ReifenProfil

Aus A3Freunde

Wechseln zu: Navigation, Suche

Reifenprofil

In den meisten europäischen Ländern ist eine Mindestprofiltiefe von 1,6mm vorgeschrieben. Spätestens dann müssen die Reifen ersetzt werden. Im Interesse der eigenen Sicherheit sollten Autofahrer Sommerreifen bei 3mm und Winterreifen bei 4mm austauschen. Eine Grenze fürs Alter von Reifen ist vom Gesetzgeber nicht vorgeschrieben. Nur sollte man Reifen die älter wie ca 7 Jahre sind, aus Sicherheitsgründen tauschen oder nicht mehr montieren. Die Gummimischung härtet nach und nach aus. Wird Sie zu hart, kann durch hohe Belastung ein Reifenschaden entstehen.


Warum sollte man die Reifen mit mehr Profil auf die Hinterachse montieren?

Die Hinterachse ist, egal ob Front-, Heck- oder Allradantrieb für die Spurrichtungsstabilität zuständig. Wenn weniger Profil an der Hinterachse gefahren wird, kann das Heck schneller ausbrechen, da die HA bei Nässe schneller auf schwimmt. Ein Heck das durch Hinterachseaquaplaning ausbricht, fängt man trotz ESP nur noch schwer ein. Das gilt auch für einen Winterreifen. Spurrichtungsstabilität hat Vorrang vor Traktion. Deswegen gehören die Reifen mit mehr Profil immer auf die Hinterachse!!

Diese Aussage kommt vom Instruktor Herr Scherer des Fahrsicherheitszentrums Nürburgring und vom Leiter der Reifentechnik Goodyear Dipl. Ing. Herr Schygulla.







© a3-freunde.de 2003-2012