a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] S3 - Welches Öl?

Letzte Änderung am 07.11.2017 14:59 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


MTOs3
MTOs3

A3 Sportback Ist verbaut
Bj. 2006

19.12.2012 10:38 Uhr

ich fahre mobil 5w50 und ich bin super damit zufrieden!!!!
gruß fabian

BlackS3

S3 8L APY
Bj. 08/2000

19.12.2012 11:05 Uhr

Beschissen ist beim 5W30 einfach nur die Temperaturstabilität.Fährt man dazu viel Kurzstrecke und die blow by Gase verdünnen das Öl,kann ich mir vorstellen, dass der Schmierfilm bei hoher Belastung gerade auf Dauer abreißt was im schlimmsten Fall zu Beschädigungen am Motor/Turbo führen kann. Ich fahre jetzt zum 2.mal seit 15tkm ca.nen 5W50 Pennasol SM/CF A3/B4 ohne Freigabe und bin sehr zufrieden. Zum Sommer werde ich das Addinol oder Mobil1 0W40/5W50 drauf machen.

Speedy-DeluXe

A3 1,9T AGU
Bj. 99

22.12.2012 2:30 Uhr

Also ich fahre seid ca. 3 jahren mit meinem umgebauten A3 das Castrol 10w 60 und bin auch voll zufrieden allerdings fahre ich im jahr max. 5000km mit dem A3 und mache jedes jahr einmal Ölwechsel!

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

04.09.2015 15:43 Uhr

Hallo Ölgemeinde,

ist ein interessanter Thread hier (ehrlich) thumbsup. Ich bin so frei und entstaub den mal eben - *hust* yes

Er bestätigt alles (im positiven oder negativen Sinn) was ich in meinem bisherigen Autofahrerleben schon erfahren, erlebt oder sonstwas habe.
Zur Zeit fahre ich ein 5W30 Öl. Hatte aber bis dato noch nie irgendwelche Probleme beim Kaltstart, im Stadtverkehr, auf Kurzstrecken oder auf einer Autobahnfahrt jenseits der 240 km/h Tacho / > 5500 U/min. Wenn dann schneller gefahren wird, dann aber schon so an die 50-60 km weit - natürlich nur wen's geht ;-).

Nächtes Wochenende gibts aber ordentlich was auf die Ölpumpe bzw. was ins Getriebe und in die Haldex :-).
Hab mir das Motoröl Mobil1 PEAK LIFE 5W-50 (1 Liter 10,10 EUR) und das Getriebeöl Castrol Syntrans Transaxle 75W-90 (1Liter 11,40 EUR), nachfolger vom TAF-X, besorgt. Bin gespannt !!

Hab für die "8 Liter Öl" nur 84 EUR bezahlt - guter Preis, kann man nicht mecker.

EDIT: Sorry, was vergessen: Das Haldexöl kommt vom VAG Händler.

mfg
anu

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Beitrag wurde am 04.09.2015 15:59 Uhr von Anu bearbeitet


Tobi-Tech

S3 BAM
Bj. 13.05.2002

04.09.2015 17:29 Uhr

Ich werde in meinem BAM des Addinol Super Racing 5W50 fahren.
Hatte vorher Castrol Edge 10W-60.

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

04.09.2015 17:41 Uhr

Hi @Tobi-Tech,

warst Du mit dem Castrol 10/60 nicht zufrieden, oder warum wechselts Du?

mfg

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Tobi-Tech

S3 BAM
Bj. 13.05.2002

04.09.2015 17:42 Uhr

Ne, das kommt eher daher, dass ich auch schon mal Kurzstrecke fahre.
Da ist das 10W60 dann zu dickflüssig für.

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

04.09.2015 17:47 Uhr

Yupp, korrekt.

mfg
anu

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Beitrag wurde am 04.09.2015 17:48 Uhr von Anu bearbeitet


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

04.09.2015 19:15 Uhr

Das SuperRacing fällt bei den S3 Nordschleifenfahrern durch. Das wird wärmer als andere Öle. Obs an der Eigenreibung liegt, keine Ahnung.

DAS 5W-50 Öl ist seit einiger Zeit nicht mehr PeakLife, sondern Valvoline VR-1 5W-50.

Ein 10W-60 machte und macht unter keinen erdenklichen Umständen Sinn :)

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

06.09.2015 22:27 Uhr

@Pik

ich denke da gibt's kaum einen Unterschied zwischen dem 5/50 Mobil1 und dem 5/50 Valvoline, oder?

mfg
anu

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

07.09.2015 11:05 Uhr

Weil es auch kaum Unterschiede zwischen verschiedenen 5W-40 gibt? ;)

Die VR-1 haben ein Additivpaket der kleinwenig mehr Verschleißschutz bietet und ein stabileres Grundöl hat. PeakLife hält oft sein 5W-50 nicht das ganze Interval lang und wird nach ~9Tkm langsam zum 5W-40.
Ohne zu hinterfragen inwiefern uns das betrifft :D, aber seitdem VR-1 auch offiziell in der EU vertrieben wird, ist Koenigsegg von PeakLife auf VR-1 5W-50 gegangen.

Wenn man sich die Sicherheitsdatenblätter anschaut ("MSDS") wo bisschen was zu der Chemie der Produkte steht, kann man leider auch nicht sagen, PeakLife wäre ein fein gedopptes NewLife. Der Anteil am vollsynthetischen Grundöl ist wesentliche niedriger als bei NewLife.

edit:
Damit ist aber nicht gesagt, PeakLife taugt nichts.

Beitrag wurde am 07.09.2015 15:55 Uhr von Pik bearbeitet


ossi79camper

s3 amk 1.8t
Bj. 2000

01.11.2017 15:11 Uhr

Hallo an die Ölexperten.
Da mein jährlicher Ölwechsel ansteht,wollte ich mir mein lieblingsöl Mobil1 new life 0w40 bestellen.
Mobil hat aber eine neue variante auf den Markt gebracht,diese ersetzt das new life,nennt sich FS 0w40.
Auf Motortalk gibt es schon einen Bericht dazu.
Die Spezifikationen sollen sich geändert haben.
Mein s3 wird sommer und winter bewegt,deshalb 0w40 öl.
Vor allem an die s3 Fahrer,hat schon wer brauchbare infos,ob das neue new life "gut genug"für unsere schätzchen ist?

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

01.11.2017 20:01 Uhr

Willst du mich verarschen??


ossi79camper

s3 amk 1.8t
Bj. 2000

02.11.2017 9:29 Uhr

Moin
Habe diesen thread erst später entdeckt.
Passt besser,mehr nicht.
Pik du solltest mal auf deine Erziehung achten,diese Ausdrucksweise kenne ich nur vom Schulhof meiner Tochter...DANKE
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    86 online