a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Karosserie- und Autogasumbau

Letzte Änderung am 15.10.2006 20:47 Uhr


simon4u

A3 8L
Bj. 02/97

14.10.2006 22:52 Uhr

Hallo Leute,

ich habe vor ein paar Umbauten vorzunehmen und bräuchte mal wieder eure Hilfe.

Ausgangssituation:

Mein A3 wurde angefahren. Beschädigt sind Frontschürze, Motorhaube, linker Kotflügel, linker Scheinwerfer, (eventuell noch Schlossträger und Radhaus).

Das Gutachten hat einen Schaden von 4200 Euro ausgegeben, von denen ich 3600 Euro ausgezahltbekomme (wegen Mwst Abzug). An und für sich ist das kein Problem das selberzumachen. Bekomme alle Karosserieteile günstig über Autoteileverwerter. Dann noch lackieren lassen und gut ist.
Aber ich dachte mir bei dieser Gelegenheit mache ich doch gleich ein paar Umbauten.

Ich habe im Moment folgendes im Sinn:

Umbau auf Faceliftschlossträger und Faceliftscheinwerfer
Umbau auf Faceliftrückspiegel (Nebelscheinwerfer unten im Spoiler)
Komplettlackierung in einer schicken Farbe, sowie Seitenleisten und Spoiler.
Und Umbau zu Autogas

Ich würde alle Umbauten außer das Autogas selbst vornehmen, sprich alle Karosserieteile abmontieren und zum Lackierer bringen, um Geld zu sparen.

Schliesslich Umbauen lassen zu Autogas mit einem Tank in der Reserveradmulde.

Nun meine Fragen:

1.) Muss man die Karosserieteile alle Abbauen oder können die Seitenteile o.ä. in eingebautem Zustand lackiert werden?
2.) Wird bei der Lackierung der alte Lack abgetragen oder wird drüberlackiert?
3.) Müssen die Scheiben und das Schiebedach ausgebaut werden?
4.) Kann ich Teile nach und nach lackieren lassen oder ist es besser alle Teile auf einmal lackieren zu lassen? (Farbunterschiede usw)
5.) Ich finde die Autogas Füllstutzen nicht besonders schick, daher würde ich gerne neben oder unter dem normalen Tankdeckel einen zweiten in die Karosserie einbauen. Aus einem anderen Seitenteil ausbauen und anschweissen.
6.) Ist hinter dem Seitenteil überhaupt genug Platz für einen Zweiten Füllstutzen?
7.) Braucht der Autogastank Belüftungszugang. Ich habe nächmlich einen Doppelten Boden im Kofferraum mit einem Car-PC. eventuell Probleme mit Hitze/ Entzündungsgefahr?
8.) Mein Auto hat eine kleine Macke analog zu Thread:
http://www.a3-freunde.de/forum/thread.php?id=69089
Ich vermute es ist der LMM. Mich stört das nicht großartig aber macht es vielleicht Probleme beim Autogas Umbau?

In welcher Reihenfolge soll ich die Umbauten vornehmen lassen?
Mein Auto ist im Moment fahrbereit aber entspricht nicht den Sicherheitsbestimmungen für den Straßenverkehr.

Ich dachte ich repariere als erstes die Karosserie und lass ihn Lackieren. Und danach mache ich den Autogas Umbau. Aber dafür müsste ja wieder an der Karosserie umgebaut werden und lackiert werden.

Also was meint Ihr? Ist das was ich vorhabe überhaupt sinnvoll? Und wie soll ich das am besten machen?

Gruß Simon

LutzKache
LutzKache

A3 8L 1.8 T
Bj. 07/97

15.10.2006 13:03 Uhr




Nun meine Fragen:

1.) Muss man die Karosserieteile alle Abbauen oder können die Seitenteile o.ä. in eingebautem Zustand lackiert werden?
2.) Wird bei der Lackierung der alte Lack abgetragen oder wird drüberlackiert?
3.) Müssen die Scheiben und das Schiebedach ausgebaut werden?
4.) Kann ich Teile nach und nach lackieren lassen oder ist es besser alle Teile auf einmal lackieren zu lassen? (Farbunterschiede usw)
5.) Ich finde die Autogas Füllstutzen nicht besonders schick, daher würde ich gerne neben oder unter dem normalen Tankdeckel einen zweiten in die Karosserie einbauen. Aus einem anderen Seitenteil ausbauen und anschweissen.
6.) Ist hinter dem Seitenteil überhaupt genug Platz für einen Zweiten Füllstutzen?
7.) Braucht der Autogastank Belüftungszugang. Ich habe nächmlich einen Doppelten Boden im Kofferraum mit einem Car-PC. eventuell Probleme mit Hitze/ Entzündungsgefahr?
8.) Mein Auto hat eine kleine Macke analog zu Thread:
http://www.a3-freunde.de/forum/thread.php?id=69089
Ich vermute es ist der LMM. Mich stört das nicht großartig aber macht es vielleicht Probleme beim Autogas Umbau?


hallo Simon,
ALSO ... zu 1bis4 ...es ist sinnvoll alles auf einmal zu lacken und auch sehr sinnvoll wenn mal alle Teile am Auto dranne läst ... so werden die meisten Lackierungen gemacht ... und es wird der alte lack einfach angeschliffen wenn nötig ausgebessert und dann übergelackt ...
zu 5bis7 Der Autogassstutzen kann mit in die öffnung der Tankklappe .. hier in Forum hat einer das auch so gemacht .. der wollte seinen Blauen A3 letzten verkaufen ... ich glaube das war @Nogaro82 musst hin mal fragen ich glaube sein auto steht auch noch unter den Kleinanzeigen unter sonstiges ... http://www.a3-freunde.de/kleinanzeigen/index.php?cat=6&kaid=12712 denke der kann dir bestimmt genaueres darüber erzählen !!!

gruß Lutz

Ich brauche keinen SEX !!! Das Leben fickt mich jeden Tag !!!

simon4u

A3 8L
Bj. 02/97

15.10.2006 20:47 Uhr

Können auch Scheiben und Schiebedach eingebaut bleiben?
Wie sieht es mit den Innenraumverkleidungen aus?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    146 online