a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Fahrwerk von neuem S3 in meinen

Letzte Änderung am 24.09.2006 22:23 Uhr


Sponane

2.0 FSI
Bj. 2005

21.09.2006 22:00 Uhr

Hi....
Wäre es möglich das Fahrwerk von dem s3 in meinen a3 einzubauen mit 19 zoll etabeta tettsut???Und wenn ja, wieviel würde dieses kosten(also die Teile)????hab auch gehört, das dass Fahrwerk gewichtsreduziert sein soll, ist dieses korrekt?????

Mfg..........<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von Sponane am 21.09.2006 bearbeitet

 


S3_TDI

R8 5,2 V10
Bj. 2009

22.09.2006 0:14 Uhr

Versteh den Sinn an der Sache nicht? Ein Gewindefahrwerk wäre doch bestimmt billiger alsn S3 Fahrwerk?

Julie_p

A3 8P BGU
Bj. 12/04

22.09.2006 4:47 Uhr

Ja, das S3 Fahrwerk ist mit Alu-Teilen gewichtsreduziert.
Es werden aber eher die Achsteile wie Querlenker usw sein. Und die zu tauschen ist recht aufwändig und kostspielig.

Die Federn und Dämpfer vom S3 einzubauen wird nicht viel bringen, weil der S3 sicherlich ne höhere Achslast als dein A3 hat. Also kommt dein A3 evtl. sogar höher als mit dem alten Fahrwerk.

Ausserdem hat der S3 quattro, d.h. eine ganz andere Hinterachse mit anderen Dämpfern usw.
Gut möglich, dass die Vorderachse auch anders ist.


Lieber ein gutes Gewindefahrwerk.

unbekannt

22.09.2006 8:59 Uhr

Von H&R gibt es mittlerweile Aluminiumgewindefahrwerke. Die werden auch nicht teurer als das S-Fahrwerk sein.

unbekannt

22.09.2006 11:04 Uhr

Schwachsinnig wegen 3-4 kg am Fahrwerk irrsinnig viel Geld rausschmeissen zu wollen. Hättest besser in leichtere Felgen investieren sollen, da bringt die Gewichtsreduzierung wenigstens etwas. Auch wenns pro Felge nur 1kg sein sollte.
Ansonsten würde ich dir, wie meine Vorredne, ein Gewindefahrwerk empfehlen. Glaube nicht, dass sich die Aluteile beim S3 auf Stoßdämpfer und Federn beschränken - eher auf Achsteile.
Ausserdem hat der S3 quattro.

Grüße<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von el_gerrito am 22.09.2006 bearbeitet

S3-CPAV78

Golf 2.0TFSI
Bj. 01/08

22.09.2006 12:26 Uhr

Ich würde mir viel eher das magnetic ride Fahrwerk vom neuen TT holen, wenn das denn so ohne weiteres in den A3 passen würde.

Geilomat !
rob

Sponane

2.0 FSI
Bj. 2005

24.09.2006 22:20 Uhr

Schwachsinnig wegen 3-4 kg am Fahrwerk irrsinnig viel Geld rausschmeissen zu wollen. Hättest besser in leichtere Felgen investieren sollen, da bringt die Gewichtsreduzierung wenigstens etwas. Auch wenns pro Felge nur 1kg sein sollte.
Ansonsten würde ich dir, wie meine Vorredne, ein Gewindefahrwerk empfehlen. Glaube nicht, dass sich die Aluteile beim S3 auf Stoßdämpfer und Federn beschränken - eher auf Achsteile.
Ausserdem hat der S3 quattro.

Grüße

+ Dieser Beitrag wurde von el_gerrito am 22.09.2006 bearbeitet


Geht mir ja nicht um die gewichtsreduziereung war nur ne interessensfrage... also kann man sagen, dass es nicht möglich ist???naja gewindefahrwerk ist mir zu tief und zu hart...würde dann eher zu anderen federn tendieren...habt ihr irgendwelche tipps so ca. 25-35 mm.

Sponane

2.0 FSI
Bj. 2005

24.09.2006 22:23 Uhr

Ich würde mir viel eher das magnetic ride Fahrwerk vom neuen TT holen, wenn das denn so ohne weiteres in den A3 passen würde.

Geilomat !



:daumen:Gute idee könnte aber auch luftkissen drunterbauen wie nen luftkissenboot, dann kann man auch übers wasserfahren
:idee:
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    121 online