a3-freunde - Die Audi A3 Community

www.dds-cars.net

Letzte Änderung am 08.05.2014 21:56 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Schattenjaeger

A3 1.8l
Bj. 1999

23.01.2009 15:25 Uhr

Hallo,
hat hier schon irgend jemand zufälligerweise Erfahrung mit diesem Unternehmen?
http://www.dds-cars.net

Der Veräufer will den Verkauf seines Wagens (Standort Finnland)nur über über dieses Unternehmen abwickeln. Ich trau der Sache aber nicht so richtig. Der Verkäufer will den Transport bezahlen, aber ich soll mich bei dem Unternehmen registrieren (was ich nicht verstehe). Deshalb meine Frage ob schon jemand Erfahrung mit dem Unternehmen gemacht hat.

Gruß
Schattenjäger

ctwalt

A3 8L, bald Clio ASZ
Bj. 2001 MJ2002, bald 2012

23.01.2009 15:49 Uhr

Alles fake!

Geld nehmen, hinfliegen und Auto von dort abholen. Ist der einzige Weg am Ende kein Geld aber ein Auto zu haben.

sergo84

Exeo ST 2.0 TDI und Audi S3 8P
Bj. 2011 / 2007

23.01.2009 15:56 Uhr

Nein Nein blos nicht!!!!

Nix Geld nehmen und hin Fliegen. Danach kommst ohne Geld wieder nachhause. Gabs alles schon.


Lass die Finger von solchen Typen

4500 RPM - where diesel stops and "real engines" start to work.

Paddy85

A3 8L / Golf R 1.8T AGU / TSI
Bj. 1998 / 2015

23.01.2009 16:04 Uhr

Hast mal im Interent was über die Firma gesucht?

Die Firma scheint ja ganz seriös aus zu sehn. Nur bei Autokäufen immer so ne Sache...

Mein A3 fährt mit GAS!
Alles zum Thema Stabi: http://s1.directupload.net/file/d/2333/5w2on9pt_pdf.htm
noch mehr und incl. Einbauanleitung http://tinyurl.com/6ku4nca

24.01.2009 14:01 Uhr

Hallo Schattenjäger,

genau das gleiche wie du schreibst, passiert mir gerade. Das Auto (BMW116i) kommt aus Finnland und soll angeblich mit dieser Firma DDS Cars Company zu mir geschickt werden. Ich traue dem Braten auch überhaupt nicht und werde wohl die Finger davon lassen. Um welches Auto handelt es sich bei dir? Vielleicht ist es ja der gleiche Verkäufer?!

Schattenjaeger

A3 1.8l
Bj. 1999

24.01.2009 14:04 Uhr

Hallo,
bei mir handelt es sich um einen gewissen Oswolt Schongauer aus Tampere (Finnland). In meinem Fall handelt es sich um einen A3.
Ich lass auf jeden Fall die Finger davon!

Gruß
Schattenjäger

24.01.2009 14:06 Uhr

Ah interessant. Mein Verkäufer nennt sich Fedor Halder und kommt auch aus Tampere (Finnland). Sehr merkwürdig alles!

DerCHilla
DerCHilla

A3 2.0 Fsi
Bj. 2003

24.01.2009 14:41 Uhr

ich würde da nichts kaufen das is bestimmt alles abzocke ich wäre sehr vorsichtig.

Peace

24.01.2009 15:28 Uhr

Ich habe auch intresse an dem Thema, bei mir geht es um ein Pagode aus Finland
Ort Tampere.Das Auto soll top sein für wenig Geld aber auch nur mit der Fa,dds-car.Soll ganz easy sein.Der Verkäufer Privat Wilhelm Kinsfelt er will mir seine T.-Nummer nicht geben.

Beitrag wurde am 24.01.2009 16:09 Uhr von Schrauberman bearbeitet


Paddy85

A3 8L / Golf R 1.8T AGU / TSI
Bj. 1998 / 2015

24.01.2009 17:49 Uhr

Hab grad emal nachgesehn wo Tampere liegt. Ich denke mal,das die nen größeren Hafen haben und deshalb dort viele Händler sitzen.

