PflegeAussen

Aus A3Freunde

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Waschen

Gerade bei dunklen Uni-Lacken sollte man nie in die Waschstraße fahren, das gibt häßliche, sich in der Sonne spiegelnde Mini-Kratzer, die so einfach auch nicht mehr rauszubekommen sind.

Stattdessen sollte man lieber eine gute Handwäsche vorziehen. Seit geraumer Zeit ist es ja leider verboten, dieses auf einem Grundstück ohne Ölabscheider durchzuführen, deshalb ab mit dem Auto in eine Waschbox und erstmal mit dem Hochdruckreiniger den gröbsten Dreck von der letzten Geländerundfahrt runterspülen. Jetzt kann man mit der Soft-Bürste weitermachen, das birgt allerdings das Risiko, daß der Vor-Wäscher damit zuletzt ordentlich Dreck aufgesammelt hat und es so häßliche Kratzer gibt. Besser ist es da, sich einen Eimer mit Wasser voll-laufen zu lassen und mit einem eigenen Schwamm und einem Schampoo die letzten Dreckreste mit viel Wasser zu entfernen. Anschließend mit Klarem Wasser abspülen und trockenledern. Danach sollte man hin und wieder den Lack versiegeln...


[bearbeiten] Versiegeln

Zum Versiegeln nimmt man in der Regel Wachs, aber auch Versiegelungen auf Polymerbasis (zum Beispiel Liquid Glass von Petzoldts) sind nicht schlecht. Auf jeden Fall sollte der Lack vor der Behandlung Silikon- und Fettfrei sein, was man durch die Verwendung entsprechender Schampoos beim Waschen erreichen kann.

Unterschied zwischen Wachs und einer Polymer-Versieglung Ein Wachs liegt meistens nur auf der Lackoberfläche, während eine Polymer-Versiegelung, eine Verbindung mit dem Lack bzw. mit der Oberfläche eingeht. Eine Polymer-Versiegelung hat auch immer eine höhere Dichte als ein Wachs, deswegen lassen sich z.B. Insektenleichen bei Versieglungen leichter entfernen.


[bearbeiten] Polieren

Generell sollte man das Auto nur polieren, wenn es unbedingt notwendig ist. Für Tiefenglanz reicht es in der Regel, den Lack ordentlich zu wachsen. Polieren ist einzig und allein dazu da, Kratzer, matte Stellen und Verwitterungen zu entfernen.


[bearbeiten] Kunststoffteile

Um unlackierte Kunststoffteile wie Türschweller, Kühlergrill, Antennenfuß etc. wieder tiefschwarz zu bekommen und von Politurresten zu befreien empfiehlt sich ein Kunststoffreiniger. Ich habe mit dem von Sonax ganz gute Erfahrungen gemacht.


[bearbeiten] Fahrzeugpflegeforen

Ein gutes Forum mit Tipps zur Fahrzeugpflege, auch wenn man den Anschein hat, dass ein bestimmter Hersteller dahinter steht. Hier wird über Pro und Contra verschiedener Pflegeprodukte diskutiert.






© a3-freunde.de 2003-2012