[8P] Riss in Polster Türarmlehne! Noch Garantie?

Letzte Änderung am 05.08.2010 12:10 Uhr


unbekannt

21.09.2006 20:43 Uhr

Hallo!
Musste nach nur 30.000KM feststellen, dass mein Polster in der Türarmlehne (Fahrerseite) eingerissen ist - ca 2 - 3 cm. Auch in der Nähe des Risses ist der Bezug schon ein wenig porös (schreibt man das so - egal).
Hat jemand schon ähnliches erlebt? (Gewalteinwirkung oder übermässige Beanspruchung hat nicht stattgefunden)

Will nächste Woche mal zum Händler und mich mal kundig machen, ob das Audi übernimmt (bestimmt nicht...). Wollte halt vorher mal wissen ob dies öfter vorkommt.
Falls ja wie teuer kommt ein Austausch?

Ist schon sehr, sehr ärgerlich da es eine erhebliche Preisminderung bei einem späteren Verkauf bedeutet.
:boese:

Danke!

+ Dieser Beitrag wurde von tobotobsen am 21.09.2006 bearbeitet

unbekannt

21.09.2006 20:51 Uhr

Ja, ich hab das auch. Ist im Sommer passiert - Schiebedach auf, Sonne knallt auf das Teil, Ellenbogen rauf und eingerissen, gleich 3-mal innerhalb von 2 Wochen.

Auf dem FFM hat Mike-A3 mir erzählt er hatte das auch und hat es auf Kulanz getauscht bekommen.

Hab bald Inspektion, will es da in einem Abwasch machen.
Schick mir mal deine Daten per PN, will mir Mikes auch nochmal holen (inkl. seinem Autohaus) und dann zu meinem Händler gehen.

Ich meine, mein Wagen ist absolut top gepflegt, die müssen schon von nem Materialfehler ausgehen, aber wer weiß das noch heutzutage.

Gruß

unbekannt

21.09.2006 20:52 Uhr

Das Teil kostet übrigens 50€ -- man würde also nicht sooo tief fallen, aber 50€ sind 50€.

unbekannt

21.09.2006 20:57 Uhr



Hab bald Inspektion, will es da in einem Abwasch machen.
Schick mir mal deine Daten per PN, will mir Mikes auch nochmal holen (inkl. seinem Autohaus) und dann zu meinem Händler gehen.

Ich meine, mein Wagen ist absolut top gepflegt, die müssen schon von nem Materialfehler ausgehen, aber wer weiß das noch heutzutage.

Gruß


Ja mein Wagen auch, kein Staubkörnchen...
Welche Daten meinst du?
Danke!

unbekannt

25.09.2006 16:55 Uhr

@ Sippel:
Hallo!
Ich war heute bei meinem Händler wie angekündigt. Der hat ein Bild von dem Riss gemacht und wollte das an Audi mailen. Die würden dann entscheiden ob Materialfehler d. h. Audi übernimmt die Kosten oder ob die sagen Pech gehabt.
Wäre daher ganz gut wenn du in den nächsten Tagen bei deinem Händler mal den Fehler zu protokoll gibst. Wenn das innerhalb weniger Tage öfter vor kommt haben wir bestimmt bessere Karten.
Danke!
Bin mal gespannt dauert angeblich immer so ne Woche bis Audi antwortet...


+ Dieser Beitrag wurde von tobotobsen am 03.10.2006 bearbeitet

unbekannt

04.10.2006 18:53 Uhr

Zur allgemeinen Info:
Habe heute einen Anruf von meinem Händler bekommen.
Wird teilweise auf kulanz gemacht, allerdings habe ich einen Eigenanteil von ca 40,- € zu tragen.

Bin damit ganz zufrieden

dipol3

B7 Avant TDI
Bj. 03/08

04.10.2006 19:00 Uhr

du bist zufrieden mit 40€ eigenbeteiligung,wenn das ding neu 50€ kostet? audi liebt kunden wie dich

RS98

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 09/2007

04.10.2006 19:03 Uhr


du bist zufrieden mit 40€ eigenbeteiligung,wenn das ding neu 50€ kostet? audi liebt kunden wie dich

Schon mal darüber nachgedacht das er ohne Kulanz noch den Einbau bezahlen müsste?

AUch wenn ich es nicht wirklich befriedigend finden würde ist es besser als nix (20% Material + Einbau zahlt Audi, 80 % Material der Kunde oder 100% Material zahlt Audi (Einbau Kunde).

Zu verkaufen (ab April/Mai 2014):


unbekannt

04.10.2006 19:38 Uhr

Na was will man da groß zu sagen.
Das Auto ist zwar erst drei Jahre alt aber Garantie ist halt nicht mehr drauf. Audi könnte auch sagen pech gehabt da verschleißteil. Von daher bin doch ganz zufrieden. Angeblich kostete es mit Einbau normal ca 90,- €.
Trotzdem schlimm das so ein Teil kaputt geht (nach 31000 KM!!), da stellt sich halt schon die Frage stimmen (Kauf-)Preis / und Leistung noch??
Ich denke nicht daher was das sicherlich mein letzter Audi...

schmaddl

A3 8PA 3,2l
Bj. 2004

26.02.2010 17:24 Uhr

Hi Leuts. Ist zwar ein alter Thread, aber bei mir ganz aktuell. Hat jemand eine Anleitung, um es selbst zu tauschen?
Greetz, Rainer

AudiTreter

A3 8p 2.0 TDI
Bj. 07/04

26.02.2010 19:23 Uhr


Hi Leuts. Ist zwar ein alter Thread, aber bei mir ganz aktuell. Hat jemand eine Anleitung, um es selbst zu tauschen?
Greetz, Rainer



Würde mich rein interessehalber auch interessieren!!! :-)

ein Freund von mir hat das selbe Problem, Audi hat ihm aber keine Kulanz gegeben.

Gruss
Gerry fuchs

unbekannt

26.02.2010 21:03 Uhr

nach 7 und 6 Jahren wundert mich das auch nicht ^^

willst du das entsprechende Teil komplett tauschen, oder willst du das Teil neu beziehen?
bei zweiterem wäre der erste schritt eine Sattlerausbildung ( : nö mal im ernst, was hast du da genau vor?

schmaddl

A3 8PA 3,2l
Bj. 2004

27.02.2010 7:01 Uhr

Auf Kulanz geht nix, die Zeit spar ich mir, um da nachzufragen. Nee, ich wollt es tauschen. Aber was und wie wird alles abgebaut?

AudiTreter

A3 8p 2.0 TDI
Bj. 07/04

27.02.2010 12:07 Uhr

Hat jemand ne Teilenummer für die Armlehne? (Polster) bräuchte die Nummer von der Fahrerseite...

05.08.2010 12:10 Uhr

Hallo zusammen,

war es jeamndem möglich die Teilenummer für die Armlehne (Polster) herauszufinden? Ich habe den Riss auch. Der Freundliche möchte 50€ für das Teil und ca. 100€ für den Einbau haben.
Ich werde heute abend den Freundlichen mal nach der Teilenummer fragen - vielleicht kann man das Teil ja selbst einbauen...
Ansonsten werde ich wie immer mal wieder einen Brief an den Audi-Vorstand schreiben.. kann nicht sein dass diese Risse bei einem Audi entstehen. Wenn ich einen Franzosen, Italiener oder Japaner fahren würde könnte ich damit leben... aber nicht bei nem Audi (dachte ich zumindest). Mein erstes Auto - ein Suzuki Swift - war doppelt so alt und hatte solche Probleme nicht...

Gruß,
joe
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2014
52.630 Mitglieder    134 online    0 im Chat