a3-freunde - Die Audi A3 Community

kapitaler Motorschaden (A2 90 PS-TDI) eingetreten

Letzte Änderung am 10.02.2007 13:27 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


frank
frank

A6 Avant 3.0 TDI quattro
Bj. 2012

Moderator

24.10.2006 12:09 Uhr

Hallo,
am Samstagabend hat es mich auf der Autobahn erwischt. Ich war in meinem Audi A2 mit Tempomat gemütlich mit 160 km/h unterwegs als mit einem Mal die Leistung zusammenbrach und ich den Wagen nur noch ausrollen lassen konnte. Man konnte den Motor zwar noch starten, er ging dann aber gleich wieder aus. Ich hatte vorher keinerlei Warnung bekommen, es waren auch keine ungewöhnlichen Geräusche wahrnehmbar!
Ein Abschlepper vom VW-/Audi-Autohaus in der Nähe brachte mich in die Werkstatt, wo ich heute erfuhr, daß der Wagen einen kapitalen Motorschaden hat. Im ersten Zylinder steht komplett das Öl drin, dem Motor fehlt auch einiges an Öl. Kostenpunkt ca. 4.000,- € plus Einbau. Der Wagen ist gerade mal 2 1/2 Jahre alt und hat knapp 62.000 km auf dem Tacho.
Die derzeitige Kulanzanfrage bei Audi steht bei 70% auf Material und 0% auf den Einbau, aber der Serviceberater versucht noch etwas mehr zu bekommen.
Soviel also zum Thema "Zuverlässigstes Auto seiner Klasse". Ich habe offenbar die A..karte gezogen und wenn sich Audi nicht einigermaßen kulant zeigt, werde ich wohl Audi untreu werden. Ich habe mir den Wagen wegen der angeblichen Zuverlässigkeit und den geringen Unterhaltskosten gekauft, aber wenn ich alle 1 3/4 Jahre, die ich den Wagen jetzt habe, einen neuen Motor brauche, werde ich arm dabei.

Gruß,
Frank

PS: Die letzte Inspektion war vor 2 Mon. und der Wagen hatte bisher keinerlei Ölverbrauch, ich hatte erst letzten Donnerstag kontrolliert. Jetzt habe ich dank Mobilitätsgarantie wenigstens für 7 Tage einen A 170 mit 115 PS-Benziner als Leihwagen. Der Motor reißt absolut niemanden vom Hocker und selbst mit vorsichtiger Fahrweise komme ich nicht unter 9 l/100 km! <br><br>+ Dieser Beitrag wurde von frank am 24.10.2006 bearbeitet

Gruß, Frank

Madcek
Madcek

A2 VW Golf 1 Simson Star
Bj. 2002 / 1982 / 1969

24.10.2006 12:12 Uhr

moin

na so ein dreck... hoffe mal dass sich audi dann doch noch etwas kulanter zeigt als jetzt angekündigt... hat die werkstatt mal gesagt was genau der schaden ist/war???

gruß und viel glück
madcek

Wenn DAS die Lösung ist, will ich mein Problem zurück.

frank
frank

A6 Avant 3.0 TDI quattro
Bj. 2012

Moderator

24.10.2006 12:15 Uhr

Genaueres konnte mir der Berater noch nicht sagen, weil alles voller Öl ist. Das Öl wird vom 1. Zylinder, der vollgelaufen ist, irgendwie in die falsche Richtung gedrückt, so daß es vorne aus dem Einfüllstutzen bei der Serviceklappe zusammen mit einer Menge Qualm herauskommt. Als ich Samstag die Motorhaube abgenommen hatte, um selber zu schauen, konnte ich jedoch nichts erkennen. Der Wagen hatte beim Auslaufen weder gequalmt noch lief irgendwo Öl aus. Ist alles etwas merkwürdig.

Gruß,
Frank

Gruß, Frank

frank
frank

A6 Avant 3.0 TDI quattro
Bj. 2012

Moderator

24.10.2006 14:55 Uhr

Gerade rief mich der Freundliche an. Mehr als 70% Kulanz gibts auf das Material nicht und an den Einbaukosten beteiligt sich Audi überhaupt nicht. Das bedeutet, daß mich der Motor 1.000,- € Eigenanteil kostet plus die ca. 1.000,- € Einbaukosten. Jetzt muß ich erstmal schauen wo ich auf die Schnelle 2.000,- € herbekomme, man hat es ja nicht unter dem Sofakissen liegen.
Ich finde es aber eine ziemliche Frechheit, erst so einen Schrott zu bauen und sich dann hinzustellen und zu sagen, daß man von den insgesamt 4.700,- Reparaturkosten nur 2.700,- € von Audi auf Kulanz bekommt obwohl der Motor gerade mal eingefahren ist.

