S3 Recaros

Aus A3Freunde

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Nachrüstung der S3 Recarositze in A3s bis '99 besteht das Problem, dass der Kabelbaum der Seitenairbags fahrzeugseitig nur 2 Kabel (braun, blau), der Airbag jedoch 3 Kabel hat (blau, braun, schwarz).

Hintergrund ist, dass ab '99 eine zusätzliche Masseleitung verbaut wurde und die Kabelfarben sich geändert haben. Die Leitungen für den Zünder der Seitenairbgs sind blau & schwarz. Braun ist die schon erwähnte zusätzliche Masseleitung.

Beim Einbau der S3 Recaros geht man bei der Verkabelung wie folgt vor:

1. Lösen der Sitzstecker des alten und des Recarositzes. Hierzu die lila Verriegelung entfernen und mit einem Draht vorsichtig die Nasen, die die Pins in Position halten hineindrücken. Dann kann man die Kabel einzeln aus den Steckergehäusen herausziehen.

2. Einsetzen der blauen und schwarzen Leitung des Recarositzes in den 2-poligen Stecker des alten Sitzes.

3. Das braune zusätzliche Massekabel des Recarositzes auf Masse legen. Hier bieten sich viele Möglichkeiten, z.B. am roten Sitzstecker für die Verstellung oder via Verlängerung an der Gurtschraube.

Alternativ (habe ich jetzt letztendlich so gelöst) kann man sich die fahrzeugseitigen Airbagstecker mit den 3 Pins besorgen, darin dann nen zusätzlichen Leitungssatz einclipsen und diesen dann auf Masse legen. Ist ne etwas sauberere Lösung als die oben erwähnte ;)


Fertig. Es sollte jetzt kein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt werden. Falls der Fehler "Widerstand zu hoch" gesetzt werden sollte, stimmt etwas mit der Steckverbindung nicht. Hier bringt evtl. Kontaktspray Abhilfe. Wird "Kurzschluss nach Masse" gesetzt, sind die falschen Kabelfarben des Recarositzes in den Stecker eingesetzt worden.






© a3-freunde.de 2003-2012