a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Autogasumbau in 10 Jahre altem A3?

Letzte Änderung am 11.12.2007 21:15 Uhr


Basti1003

Polo 9N3 1.4 16V
Bj. ´06

10.12.2007 20:45 Uhr

Hey,
ich spiele mit dem Gedanken meinen A3 auf Autogas umzurüsten. Er ist Baujahr 3/97 und hat 88000km runter. Es ist ein 1.6er. Den letzten TÜV im August hat er ohne Mängel bestanden.
Jetzt ist eure Meinung gefragt!
Lohnt es sich meinen A3 noch umzurüsten?
Fahre momentan ca 12000km im Jahr!

Danke euch!

Basti =)

Paul_A3
Paul_A3

TT 8N AJQ
Bj. 27.09.1999

10.12.2007 20:57 Uhr

Meine schwester hat ihren A3 1,6l mit 120tkm auf Erdgas umrüsten lassen! Wenn du Fragen hast schieß los!

Gruß

Paul_A3

(Invalid img)
Vorsprung durch Technik!

candyman

A3 8L
Bj. 03/98

10.12.2007 21:04 Uhr

Kann man sich eigentlich bei der Umrüstung aussuchen, wie die "Tanks" bzw. Flaschen liegen sollen? In der Reserverad-Mulde ist z. B. mein Bass verbaut...

Es wird Zeit Abschied zu nehmen...
Vielen Dank für die schönen Jahre
Nun folgt ein Tuning-Teile-Verkauf, hoffe dem einen oder anderen kann ich damit zu einem guten Start verhelfen.

Basti1003

Polo 9N3 1.4 16V
Bj. ´06

10.12.2007 21:08 Uhr

Ich denke schon @candyman!

Wieviel hat deine Schwester dafür bezahlt?
Was ist der Unterschied von Erdgas zu Autogas? Gibts da auch beim Umbau preisliche Differenzen?

Paul_A3
Paul_A3

TT 8N AJQ
Bj. 27.09.1999

10.12.2007 21:08 Uhr

Das ist eine gute Frage! Meine Schwester hat die gesamte Ersatzradmulde als Gastank und beim A3 gibt es wohl nur zwei Möglichkeiten!
Die eine ist Ersatzradmulde und die andere Wäre Kofferraum/Rücksitzbank!

Unterdem Fahrzeug gibt es halt wenig Platz, da der Tank schließlich viel Platz weg nimmt!

(Invalid img)
Vorsprung durch Technik!

frank
frank

A6 Avant 3.0 TDI quattro
Bj. 2012

Moderator

10.12.2007 21:16 Uhr

@Basti1003: Erdgas hat deutlich mehr Energiegehalt als Autogas (Butangemisch), daher kommt ein Erdgasauto mit ca. 6 kg Erdgas/100 km aus während ein Autogasfahrzeug ca. 20% mehr Gasmenge benötigt als zuvor Benzin. Bei Autogas wird mit wenigen bar Druck gearbeitet, während Erdgas bei 200 bar verflüssigt wird und dementsprechend stabilere Tanks braucht. Preiswerter ist auf jeden Fall der Autogasumbau, er lohnt sich bei Deiner Fahrleistung aber auch erst nach 3-4 Jahren. Da mußt Du Dir überlegen ob Du den Wagen noch so lange fahren möchtest.

Gruß, Frank

candyman

A3 8L
Bj. 03/98

10.12.2007 21:18 Uhr

Ich hab mal gesehen, dass es "viele" einzelne Flaschen sind. Die Könnte man doch x-beliebig "verschrauben". (K. A. wie die fest gemacht werden)

Vielleicht geht ja sowas? (siehe Bild)

Da der Kofferraumboden ruhig 15 cm höher sein darf, aber noch Platz für Musik etc. da sein sollte...

Es wird Zeit Abschied zu nehmen...
Vielen Dank für die schönen Jahre
Nun folgt ein Tuning-Teile-Verkauf, hoffe dem einen oder anderen kann ich damit zu einem guten Start verhelfen.

 


Paul_A3
Paul_A3

TT 8N AJQ
Bj. 27.09.1999

10.12.2007 21:20 Uhr

Na ich weis nicht? Wenn man schon sein Wagen für 1.500,- Euro umrüsten lässt dann kann man sein Sub bzw. Anlage anderweitig verbauen!

(Invalid img)
Vorsprung durch Technik!

candyman

A3 8L
Bj. 03/98

11.12.2007 21:15 Uhr

Der soll ja alltagstauglich bleiben. Ein "höherer" Boden stört mich nicht, wenn ich aber die Kiste normal hinterm Rücksitz stelle, fällt da doch einiges an Platz weg.

Es wird Zeit Abschied zu nehmen...
Vielen Dank für die schönen Jahre
Nun folgt ein Tuning-Teile-Verkauf, hoffe dem einen oder anderen kann ich damit zu einem guten Start verhelfen.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    93 online