a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] A3 Cabrio Wertverlust

Letzte Änderung am 06.08.2016 22:05 Uhr


08.06.2008 21:19 Uhr

wie denkt ihr wird sich der wertverlust des neuen a3 cabrios innerhalb der nächsten 3-4 jahre verhalten?

nehmen wir als basis mal den ambition 1.8 tfsi der laut audi mit austattung einen preis von ca. 35000-37000 euro hat!

NedFlanders

B3 Typ89 SF
Bj. 11/88

09.06.2008 23:00 Uhr

Das kommt ja auch auf die Laufleistung an. Cabrios werden ja oft nur als Zweitwagen genutzt. Ich tippe mal so nach vier Jahren 60% vom Listenpreis.

10.06.2008 17:39 Uhr

also 40 prozent wertverlust nach 4 jahren das wäre im vergleich zum tt sehr wenig....

LINKSFAHRER

A4 B7 Cabrio / Audi Q5 2.0 TDI / 3.0 TDI
Bj. 06 / 09

10.06.2008 21:38 Uhr

Wenn man sich mal den Wertverlust des 8P anguckt, denke ich eher das der Wertverlust nicht gar so hoch sein wird wie bei vergleichbaren Fahrzeugen! Hängt halt von der beliebtheit des Fahrzeuges ab.

Und jetzt beantworte ich Pop-Ups. Oh ein sprechender Elch will meine Kreditkartennummer....DAS find ich fair xD

Paulaner
Paulaner

A3 8PA FL TFSI
Bj. 05 / 2009

31.03.2011 21:55 Uhr

Fahre zwar kein Cabrio doch habe heute mal meinen beim AUDI Händler bewerten lassen und dachte mich trifft ein Pferd, das kann doch echt nicht mehr normal sein.

Meiner ist jetzt knapp 2 Jahre, hat 35000 km auf der Uhr, wie ich finde eine sehr gute Ausstattung (siehe mein Profil) und hatte einen Listenpreis von 36.000 EUR.

Da nennt mir die Verkäuferin in der typischen AUDI Arroganz einen Preis von 20.000 EUR, hey das wäre mal auf den Listenpreis bezogen ein Wertverlust von 45% in 2 Jahren, der Hammer.

Ich finde nicht einen bei Mobile und Autoscout mit meiner Ausstattung, teils schlechter ausgestattete A3`s liegen oft über 25.000 EUR

Wo ist denn da die gute alte Wertbeständigkeit von deutschen Autos, zumal ich einen bei der breiten Masse sehr beliebten Motor mit dem 1.4 TFSI und DSG Getriebe fahre,

Und die Verkäuferin hatte nicht mal vernünftige Argumente, ich sagte den Wertverlust könnte ich ja noch verstehen, wenn ich jetzt ein anderes Auto bei Ihnen akufe, ebenfalls 2 Jahre alt und ebenfalls mit einem Wertverlust von 45% die findet man aber nicht, die Kisten stehen total überteuert auf dem Hof .....ich finde das echt ein Witz.

Ich hätte locker mit einem Restwert von 25.000 EUR gerechnet, wahrscheinlich bekommt man die auch privat, doch das man so beim Händler über den Tisch gezogen wird, die einem auch noch ein Auto verkaufen wollen......

Ohne Worte .....

Wie seht Ihr das ?

Viele Grüße

Paulaner

unbekannt

31.03.2011 21:59 Uhr

Verwechsle bitte nicht den Händler-Einkaufs- mit dem Händler-Verkaufspreis... Abgesehen davon sind solche "Pauschalrückfragen" nicht wirklich glaubwürdig, bin ich der Meinung. Man sollte bei sowas - wenn es denn ernst gemeint ist - ausreichend viele Angebote einholen. Die erste Hausnummer für Gottes Wort zu nehmen, ist Käse!

*edit: Nicht böse gemeint!

*edit: Bezüglich Cabriolet... Hm... Die A4-Cabrios von 2007 (und die letzten von 2008) sind im Vgl. zum damaligen Neupreis nach lediglich 2-4 Jahren auch ordentlich abgesackt. Das liegt aber wohl auch an den großen Motoren...

Ist mit dem A6 4F ähnlich... Autofahren wird eben langsam zum Luxus, da stehen große und spaßige Autos vermehrt bei den Händlern... Macht jedenfalls den Eindruck!

Beitrag wurde am 31.03.2011 22:05 Uhr von bearbeitet


Paulaner
Paulaner

A3 8PA FL TFSI
Bj. 05 / 2009

31.03.2011 22:07 Uhr

Ja aber die schmeißen ja alle nur noch die Schwacke DAT Listen an und klar weiß ich, dass es eine Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis gibt (meist 2.000 EUR) trotzdem ist der genannte Preis mit Wertverlust von 45% für mich nicht nachvollziehbar, zumal dann nicht, wenn der AUDI die Chance hat, wieder einen neuen AUDI zu verkaufen, sorry doch ich bin meinem Geld auch nicht böse, ein reeler Wertverlust ist ja in Ordnung, doch da kann ich mir ja gleichen Japaner kaufen, die haben oft mehr drin und kosten viel weniger und bieten längere Garantie.

Soviel zum Thema deutsche Wertarbeit und Wertbeständigkeit.

