a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Getriebeöl (6.Gang, man.)

Letzte Änderung am 18.02.2019 21:10 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

01.08.2011 2:27 Uhr

Hi

Ich will jetzt auch mal das Getriebeöl wechseln. Es ist ein S3 8P Mj.07.

Eigentlich hab ich mich auf das Motul Gear300 festgelegt, ich würde aber gerne von den Spezis hier mit ihren ganzen elektronischen Unterlagen ;) erfahren was VAG zu den Ölen schreibt. Es soll eine "Spezialmischung" - was kaum jemand glaubt - aber trotzdem ein 75W-90 sein.

1.
Es würde mich aber vor allem interessieren, ob die Teilenummer bei Audi für einen A3 8P 2.0tfsi (200PS, manuell, 6.Gang) und einen S3 8P die gleiche ist.

2.
Und auch ob die Teilenummer bei allen Getriebe-Kennbuschstaben beim S3 die gleiche ist.

3.
Oder ob es überhaupt verschiedene Teilenummern bei den 6.Gang Getrieben von 2.0tfsi Audis gibt.

Könnte das bitte jemand für mich auskundschaften? Wäre supernett.

Beitrag wurde am 01.08.2011 2:32 Uhr von Pik bearbeitet


A397
A397

A3 8P 2.0 FSI (AXW)
Bj. 11/2003

01.08.2011 23:00 Uhr

Wieso möchtest du das Getriebeöl wechseln? Allgemein soll man beim Schaltgetriebe das Getriebeöl nicht wechseln, wird dir aber auch jedes Werkstatt sagen, es sei denn die wollen unbedingt Geld kassieren. Hatte vor kurzem auch mir vorgenommen gehabt, wurde mir wurde nur abgeraten, es hies könne je nach Getriebeverschleis das Schaltverhalten sich verschlechtern.

MfG
Murat

e46-heizer
e46-heizer

A5 Quattro 3.2
Bj. 2008

01.08.2011 23:01 Uhr

Warum sollte man das Getriebeöl beim SG nicht wechseln?

grüße

Verkaufe: 8Jx19" Felgen, Tachonadeln, Lenksäulensteuergerät, etc.

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

01.08.2011 23:07 Uhr

Hej Leute, das Forum ist nur "C O O L". Ich hab mit Kumpel (Arbeitskollege) heute um ein Essen in der Kantine gewettet, daß der erster Beitrag auf keine meiner Fragen eingehen wird, sondern gefragt wird warum ich das überhaupt vor habe und behauptet wird, ich sollte das lieber lassen. PERFEKT ice

Nu danke für das Essen an dieser Stelle. Jetzt hoffe ich aber, daß mir jemand zu den Fragen paar Antworten liefern kann :(

p.s.:
Bin ja nicht so ;) @A397
Ich hab leider keine Werkstatt gefunden die mir davorn abgeraten hätte. Die Freundlichen - bei denen ich mich öfters frage, was die eigentlich beruflich machen - erzählte mir trotzdem im O-Ton: "Das Werk denkt darüber nicht nach, wir auch nicht. Als Kunde könnte man nach 100 Tkm aber darüber nachdenken. Sonst sehe ich aber keinen Sinn darin."
Das klingt schon anders als du mir das grad erzählst ;)

Die Top5 VAG-Schrauberbuden hier im Umkreis von 40km (Meister, KFZ-Innung, nur top Kritiken) meinten irgendwie jeder für sich aber geschlossen O-Ton: "Ab 60 Tkm kannst du 1x wechseln und bis 200Tkm nicht mehr darüber nachdenken". Empfohlen haben sie an erster Stelle eben immer das Motul Gear 300.

Das wars jetzt aber. Darüber diskutieren ist nicht mein Anliegen. Ich brauch einfach mal nur bisschen Hilfe uhoh

Beitrag wurde am 01.08.2011 23:26 Uhr von Pik bearbeitet


A397
A397

A3 8P 2.0 FSI (AXW)
Bj. 11/2003

01.08.2011 23:18 Uhr

Soviel ich weis gibt es Original beim Freundlichen nur zwischen DSG und SG eine Unterschied Also zwei verschiedene Getriebeöle. Kannst hier auch mal schauen.
http://shop.ahw-shop.de/vw-golf-5-1k/fluessigkeiten/motoroel

Schickst du am besten eine Mail an die.

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

01.08.2011 23:25 Uhr

OK. Das ist erstmal eine Ansage! Danke.

