a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Bioethanol E85 im A3 1,8T AGU 150 PS

Letzte Änderung am 18.01.2010 22:52 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


kadettd16v

A3 8L AGU 1.8 T
Bj. 1/1999

12.01.2008 7:24 Uhr

hallo!!!!
Wollte mich noch mal melden. Mein a3 läuft seit 3000km ohne jegliche mängel, bis auf den erhöhten kraftstoffverbrauch von 14,2l hatte vorher 10,6l.Werde versuchen anstatt einen 4Bar druckregler einen 3,5 bar regler zu besorgen.Man merkt auch einen deutlichen unterschied wenn man e85 fährt oder super plus

Ich Fahre Audi aus überzeugung

legrandgarcon

A3 1.8T
Bj. 03/99

12.01.2008 20:45 Uhr

ich fahre zur Zeit E20 und verbrauche immer noch 9,1L/100km... kann also nicht klagen, Lambdawerte sind auch noch im grünen Bereich.

Mangosultan
Mangosultan

A3 8L 1.8 T
Bj. 05/02

Moderator

12.01.2008 21:25 Uhr

Vielleicht noch mal an alle die E20, E10, E50 oder so fahren. Das ist NICHT mit E85 vergleichbar. Und es gibt KEINE Freigabe von VW/Audi für die PQ34/35, also Golf4/5 oder Audi A3 8L oder 8P für die Kraftstoffe.
Und schon gar nicht für E85. Es sei denn, es wurde ein Golf Flex Fuel bestellt.
Ich warte auch nur auf den Tag, an dem sich hier einer beschwert, dass es zu elektrischer Entladung beim Betanken gekommen ist und es auf VW/Audi schiebt.
Laßt die Finger davon. Werder der Motor ist auf den Kraftstoff appliziert worden, noch die Kraftstoffanlage dafür ausgelegt. Und vom Korrosionsverhalten der Materialien fange ich jetzt nicht an. E85 ist da nämlich ziemlich aggressiv.
Und ehe hier wieder irgendwelche Halbwissenden anfangen rumzublöken, ich beschäftige mit beruflich damit und weiß sehr wohl, was ich schreibe und was die E85-Auslegung bedeutet.

Gruß,
Thorsten

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter.

kadettd16v

A3 8L AGU 1.8 T
Bj. 1/1999

13.01.2008 12:38 Uhr

Tag!!!!!
Du mit deiner entladung , lass doch alles explodieren, hast du schon mal von einem fall gehört wo irgendwas passiert ist??????. Ausserdem wenn solch ein Kraftstoff in Deutschland vertrieben wird gibt es sicherheitsauflagen oder?????? Es ist zwar korrekt das man E85 nur in FFS Fahrzeugen verwenden darf, allerdings darf man einen gewissen zwar geringen Anteil bio ethanol in seinem kraftstoff verwenden. Falls was passiert dan sage ich meiner famiele die sollen dir ne mail schreiben

schönen tag noch

Ich Fahre Audi aus überzeugung

schysch
schysch

A3 2.0 tdi
Bj. 2003

13.01.2008 15:23 Uhr

lol 14,2 L ... genausowas hab ich doch damals geschrieben .. 30 % mehrverbrauch .. da bringt dein regler auch nicht mehr viel .. 10,6 * 1,33 pro liter sprit .. sind 14,098 .. und 14,2 * 0,99 sind 14,058 .. da sparste ja richtig geld mit deinem ethanol umbau lol hätteste dich besser beim adac informiert und das mal durchgerechnet .. die haben son tollen bericht geschrieben über ethanol ..

(Invalid img)

Mangosultan
Mangosultan

A3 8L 1.8 T
Bj. 05/02

Moderator

13.01.2008 16:58 Uhr


Tag!!!!!
Du mit deiner entladung , lass doch alles explodieren, hast du schon mal von einem fall gehört wo irgendwas passiert ist??????. Ausserdem wenn solch ein Kraftstoff in Deutschland vertrieben wird gibt es sicherheitsauflagen oder?????? Es ist zwar korrekt das man E85 nur in FFS Fahrzeugen verwenden darf, allerdings darf man einen gewissen zwar geringen Anteil bio ethanol in seinem kraftstoff verwenden. Falls was passiert dan sage ich meiner famiele die sollen dir ne mail schreiben

schönen tag noch

@kadett16v

Lieber User,
wir als Hersteller haben die Auflage bekommen, dass die Bauteile gegen elektrische Entladungen zu schützen sind. Ansonsten gibt es keine Länderzulassung. Und du kannst die anders mit Ethanol gemischten Kraftstoffe nicht über einen Kamm scheren, nur weil Ethanol anhalten ist. Bei unterschiedlichen Zusammensetzungen gibt es auch unterschiedliche chemische und physikalische Eigenschaften.
Und nur weil dir vielleicht noch nichts passiert ist, heißt das ja nicht, daß nie etwas passieren wird. Aber als Automobilhersteller liegt man da vermutlich schief gewickelt. Also werden wir die zukünftigen Freigaben von dir gegenzeichnen lassen oder dich um Rat fragen.
Warum wußte ich nur, daß wieder jemand mit Halbwissen aus dem Busch gesprungen kommt.
Ach ja, und zum Thema Entladung, mit dem Usernamen sollte dir vielleicht bewußt sein, daß es beim Kadett F, sprich beim Opel Astra schon zu Entladungen und damit Bränden im Einfüllstutzen an Tankstellen gekommen ist. Und da mußte dann behelftsmäßig auch schon nachgebessert werden. Und da E85 weitaus gefährlicher reagiert was die elektrische Aufladung angeht, müssen bestimmte Bauteile elektrisch leitend ausgeführt werden, ob es dir nun paßt oder nicht. Auch du kannst Vorgaben an die Hersteller und die Physik nicht ausschalten.

