NaviPlus

Aus A3Freunde

Wechseln zu: Navigation, Suche

[bearbeiten] NaviPlus nachrüsten

8L Vorfacelift

Da das Navi Plus erst mit dem Facelift angeboten wurde, ist es deutlich aufwändiger, es im 8L Vorfacelift nachzurüsten. Die Mittelkonsole muss komplett auf den Stand des Facelift gebracht werden (es geht auch mit viel Arbeit mit der vorhandenen Mittelkonsole/Mittelturm - Rainer). Des weiteren muss das Klimabedienteil des Facelift eingebaut oder das alte eingepasst werden. Der Umbau des Klimabedienteils von Vorfacelift auf Facelift ist möglich. Der Schalter für die Heckscheibenheizung muss dazu an das neue Klimabedienteil angelegt und die 4 Stecker vom Klimabedienteil umgepinnt werden. Dieser Arbeitsschritt sollte nur von Menschen mit Elektrotechnischen Verständnis durchgeführt werden.

Beim Umrüsten des Warnblinklichtschalters von Vorfacelift auf Facelift kann einfach vorne am Warnblinklichtschalter das rote Dreieck vom Faceliftstecker abgezogen werden und auf den Vorfacelift gesteckt werden. Man muss ein wenig vom Plastik wegschleifen, damit der Schalter hinter der Plastikblende der Mittelkonsole genug spiel hat. Auf diese weise ist keine Anpassung des Kabels vom Warnblinklichtschalter nötig. Wenn das Plastik nicht genug abgeschliffen wurde, dann wird der Schalter von der Plastikblende der Mittelkonsole auf den Kontakt gedrückt und eure Blinker gehen nicht mehr, bzw. der Warnblinker ist dauernd an. Einfach solange Plastik von den Kanten wegnehmen, bis es passt. Es kann noch das Problem auftreten, dass sich der Schalter verhackt. Dann Klackert der Blinkerschalter und die Blinker funktionieren nicht. Einfach 1-2 mal den Schalter ein- und ausschalten, so das er sich freiruckeln kann und er funktioniert wieder. Dies ist ein sehr einfacher weg auf den Faceliftschalter umzurüsten. Der korrekte Weg, nämlich das Umkabeln soll laut Audi sehr kompliziert sein, da die Blinkeransteuerung im Facelift über das Steuergerät geht und nicht wie im Vorfacelift über ein Relais im Blinkerschalter.

Für den Umbau von Vorfacelift- auf Faceliftmittelkonsole wird folgendes benötigt:

  • Mittelkonsole
  • Doppel-DIN Träger in Mittelkonsole
  • Schraubensatz für Mittelkonsole
  • Trinkbecherhalter
  • Halterung für Blenddeckel
  • Blenddeckel Mitte
  • Blenddeckel Links
  • Blenddeckel Rechts
  • Warnblinklichtschalter
  • Blende Mittelkonsole oben
  • Facelift Klimabedienteil
  • Facelift Ascher
  • Mittelkonsolentunnel (optional)
  • Schaltrahmenabdeckung (optional)
  • Facelift Schaltknauf (optional)
  • Navi Plus (am besten DX? Version)
  • GPS-Antenne (Triplex fürs Dach, oder Innenraum Variante)

Teilenummern folgen


8L Facelift OHNE Radio Symphonie

Es muss die Mittelkonsole ausgebaut und der 1-DIN-Rahmen durch den Doppel-DIN Rahmen ersetzt werden. Das Klimabedienteil wird nach unten, an die Stell wo jetzt das Ablagefach sitzt, versetzt werden. Dann besorgt man sich bei eBay einen Anschlusskabelbaum der zwischen Navi Plus und Radiostecker geklemmt wird. Meistens ist bei solchen Adaptern auch ein Schalter zum unterbrechen des Geschwindigkeitssignal dabei. Ist sehr hilfreich wenn man währen der Fahrt den Fernsehmodus betreiben möchte. Also Doppel DIN Rahmen einbauen, Klimabedienteil nach unten versetzen und mit Dremel und Schmirgelpapier die überstehen Kanten zurechtfeilen. GPS-Antenne auf dem Dach oder Im Auto mit Sicht zum Himmel verlegen und alles Einbauen und anschließen. Vorsicht ist geboten bei der Passgenauigkeit der Klimaeinheit. Je nachdem, aus welchem Audi-Modell das Navi kommt ist die blende lang genug, um einen Spalt zwischen Navi und Klima zu schließen (A6/A8-Navis) oder nicht (A3-Navi). So oder so: entweder hat man den Spalt über der Klima oder über dem Navi (zum Warnblinker hin). Umgehen kann man das nur durch den Kauf eines passenden Navis und Klimabedienteil.


8L Facelift MIT Radio Symphonie

Kabeladapter bei eBay besorgen, GPS-Antenne verlegen, Symphonie ausbauen und Navi Plus einbauen.


8P NAVI RNS-E / ENGINEERING MODE

Und so kommt man in den Engineering Mode:

  • Navi-Taste drücken
  • die obere linke Taste um den Drehregler für 5-7 Sekunden drücken
  • die obere rechte Taste um den Drehregler drücken bis das Bild wechselt (zw. 5 und 8 Sekunden)
  • Engineering Bildschirm öffnet sich...

8P NAVI RNS-E / RESET

Reset durchführen:

  • Radio Taste und Setup Taste für 10 Sek. gleichzeitig drücken.

bei neueren Software/Firmwareständen:

  • Ein-/Ausschaltknopf für ca. 40 Sek. drücken.

RNS-E / Geschwindigkeit anzeigen (GPS)

  • Engineering Mode aufrufen (siehe oben)
  • Menüpunkt "NAV" auswählen
  • Menüpunkt "GPS signal info" auswählen
  • Button "more" auswählen
  • In der 2. Zeile wird die Geschwindigkeit des Fahrzeugs "GPS Speed" angezeigt.





© a3-freunde.de 2003-2012