a3-freunde - Die Audi A3 Community

LPG Probleme : an alle 1.8T mit LPG

Letzte Änderung am 05.08.2008 22:21 Uhr


AGUpower
AGUpower

8L 1.8 T (AGU)
Bj. 1997

04.08.2008 17:13 Uhr

hi leute
hab ne frage und zwar weiß vll zufällig jemand von euch welche düsengröße ihr habt . also ich meine die düse die ins ansaugrohr geschraubt wird .
ich habe mit meinem meister und meinem geselle mir eine autogasanlage von öcotec eingebaut und lief auch super bis zu dem zeitpunkt als mein motor in notlauf ging und nur noch 0.3 bar ld brachte (+leerlauf ruckler aber heftigst , fehlzündungen und ruckeln im unteren drehzahlband ).
fehlerspeicher ausgelesen : gemischanpassung addaptionsgrenze überschritten .
also haben wir nochmal ne kalibrierungsfahrt mit gas gemacht und mussten sehr anfetten dass er überhaupt mal in den lambdaregelkreis kam (lief vorher zu mager , deswegen auch der fehler)
ich habe jetzt düsen mit nem durchmesser von 2,2 mm .
(zur kalibrierungsfahrt: waren vorher auf 12% längere einspritzzeit gegenüber der benzineinspritzventile und mussten auf 65% gehen damit mal was passiert ist !!!und das ist in meinen augen zu viel )

danke für jede antwort
gruß daniel

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten .


Beitrag wurde am 04.08.2008 17:13 Uhr von AGUpower bearbeitet


CagivaMito

8P 2.0 TDi
Bj. 2004

04.08.2008 17:59 Uhr

Was hast du denn für ne anlage verbaut? bestimmt eine mit verdampfer oder? Wir haben die bei uns in der firma auch 3 mal verbaut (also mit verdampfer, muss am kühlerkreislauf angeschlossen werden, das steuergerät muss selber programmiert werden) und es ist der totale mist. bei allen 3 autos nur probleme. immer wieder lambdawerte nicht i.o. jetzt haben wir schon 15 anlagen mit flüssigeinspritzung verbaut, die laufen wesentlich ruhiger, und noch nie probleme gehabt, bei keinem auto. das steuergerät ist fahrzeugspezifisch und muss nicht eingestellt werden. keine kalibrierungsfahrt, nichts. und die anlage ist wesentlich leiser, man merkt es überhaupt nicht, das der wagen auf gas läuft. auch wenn man umschaltet ist nichts zu hören oder zu spüren.

mfg Jan

AGUpower
AGUpower

8L 1.8 T (AGU)
Bj. 1997

04.08.2008 22:26 Uhr

ja hab schon eine mit verdampfer .
hab eig so keine prob gehabt bis auf das eben was ich schon beschrieben hab .
aba auf flüssigeinspritzung umzurüsten WIEDER is mir jetzt zu kostenaufwendig.
aba zu meiner frage :
welche düsengröße habt ihr im 1.8 T verbaut ?
*g*
gruß daniel

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten .


CagivaMito

8P 2.0 TDi
Bj. 2004

04.08.2008 22:47 Uhr

ich schau morgen mal nach, hoffe das wir davon noch datenblätter abgeheftet haben.

Mfg Jan

AGUpower
AGUpower

8L 1.8 T (AGU)
Bj. 1997

05.08.2008 16:49 Uhr

hast was gefunden cagivamito?
also wie gesagt ich hab die 2,2mm und ich glaub die sin zu klein und ich bräuchte die 2,5mm
gruß daniel

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten .


CagivaMito

8P 2.0 TDi
Bj. 2004

05.08.2008 17:15 Uhr

Hey ;-)
Sorry, hab heut alles durchsucht, hab auch den meister nochma gefragt, aber haben wegen den düsen nix da, mein meister meinte aber auch, das du mal versuchen solltest ne nummer größer zu probieren. sorry weiter kann ich dir leider nicht helfen.

Mfg Jan

CagivaMito

8P 2.0 TDi
Bj. 2004

05.08.2008 17:16 Uhr

er hat ausserdem noch gesagt, das du mal versuchen solltest ne mail an den hersteller der Anlage zu schicken, die werden dir da bestimmt helfen können

Meuschi

A4 S-Line 1.9 TDI
Bj. 05/2002

05.08.2008 19:01 Uhr

So gehen die Meinung auseinander...ich verbaue nur die BRC Gasanlagen mit Verdampfer.
Dazu ist zusagen das wir bei uns zu 90% Fahrzeuge über 200PS haben und dort sind gelbe Düsen verbaut.

Die Kalibrierungsfahrt dauert bei uns ca. einen halben Tag. Und danach merkt man keinen unterschied...

Ne Gasanlage fällt und steigt mit dem Einbau.
Oft ist ein falsche Einbau das Problem das die Probleme auftretten, sprich die Gasschläuche zu lang, falscher Winkel der Düsen, Zündkerzen haben einen zugroßen Abstand.

Flüssiggas Anlagen sind sicherlich nicht schlecht, nur fehlen mir da noch die Langzeit Erfahrung mit hochwertigen Fahrzeugen...sprich 150 tkm und mehr.

Und die gibt es meines wissen noch nicht wirklich.

Zu deinem Problem...wie lang sind deine Gasschläuche vom Ansaugkrümmer zur Düse? Sind alle gleich lang? Wie sehen deine Zündkerzen aus?
Welchen Druck hat dein Verdampfer?

Gruß
Basti

AGUpower
AGUpower

8L 1.8 T (AGU)
Bj. 1997

05.08.2008 22:21 Uhr

also die schlauche von den ventilen zu den düsen sind alle gleich lang (hab ich selbst zugeschnitten *g*) und sind ca 14cm lang .
was für einen durchmesser haben die gelben düsen ?
zündkerzen sind neu und die die laut etka in mein auto gehören (arbeite in vw werkstatt *g*)
der druck meines verdampfers ist ca 1.65 bar .
der winkel der düsen könnte ein problen sein weil wir sie nicht anderst hinbekommen haben als fast 90° zum luftkanal (sind von unten fast direkt an den flansch meines ansaugkrümmers geschraubt ) da wir oben keinen platz hatten .

hoff ihr kkönnt mir den entscheidenden tipp geben ^^
gruß daniel

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten .

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    191 online