a3-freunde - Die Audi A3 Community

Original-Audi-Bremsscheiben. Welche Marke steckt dahinter?

Letzte Änderung am 03.10.2017 22:48 Uhr


kabareh

1.8 T
Bj. 2000

11.01.2007 19:09 Uhr

Hallo,

Weiß jemand, welche Marke dahintersteckt, wenn man von Original-Audi-Bremsscheiben spricht.
Also welche Marke baut mir Audi da ein?

Danke!

kabareh

1.8 T
Bj. 2000

11.01.2007 23:45 Uhr

Hm, 72 Klicks und keiner davon weiß welche Marke bei Original-Bremsen verwendet wird?
:knebel:

niki9911

1.8 T
Bj. 06/98

12.01.2007 0:12 Uhr

ATE
:daumen:

legrandgarcon

A3 1.8T
Bj. 03/99

12.01.2007 1:17 Uhr

ja ATE stimmt, aber wenn man ATE nachkauft im Zubehör wird es nie die Qualität wie die zuerst Verbauten erreichen...

A3_Merlin

Superb Combi 2.0 TDI
Bj. 03/2010

12.01.2007 9:13 Uhr


ja ATE stimmt, aber wenn man ATE nachkauft im Zubehör wird es nie die Qualität wie die zuerst Verbauten erreichen...


Stimmt leider. Hab die Erfahrung auch schon gemacht.

AudiFanatiker

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 2004

12.01.2007 10:37 Uhr

also in der Audi habens immer Ate

kabareh

1.8 T
Bj. 2000

12.01.2007 10:44 Uhr



ja ATE stimmt, aber wenn man ATE nachkauft im Zubehör wird es nie die Qualität wie die zuerst Verbauten erreichen...


Stimmt leider. Hab die Erfahrung auch schon gemacht.


Echt, warum ist das so?

Vielleicht nehm ich auch die ATE Powerdiscs Bremsscheiben. Die kann man aber schon kaufen?
Die kosten ja bloß paar Euro mehr oder?
Und lohnen sich die Powerpads oder reichen die normalen Beläge?
Mit welchen Kosten muss ich da so rechnen?

unbekannt

12.01.2007 10:49 Uhr


ja ATE stimmt, aber wenn man ATE nachkauft im Zubehör wird es nie die Qualität wie die zuerst Verbauten erreichen...


:lolhammer:


Das is der größte Schwachsinn den ich je gelesen hab...

Ganz im Gegenteil ist es so das die Hersteller bei der Produktion sparen wo sie können!

Mein KFZ-Meister (früher Audi/jetzt Freier) hat mir gesagt das Audi in den neueren jetzte den BILLIGSTEN Lieferanten für die Bremsanlage hat den sie gekriegt haben! Den Hersteller weiß ich jetzt nicht hat aber irgend nen Fernöstlichen Namen... Er selber hat nen neuen A4 B7 Avant TDI S-Line und hat wegen Garantie usw. natürlich alles bei Audi machen lassen und da war der Hammer dann das sie auf die Bremsanlage nur ein paar tausen Km Garantie/Gewährleistung geben.. bei ihm hats dann plötzlich das Quietschen und ein metallisches Geräusch aus der Bremsanlage gegebn was von den minderwertigen Belägen kommt und die musste er dann aus eigener Tasche erneuern weil sich Audi rausgewunden hat wegen zu viel Km (er war ned mal 500km drüber) usw...
Da sagt nochmal einer die verbauen von Werk gute Qualität :rofl:

Auf den original Sätteln vom 96kW TDI steht übrigens ATE und ich glaub nicht das die für Audi bessere scheiben produzieren als die die sie dann im freien Markt verkauen ^^ :pah:<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von Xenion am 12.01.2007 bearbeitet

Pow3rus3r
Pow3rus3r

RS6 Plus 4F 5.0BiT / S3 8L 1.8T

12.01.2007 11:39 Uhr


Auf den original Sätteln vom 96kW TDI steht übrigens ATE und ich glaub nicht das die für Audi bessere scheiben produzieren als die die sie dann im freien Markt verkauen ^^ :pah:


Kann man ned immer verallgemeinern. Bei Porsche isses z.B. so. Die Sättel für Porsche werden ja von Brembo hergestellt (auf der Rückseite is auch das Brembo Logo) aber die Sättel haben andere (u.a. größere) Kolben wie die Sättel, die sie in der Serie verkaufen, da Brembo die Patente von Porsche, die zur Fertigung vorgegeben werden nicht für ihre eigenen Produkte übernehmen kann/darf.

Gruß
Thomas

(Invalid img)

(Invalid img)

EEEH, wat is mit die Starthilfekabel?!

RallyRalle
RallyRalle

A3 (8PA) 2.0 TDI BMM 8V
Bj. 2006

16.08.2017 13:07 Uhr

...auch wenns Uralt ist ...
Porsche Bremsen ... sind von Brembo ...?
nur zum Teil ,-) ... Die Scheiben und Beläge sind in vielen Modellen von ATE !
EDIT ON:
( Die von ATE gekauften unterscheiden sich außer der Porsche Nr. nicht von den "Originalen".)
EDIT OFF:

Beitrag wurde am 16.08.2017 13:26 Uhr von RallyRalle bearbeitet


xGx
xGx

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 97

03.10.2017 22:48 Uhr

Und noch mehr Info:
Die ATE Scheiben aus dem Aftermarket sind exakt die gleichen, wie die mit dem Hersteller-Logo (vorausgesetzt ATE ist Erstausrüster) . Da gibt es auch keine unterschiedlichen Qualitäten. Unabhängig von der Automarke.

Beitrag wurde am 03.10.2017 22:49 Uhr von xGx bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    57 online