PflegeInnen

Aus A3Freunde

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Lederpflege

Generell sollte man 2-3 mal im Jahr das Leder mit Pflegemittel behandeln. Zum Reinige empfiehlt sich Wasser mit etwas Neutral-Reiniger. Danach das Leder mit einem Pflegemittel behandeln. Z.B. Lederpflege von Lexol, erhältlich bei [Petzoldts]


[bearbeiten] Alcantara-Pflege

In der Regel reicht es, Alcantara abzusaugen und danach mit einem feuchten Tuch abreiben. Weitere [Pflegetipps vom Hersteller].


[bearbeiten] Fleckenentfernung


[bearbeiten] Geruchsentfernung

Wer unangenehme Gerüche in seinem Auto feststellt sollte als erstes einmal den Grund dafür finden und beseitigen - Aschenbecher leeren und reinigen - bei Wasserschäden: Fenstergummis überprüfen - Wunderbäume rausnehmen ;-)

Den Geruch, der jetzt noch im Auto ist bekommt man folgendermaßen raus: Zuerst stellt man über Nacht in einer großflächigen Schale Essigessenz in's Auto. Am Tag danach (und wenn man will auch noch in der Nacht danach) in einer neuen Schale Kaffeepulver. Am besten ist's, wenn's ein warmer sonniger Tag ist. Danach riecht das Auto zwar ein oder zwei Tage lang nach Kaffee, danach hat man aber fast Neuwagenduft im Auto.

Oder man probiertn es einfach mal mit Sonax - "Smoke Ex". Danach riecht zwar das Auto kurz nach Rasierwasser aber nach ca. 10 Minuten lüften riecht es fast wie neu!


[bearbeiten] Kunststoffpflege

Kunststoffpflege einfach und billig geht mit nem Schwamm und ein bisschen Zitrusreiniger (meist nur als Konzentrat zu erhalten -> Verdünnen!). Wird relativ gut sauber, kostet fast nix und riecht gut!






© a3-freunde.de 2003-2012