Tieferlegung möglich. 50mm ist die äußerste Grenze für original Dämpfer. Meist großer Komfort und gute Fahrdynamik (bei Markenfedern). Die Fahrdynamik kommt aber nicht an die der Komplettfahrwerk und Gewindefahrwerke ran. Kostenpunkt rund 110-200EUR. Ohne Einbau und TÜV. Empfehlen kann man die Hersteller Eibach, H&R, KW und K.A.W. .

Komplettfahrwerk
Von 30mm bis 60/40mm Tieferlegung. Perfekte Abstimmung der Dämpfer auf die Federn (bei Markenfahrwerken). Guter Restkomfort (kommt natürlich auf die Tiefe an) und sehr gute Fahrdynamik. Kostenpunkt von ca. 480EUR-650EUR. Hier kann man auch Eibach, H&R, Bilstein, KW und K.A.W. empfehlen.

Gewindefahrwerk
Teuerste Variante. Ca. 700EUR-1400EUR. Tieferlegung liegt im Verstellbereich des Gewindes. Bei einigen kann man die Abstimmung der Dämpfer verstellen. Sehr gute Fahrdynamik, perfekt abgestimmte Komponenten. Eibach, H&R, KW und Bilstein sind sehr gute Hersteller solcher Gewindefahrwerke.

Thema Komfort
Das Problem an der Sache. Jeder empfindet Komfort anders. Deswegen ist eine Aussage über Komfort immer schwer. Generell sinkt der Komfort bei Sportfahrwerken, da die Feder- und Dämpferrat gegenüber dem original FW anders abgestimmt wurde. In wie weit der Komfort sinkt hängt von so viele Faktoren ab: Fahrwerk, Reifen, Luftdruck, Fahrer, Fahrbahnbeschaffenheit usw.
Jede der drei oben genannten Varianten hat seine Vor- und Nachteile. Diese sind aber wieder, in Hinsicht auf Sportlichkeit und Komfort, von den Faktoren: Hersteller, Tieferlegungsrate, Feder- und Dämpferrate abhängig. Pauschal sagt man, das Tieferlegungsfedern mit original Dämpfer den meisten Komfort bieten. Das Fahrverhalten kann aber mit einem guten Komplettfahrwerk/Gewindefahrwerk nicht mithalten! Gute Komplettfahrwerk/Gewindefahrwerk bieten eine bessere Fahrdynamik wie der Mix aus Tieferlegungsfedern mit original Dämpfer, bieten aber in der Regel nicht so viel Komfort.

Einbau
Kosten liegen bei ca 150-250€ plus TÜV Abnahme. Wenn im Preis noch nicht inbegriffen kommt noch eine Achsvermessung hinzu. Kostenfaktor ca 45€. Dauer für den Umbau zwischen 90 bis 240 Minuten. Wichtige beim Umbau, man sollte die Anzugsdrehmoment der Schrauben beachten.

Optik
Beim 8P sehen 45mm und mehr sehr gut aus. 30mm kommt schon ganz gut aber wirkt halt nicht wie 45mm und mehr. Natürlich nimmt mit der Tiefe der Komfort ab. Siehe oben.


Gruß

Raoul

:daumen:
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    214 online