a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] S3 - Welches Öl?

Letzte Änderung am 07.11.2017 14:59 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


optix

A3 ARZ
Bj. 99

03.01.2010 20:40 Uhr

Habe jetzt das Mobil 5W-30 Öl gekauft.
http://www.mapodo.de/product_info.php/products_id/353

Erfüllt auch die Mercedes und BMW Norm.


Mobil 1 ESP Formula 5W-30 erfüllt oder übertrifft folgende Standards:
ACEA C2/C3, A3/B3/B4 | A5/B5
API SL / SM, CF
Freigaben folgender Hersteller:
BMW: Longlife-04, Longlife-01 und 01 FE
Daimler Chrysler: 229.31 / 229.51
Volkswagen (Otto- u. Dieselmotoren): 504.00 / 507.00
Volkswagen, Ottomotoren: 502.00 / 503.00 / 503.01
Volkswagen, Dieselmotoren: 505 00 / 506 00


Mein Auto 1,8T ARZ

bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

09.01.2010 19:52 Uhr

Joa, bei mir ist es letztlich dann auch ein 5W-30 (Castrol SLX LL III) geworden. Man kann sagen was man will, letztlich gab mir die Tatsache der erfüllten Norm einfach ein gutes Gefühl yes


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

Madden21

S3 1.8 T
Bj. 2000

11.12.2012 7:27 Uhr

Hallo zusammen,
bin gerade auf der suche nach einem passendem Öl für meinen S3. Nur steige ich durch die Normen nicht ganz durch.
Ich habe kein Longlife und fahre bis jetzt 5w30, was ich auch beibehalten wollte.
Für den S3 gilt ja die norm 503.01. Habe jetzt schon öffters gelesen, dass diese norm ersetzt wurde.
Ist das richtig, das sie durch die VW Norm 504 00/507 00 ersetzt wurde?
Wenn ja kann ich ein Öl mit dieser Norm in meinem S3 fahren, obwohl es ein logflif öl ist?
Vielleicht kann mich ja jemand mal aufklären.

http://oelshop24.de/motoroele/pkw-motoroele/castrol/594/castrol-edge-fst-5w-30

unbekannt

11.12.2012 8:32 Uhr

Warum möchtest Du das 5W30 unbedingt beibehalten wenn Du kein Longlife-intervall fährst?
Für einen Intervall von 15.000km wäre ein 0W40 oder 5W50 für Deinen Motor wesentlich angenehmer.
Das mit dem 5W30 kommt nur daher dass dieses Öl bei längerem Verbleib im Motor seine Eigenschaften nicht so stark ändert wie die eben von mir genannten, daher wird es als LL-Öl von VW genutzt.

Ich mein: Sicherlich, wenn Du Deinen Wagen eher selten längere Strecken auf der Autobahn prügelst wird auch das ausreichen, aber wieso sowas nehmen wenns was Besseres gäbe?
Und ja, klar kannst Du auch Longlife-Öle im normalen Wechselintervall fahren, nur ist das rausgeworfenes Geld.

Haezer
Haezer

S4 B5 2.7 Bi-Turbo - MKB:
Bj. 2000

11.12.2012 8:46 Uhr

Ich hab vor 3 Wochen auch Öl gewechselt und 5w30 genommen. Habe ebenfalls nen S3 8L.
Bin zufrieden.

unbekannt

11.12.2012 8:49 Uhr

Ich fahre keinen LL-Intervall und habe in meinem neu aufgebauten 2,0 AMK das Mobil1 5W50!
Der Temperaturhaushalt ist Top!

Beitrag wurde am 11.12.2012 9:16 Uhr von bearbeitet


the_mole
the_mole

S3 8L BAM
Bj. 2003

11.12.2012 9:51 Uhr

ich hab letztens (vor 2 monaten) von der werkstatt ein 10w40 (glaub castrol) reinbekommen. entspricht auch der vw-norm, hab extra nachgeschaut.

natürlich auch alles problemlos...

Beitrag wurde am 11.12.2012 9:52 Uhr von the_mole bearbeitet


unbekannt

11.12.2012 11:50 Uhr

"problemlos fahren" tut der Wagen erstmal mit jedem 10W40 ausm Baumarkt.
Die Frage ist wie ihr fahrt und was ihr dem Wagen/Motor abverlangt - und wie lange ihr ihn fahren wollt.
Wer wie ich als Ziel hat 300tkm ohne Motorrevision zu packen der sollte beim Öl etwas genauer hinsehen.

Die Freigaben sagen nicht immer was über die Güte eines Öles aus, es gibt auch einige Öle die qualitativ hochwertiger sind aber die paar Nummern nicht auf der Packung stehen haben.
Aber hier im Forum gabs doch auch schon einige Ölthreads, nutzt doch mal die Suchfunktion und lest euch die einfach mal durch.

A3-Fr3ak

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 02/1998

11.12.2012 13:39 Uhr

Im Winter(und auch im Sommer) sollte die Zahl vor dem "W" so klein wie möglich sein. Denn der Wert ist für die Schmierfähigkeit beim Kaltstart aussagekräftig.
Ebenso würde ich niemals ein xW30 Öl im 1.8T fahren!.. Das Öl wird viel zu warm bei etwas mehr Belastung.

Ich selber fahre 0W40 von Mobil1 - sehr zu empfehlen. Das 5W50 ist ebenso zu empfehlen.

bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

11.12.2012 21:58 Uhr

5W30 LL(3) seit er auf Erden wandelt bzw. Ingolstadt verlassen hat. Fahre zwar (leider) absolut (zu) wenig und öfter auch Kurzstrecke und wechsle i.d.R. nach 12-18 Monaten, trotzdem wird nicht mehr auf eine andere Sorte/Mischung gewechselt. Günstig im Internet eingekauft ist das LL3-Öl nicht wirklich teuer. Und wenn man mal nicht nach genau 1 Jahr den Ölwechsel macht geht die Welt auch nicht unter.


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

wkoppi

A3 8L AXR

16.12.2012 17:41 Uhr

Nimm bitte ein 10w60!!!!! Um gottes willen nimm bitte kein 5w30 das is so dünn wie wasser ! das versaut dir nur den Motor!!!

bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

16.12.2012 18:01 Uhr

Das versaut dir nur den Motor... warum kommen immer so derb qualifizierte Aussagen sobald es um die Glaubensfrage Öl geht? *Kopfschüttel*...


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

Motorradteig

5,0 Biturbo, 1,8T, V
Bj. 2008, 1999, 2014, 2015

16.12.2012 19:43 Uhr

Weil er recht hat....

Das beste Öl ist das Castrop, was man für den derzeitigen M3 reinkommen muss ist ein 10 w60.

Auch bei BMW haben sie im Versuch erheblich weniger Motorschäden mit der Suppe.

Grüße Alex

Madden21

S3 1.8 T
Bj. 2000

19.12.2012 9:35 Uhr

Und wie sieht das mit der Freigabe vom 10W60 für Audi aus? Oder muss ich darauf nicht achten.

Mir würde noch das Motul 300V 5W30 Power Racing empfohlen.

ktmevo

S3 AMK
Bj. 02/2001

19.12.2012 10:30 Uhr


Nimm bitte ein 10w60!!!!! Um gottes willen nimm bitte kein 5w30 das is so dünn wie wasser ! das versaut dir nur den Motor!!!


Meine Rede...Vorbesitzer hatte bei mir auch immer das EGDE FST 10W60 drinnen ghabt...und ich fahr weiter so...15 tkm Intervall und gut ist...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    176 online