Gruß,
Frank

Gruß, Frank

inspiron

8L 1.9 TDI
Bj. 2002

24.10.2006 15:04 Uhr

wenn du den A2 auch am Limit bewegst...<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von inspiron am 24.10.2006 bearbeitet

Gerks
Gerks

Mini Cooper MK VI
Bj. 05/94

Moderator

24.10.2006 15:06 Uhr

Wenn der Wagen erst vor 2 Wochen bei der Inspektion war wäre es eventuell Interessant ob man über die Produkthaftung etwas bezwecken könnte.


Der Wagen ist gerade mal 2 1/2 Jahre alt und hat knapp 62.000 km auf dem Tacho.


Das ist sowas von ein Witz. Wieso soll man sich denn überhaupt noch ein deutsches Auto kaufen? Also mit welchem Argument? Platzt mir echt der Kragen. Beim Verkaufen sind se alle ganz groß.

A3-Stefan
A3-Stefan

S5 Sportback 3.0TFSI
Bj. 6/2017

Moderator

24.10.2006 15:14 Uhr

Ich würde an deiner Stelle einen Brief persönlich an die Audi AG schreiben das wirkt oft Wunder.

inspiron

8L 1.9 TDI
Bj. 2002

24.10.2006 15:45 Uhr


Wenn der Wagen erst vor 2 Wochen bei der Inspektion war wäre es eventuell Interessant ob man über die Produkthaftung etwas bezwecken könnte.


Ich weiß jetzt nicht genau was du mit Produkthaftung meinst, aber nach dem ProdHaftG wird nicht für Schäden an der betrefenden Substanz selbst gehaftet.

borrstel
borrstel

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 10/2010

24.10.2006 15:48 Uhr

Generell über die Fachpresse an Audi ran treten.

ich fahre noch A3.... A3x2 !

JamaicaA3
JamaicaA3

A3 8L 1.8T - APP
Bj. 03/98

24.10.2006 15:50 Uhr

ist echt ne scheiße...könnt ich kotzen, wenn ich sowas lese...wie können die nur so einen mist bauen und den kunden, dann hängen lassen...ich würd anmotzen bis zum geht nicht mehr... :schläge:

unbekannt

24.10.2006 15:54 Uhr

Frank das tut mir leid für Dich .... Ich würde auch versuchen mehr bei Audi rauszuholen. Das ist doch mittlerweile dein 4. oder 5. Audi - sag denen das Sie einen langjährigen Kunden verlieren werden, wenn sie sich nicht noch kulanter zeigen.

Gruss
Frank

Nachtstute

1.8
Bj. 09.99

24.10.2006 17:18 Uhr


wenn du den A2 auch am Limit bewegst...

+ Dieser Beitrag wurde von inspiron am 24.10.2006 bearbeitet


Sehr komisch! Ey Sorry, aber....
Immer auf den Menschen schieben, wenn ein Auto mit 160 km/h VMAX eingetragen ist, dann darf man adas auch fahren.
Autos werden gebaut und so schnel man mit ihne fahren kann, dann darf man das auch!
Klar sollte man nciht mit einem Kadett mit 160 über die Autobahn "rasen" aber nen junger 2 mit 62tkm auf der Uhr, sollte seine Höchstgeschwindigkeit schon shcaffen, ohne das der Motor kapuut geht, oder?!
Was würdest du denn an seinern Stelle sagen<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von nachtstute am 24.10.2006 bearbeitet

unbekannt

24.10.2006 17:26 Uhr

Anderen Herstellern (besonders Japanern) wäre sowas sicherlich peinlich und die würden versuchen das auf Kulanz zu machen nach so kurzer Zeit - wenn sie nicht sowieso 3 Jahre geben.

Hätte auch kotzen können, als nach 4 Jahren mein Kombi im Eimer war und ich über 500 Euro latzen konnte - für ein Teil, was man gar nicht falsch "behandeln" kann und was wohl auch häufiger im Eimer ist...

Jedenfalls halte ich Dir die Daumen. Vielleicht mal an die AutoBild schreiben, was die so meinen. Oder den ADAC?

unbekannt

24.10.2006 17:37 Uhr


wenn du den A2 auch am Limit bewegst...

+ Dieser Beitrag wurde von inspiron am 24.10.2006 bearbeitet


lt. Audi ist die Höchstgeschwindigkeit des 1,9TDI 90PS A2 mit 188 angegeben.


:fresse:<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von schapy am 24.10.2006 bearbeitet

Nachtstute

1.8
Bj. 09.99

24.10.2006 17:46 Uhr



wenn du den A2 auch am Limit bewegst...

+ Dieser Beitrag wurde von inspiron am 24.10.2006 bearbeitet


lt. Audi ist die Höchstgeschwindigkeit des 1,9TDI 90PS A2 mit 188 angegeben.


:fresse:

+ Dieser Beitrag wurde von schapy am 24.10.2006 bearbeitet

ok, hab nicht nahcgesehen, wie schnell der ist. Aber es ging auch viel mehr um die Aussage des Kollegen, das man den Wagen nicht am Limit fahren dürefe. Wenn er 188 schafft, dann sollte er auch 160 ohne Motorschaden schaffen :)
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    70 online