FSI

Aus A3Freunde

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die FSI®-Technlogie, erhöht Drehmoment und Leistung von Ottomotoren, macht sie um bis zu 15 Prozent sparsamer und ermöglicht günstige Abgaswerte. Im Gegensatz zur Schaltsaugrohreinspritzung herkömmlicher Ottomotoren wird der Kraftstoff bei FSI® -Motoren direkt in den Verbrennungsraum eingespritzt. Die Drosselklappe kann bei dieser Technik entfallen. Das entdrosselt den Motor, vermindert Wärmeverluste und ermöglich so eine Leistungserhöhung sowie eine Verringerung des Kraftstoffverbrauchs.

Das System realisiert zwei Ladezustände: Schichtladebetrieb bei Teillast und Homogenbetrieb bei Volllast. Im Schichtladebetrieb wird nur im engen Bereich um die Zündkerze ein zündfähiges Gemisch erzeugt. Die Motorelektronik erkennt den Belastungszustand des Aggregats und regelt über das Einspritzsystem die Parameter Einspritzzeitpunkt, -druck und -menge sowie über den Lufteinlasskanal die Zylinderinnenströmung. Bei Volllast ermöglicht das FSI®-Prinzip höhere Verdichtung, steigert damit den Wirkungsgrad und macht den Motor leistungsfähiger.

Quelle: Audi






© a3-freunde.de 2003-2012