Mein A3 fährt mit GAS!
Alles zum Thema Stabi: http://s1.directupload.net/file/d/2333/5w2on9pt_pdf.htm
noch mehr und incl. Einbauanleitung http://tinyurl.com/6ku4nca

Baazi
Baazi

A3 8P 2.0 TDI DPF
Bj. 09/2006

25.01.2009 22:09 Uhr

Hallo,
bin neu hier liegt daran das sich meine Frau und nicht ich einen A3 8P Sportback gekauft hat.
Habe auch eine Auto Angebot aus Finnland bekommen so wie die anderen hier geschrieben habe der Verkäufer will den Transport bezahlen.Will auch nur an Privatperson verkaufen nicht Händler.
Habe auch so meine Zweifel ob das alles rechtens ist besonders weil es über die Western Union Bank läuft.
Mein Verkäufer heißt Adolpha Feyerabend angeblich ist es zu teuer das Auto nach Finnland einzuführen er hat es zuvor in Deutschland gefahren und ist angeblich wieder zurück in seine Heimat.

26.01.2009 6:53 Uhr

Meinem Verkäufer ist es angeblich auch zu kostspielig, dass Auto in Finnland einzuführen und will es deshalb in Deutschland an eine Privatperson verkaufen. Vielleicht sprechen wir ja alle von einer Person? Ich habe ihn gefragt, ob er sich auch auf einen Deal mit meiner Bank einlässt, wo das Geld hinterlegt wird. Mal schauen, wie er reagiert...

Mr-Player

A3 1,8T
Bj. 1999

26.01.2009 8:07 Uhr

Hi, das wird er nicht machen. Sowas sind abzocker firmen. Du wirst wenn du dich auf sowas einlässt kein geld und auch kein Auto erhalten. Sowas gibts doch schon so oft aber es gibt immernoch welche die darauf reinfallen.

Schlagt doch dem besitzer mal vor das ihr sowieso in der nächsten Woch dort Urlaub macht ubnd ihr euch das auto dann anschauen kommt. Deswegen braucht ihr seie adresse udn Telefonnummer. Er wird sie euch nicht geben udn wenn doch ist es eine Falsche .

Baazi
Baazi

A3 8P 2.0 TDI DPF
Bj. 09/2006

26.01.2009 8:53 Uhr

Hallo,
mein Verkäufer hat mir eine Adresse gegeben.
my name and address:
Adolpha Feyerabend
Tuomiokirkonkatu 34
FI-33100
Tampere
stephanie.fammily@yahoo.de
werde Ihn frgaen ob er es auch mit meiner Bank macht

alexaudi

8V e-tron A3 Sportback e-tron
Bj. 2018

26.01.2009 11:27 Uhr


Hallo,
bin neu hier liegt daran das sich meine Frau und nicht ich einen A3 8P Sportback gekauft hat.
Habe auch eine Auto Angebot aus Finnland bekommen so wie die anderen hier geschrieben habe der Verkäufer will den Transport bezahlen.Will auch nur an Privatperson verkaufen nicht Händler.
Habe auch so meine Zweifel ob das alles rechtens ist besonders weil es über die Western Union Bank läuft.
Mein Verkäufer heißt Adolpha Feyerabend angeblich ist es zu teuer das Auto nach Finnland einzuführen er hat es zuvor in Deutschland gefahren und ist angeblich wieder zurück in seine Heimat.


ich habe auch schon so einen fall erlebt mit der western union - habe den geldtransfer in die wege geleitet ( anzahlung damnals 5000 euro plus 10% bearbeitungsgebühr) als die geldaktion im gange war wurde ich über autoscout (gottsei dank) gewarnt - es handel sich um einen betrüger! ich konnte die geldtransaktion glücklicherweise stoppen. die bearbeitungsgebühren waren flöten (500euro). wenn die überweisung erstmal über die nühne gegangen wäre hätte ich keinerlei ansprüche gegenüber des begünstigten gehabt - weil es so abläuft das man dem vermeindlichen ´verkäufer sein vertrauen zusichert..
also ich würde davon grundsätzlich die hände lassen.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    121 online