Ich finde es einen Witz, schaut mal beim A5 nach, dort kostet z. B. eine Garantieverlängerung um 3 Jahre bis 100.000 km mal eben schlappe 1.500 EUR, langsam spinnen die Audianer .........

unbekannt

31.03.2011 22:13 Uhr

Da die Autohäuser am Verkauf von Neuwagen seit langem nicht mehr verdienen, versuchen sie ihr Geld eben woanders einzuspielen. Sei es über eine Garantieleistung, die zusätzlich erkauft wird oder eben über "Serviceleistungen" etc. pp.

Der Vergleich mit den Japanern ist m.M.n. aber zu extrem. Wenn ich den Hyundai Tucson meiner Schwiegereltern so ansehe, dann... Naja... Er läuft ohne viel Gemucke, okay. Der Preis war im Vgl. zum VW Touareg oder Q5 natürlich auch ein Witz, klar. Aber die Verarbeitung. Die Spaltmaße. Der Motor. Der Verbrauch. Das Unverhältnis zwischen Hubraum und Leistung. NE!

Für Leute, denen es nur um Fortbewegung im eigentlichen Sinne geht, mag die Rechnung aufgehen, aber "das Auge isst doch oft mit".

Das Thema Image und Statussymbol steht ja auch noch.

Unser nächster wird aber sicher auch kein Audi, sondern ein Skoda. Da stimmt das P/L-Verhältnis gemessen an unseren Ansprüchen (gerade hinsichtlich Allrad) mehr.

Paulaner
Paulaner

A3 8PA FL TFSI
Bj. 05 / 2009

31.03.2011 22:25 Uhr

Klar weiß ich das der Vergleich mit einem Japaner hinkt, bin deswegen ja auch bereit für Premium und Image Premium zu bezahlen ;o) erwarten dann aber auch einen Premium Wertverlust, also einen nicht so starken .......

NedFlanders

B3 Typ89 SF
Bj. 11/88

01.04.2011 9:00 Uhr

Ein Butter- und Brotauto wie A3 oder A6 wird immer einen höheren Wertverlust haben, als zum Beispiel ein Cabrio oder ein Coupé. Gut, A4 Cabrio ist so eine Sache. Bedingt durch den Wechsel zum A5. Aber wenn man z.B. bei Mobile reinguckt, kostet der günstigste A5 22.500 Euro. Der ist von 2007 und hat schon 260tkm runter. Das finde ich schon beachtlich. Auch wenn der den großen Diesel mit Vollausstattung hat.

Ich würde mein Auto auch nicht beim Händler in Zahlung geben, sondern selbst verkaufen. Kommt man meiner Meinung nach immer günstiger weg.

row-dy

A3 Cabrio 1,2 TFSI
Bj. 2011

08.04.2016 20:36 Uhr

Hallo zusammen,
Ich hol das Thema mal wieder nach oben.
Ich hatte mir überlegt mein Cabrio zu verkaufen.
Erstzulassung 03.2011, Laufleistung ca. 26.000 km.
Bisher habe ich drei Angebote, die liegen alle zwischen 40 und 42% des Neupreises.
Gruß
row-dy

Makromolekuel

Attraction Cabriolet TDI
Bj. 2010

09.04.2016 19:27 Uhr

also für meinen(Saisonfahrzeug) BJ 2010, 70.000km, 2l TDI, Automatik, Navi (MMI), H&R Fahrwerk, 19" BBS würde ich 18.000€ bekommen.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie natürlich auch behalten.

row-dy

A3 Cabrio 1,2 TFSI
Bj. 2011

12.04.2016 13:10 Uhr

Hallo,
so ich habe mein Cabrio jetzt in Zahlung gegeben.
Ich habe einen Händler gefunden, der sich nicht an die Schwackeliste gehalten hat sondern am Zustand des Fahrzeuges sehr interessiert war und sich dann informiert hat, wie ein gleichartiges Fahrzeug im Umkreis von 200 km bei mobile.de angeboten wird.
Ergebnis:
Wenn ich vom UVP des gekaufte Skoda Yeti ausgehen, habe ich 75% des Neupreises meines Cabrios bekommen. Da bei solchen Verhandlungen aber immer nur um den Betrag der zubezahkt werden soll verhandelt wird, ist eine Mischung aus einem ordentlichen Rabatt für den Neuwagen und etwa 55,7% des Neupreises des Cabrio herausgekommen.
Damit liegt der Betrag den ich zuzahlen muß um etwa 500 € unter dem besten Angebot für ein EU-Fahrzeug und das bei besserer Ausstattung.
Gruß
row-dy

nilpferd

A3 Cabriolet TFSI
Bj. 2012

06.08.2016 22:05 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe diese Woche ein A3 Cabrio 1,8 TFSI aus 9/2012 mit unter 25tkm gebraucht vom Audihändler für 17.500 Taler gekauft.
Der Wagen hatte mit allen Extras einen Listenneupreis von ca 37.000 Euro. Was der Vorbesitzer tatsächlich hingelegt hat, verrät mir Herr Händler natürlich nicht.
Mit einem Alter von 4 Jahren und dieser geringen Laufleistung finde ich den Preis günstig.

Grüße,
Martin
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    68 online