Schönen Tach noch,
Thorsten

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter.

kadettd16v

A3 8L AGU 1.8 T
Bj. 1/1999

13.01.2008 19:18 Uhr

@schysch
Mit dem kraftstoffverbrauch hast du gewissermaßen recht aber man kann auch verstehen wenn man den kraftstoffdruck anhebt das dann der kraftstoffverbrauch nicht sinkt. Desweitern habe ich super + und ultimate ausprobiert und mit diesen kraftstoffen habe ich den selben Verbrauch allerdings eine nicht so große leistungsausbeute.

Ich Fahre Audi aus überzeugung

kadettd16v

A3 8L AGU 1.8 T
Bj. 1/1999

13.01.2008 19:21 Uhr

@Mangosultan

Ok ich sehe das ein mit der entladung auch wenn noch nichts passiert ist aber gibt es verbesserungsvorschlage um solche vorfälle zuvermeiden

Ich Fahre Audi aus überzeugung

Mangosultan
Mangosultan

A3 8L 1.8 T
Bj. 05/02

Moderator

13.01.2008 20:28 Uhr

Hmmm, mit den Verbesserungsvorschlägen ist es meistens nicht so einfach, da ja schon mal das komplette Einfüllrohr leitfähig gemacht werden muß. Man könnte als ersten Ansatz einen dickeren Draht bis unten ins Einfüllrohr stecken und diesen auch mit dem Metallgewindering verbinden. Problematisch bleiben dann aber alle Kunststoffteile im Einfüllrohrkopf, die dann noch immer nicht leitfähig sind und sich aufladen können.
Weiterhin sollte besser auch der Kraftstofffilter geerdet werden, das geht allerdings recht simpeln via Metalverbindung an die Karosse.
Alles weitere wie Fördereinheit anpassen ist auch nicht so leicht, da die Fördereinheit vom Golf 5 (Baugleich Audi 8P(A)) nicht in den Golf 4 (Audi 8L) passt. Die Verbindung zum Tank ist eine gänzlich andere.

Gruß,
Thorsten

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter.

Paul_A3
Paul_A3

TT 8N AJQ
Bj. 27.09.1999

06.02.2008 19:29 Uhr

Hallo,
hab mich bis jetzt nicht mit dem Thema beschäftigt aber als ich gehört habe, dass der Bio-ethanol gehalt auf 10% bei Benzin und Super erhört wird mache ich mir langsam sorgen!

Gestern Abend lief auf ZDF Frontal 21 mit entsprechendem Thema. Laut diesen Beitrag hieß es das nur ca. 375.000 zugelassene Fahrzeuge in BRD davon betroffen sind teures Super+ zu tanken. Jedoch hat man heraus gefunden das das nicht stimmen soll. Alleine be VW sollen es ca. 5,4 mio. zugelassene Fahrzeuge sein die Super+ tanken sollen. Somit eine glatte Lüge die alleine so Fahrzeuge von VW betrifft.
Fremde Hersteler nicht berücksichtigt!!!
Hab aus diesem Grund mit einem Meister aus der Werkstatt gesprochen der meinte, dass Fahrzeuge ab Bj. 07 keine Probleme mit ethanol hätten!

Mein A3 ist Bj.04/97 und würde die 10% im Super nicht vertragen. Somit müsste ich teures Super+ tanken was ich als Frechheit sehe!!!
Es kann doch nicht sein, dass mit den Autofahrern gemacht wird was man will!

Wie geht es euch zu diesem Thema? Wollte kein neus Thema auf machen und hab deshalb hier mein Senf abgegeben!

Gruß

Paul_A3

(Invalid img)
Vorsprung durch Technik!

Paul_A3
Paul_A3

TT 8N AJQ
Bj. 27.09.1999

07.02.2008 20:26 Uhr

Hat hier keiner dazu eine meinung?

(Invalid img)
Vorsprung durch Technik!

Mangosultan
Mangosultan

A3 8L 1.8 T
Bj. 05/02

Moderator

07.02.2008 20:46 Uhr

Ich habe heute erst mal einen Kollegen bei Audi gefragt, wie es so um meinen 2002er 8L steht. Antwort: Kein Problem. Aber er wird mir noch ne Liste zuschicken, aus der das zu entnehmen ist.

Thorsten

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter.

Paul_A3
Paul_A3

TT 8N AJQ
Bj. 27.09.1999

08.02.2008 19:37 Uhr

Es wäre toll wenn du diese Liste hier veröfentlichen könntest! Dann könnte jeder sein Wagen vergleichen!

(Invalid img)
Vorsprung durch Technik!


Paul_A3
Paul_A3

TT 8N AJQ
Bj. 27.09.1999

08.02.2008 19:50 Uhr

Das sind im Detail der A2 1.6 FSI der Modelljahre 2002 bis 2006, der A3 1.6 FSI sowie der A3 und A4 mit dem 2.0 FSI der Modelljahre 2001 bis 2004. Diese Fahrzeuge sind auf Super Plus nach DIN 51626-2 angewiesen.


Ich denke mal, dass es viele Fahrer betreffen wird!

(Invalid img)
Vorsprung durch Technik!
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    66 online