A397
A397

A3 8P 2.0 FSI (AXW)
Bj. 11/2003

01.08.2011 23:31 Uhr

Evtl. findest du hier etwas mehr Info über Unterschiede bei den 6 Gang getrieben sonst muss hier jemand mit ETKA weiter helfen.

http://www.a3-freunde.de/forum/t77335/8P-Schaltwegverkuerzung-und-die-gemachten-Erfahrungen.html#1188097

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

01.08.2011 23:58 Uhr

Auf einen ETKA-Gott hab ich eigentlich gehofft :(

Bis dann mal.

thorium

A3 8P 2.0 TDI BKD
Bj. 2004

18.08.2011 7:14 Uhr

Ich hänge mich mal mit hier dran. Es steht nächsten Monat eine große inspektion bei meinem A3 an. Da die Schaltung im Winter knochenhart ist wollte ich dem Auto auch ein Getriebeölwechsel gönnen.
Was spricht dagegen und was dafür ? Das Auto hat über 180000 runter, gibt es da gefahren ? Soll ich dem Freundlichen das ÖL in die Hand drücken order reicht das ÖL was die bereitstellen ? Wenn ich selbst einkaufen soll, wieviel Liter kommen da rein ?

Grüße

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

18.08.2011 11:38 Uhr

Hmm... Man müßte meinen, wenn du dich an einen Thread dranhängst, dann hat diese Entscheidung etwas damit zu tun, daß du den Thread gelesen hast. Eigentlich behandelt der Thread aber schon 3/4 deiner Fragen...

Die "Ölinteressierten" erwähnen für Handschalter an sich meistens den auch schon hier erwähnten Motul Gear 300.

Nach der Menge guckst du z.B. hier nach
http://addinol.de/oilfinder/

thorium

A3 8P 2.0 TDI BKD
Bj. 2004

18.08.2011 12:10 Uhr

Spezifikation Schaltgetriebeöl
DSG 02E G 052 171
Originalöl [ anfragen ]
Direktschaltgetriebe 02E G 052 182 A2
Originalöl [ anfragen ]
Man wird da nicht schlau draus. Über die benötigte Menge erst recht nicht.

Auf der Motul Webseite kommt dann:

Schaltgetriebe "bitte Originalprodukt vom Hersteller verwenden" 2.3l, also keine Ölempfehlung aber immerhin die Menge: 2.3l. Keine Ahnugn ob der Freundliche dann irgendwas einfüllt was nichtmal Motul für das Fahrzeug empfiehlt.

Beitrag wurde am 18.08.2011 12:15 Uhr von thorium bearbeitet


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

18.08.2011 12:41 Uhr

Wie, empfiehlt? VAG spezifiziert das Öl nicht nach Außen. Man darf sich wohl auch nicht als Zulieferer outen. Warum, weiß keiner. Das wurde hier schon erortet. VAG wird das Öl aber nicht selbst nach einer geheimen Druidenrezeptur herstellen.
Es gibt nichts extraspezielles an einem VAG-Handschalter. Eher meckern viele über den A3 Handschalter und den 2ten Gang schon ab Werk biggrin (jedenfalls war das noch so vor einiger Zeit)

Wenn Castrol dazu etwas empfiehlt, dann ist das nicht mehr wert als wenn Motul das schreiben würde.
Der Freundliche macht was du ihm sagst, mit einem Vermerk auf der Rechnung. Um Garantie geht es bei dir nicht mehr oder? ;)

Davon aber ab finde ich es bei Getriebeölwechsel von der Kenne/Arbeitsaufwnad UND PREIS bisschen daneben damit zum Freundlichen zu fahren. Das macht jede ordentliche freie Werkstatt - die man in seiner Umgebung kennen sollte - genauso gut. Für fast den halben Preis...

Falls du Zweifel hast, hol dir das Öl beim Freundlichen. Ist ja nicht gleich grundverkehrt. Kein Thema. Ich hab aber noch keinen im Netz gefunden der auf kurz wie lang etwas am Gear300 auszusetzen hätte. Eher im Gegenteil...

Wie auch immer. Die Mengen selbst sind bei Addinol natürlich sehr wohl aufgelistet. Oder hälst du mich für leicht verwirrt? ;)
Ah, du hast schon nacheditiert. Na gut hallo

 


Beitrag wurde am 18.08.2011 13:00 Uhr von Pik bearbeitet


thorium

A3 8P 2.0 TDI BKD
Bj. 2004

18.08.2011 13:21 Uhr

Danke für die Hilfe, aber nicht gleich kochen :-).
Für mich ist es das einfachste es beim freundlichen zu machen da 2 Fussmin von der Arbeit entfernt. Die Karre muss da eh zur Inspektion hin, also ist das der Grund es dort zu machen. Das Ziel ist, daß die Schaltung im Winter leichter geht, wenn Gear300 das möglich macht und das was VAG da zukauft nicht, dann nur her mit dem Zeug.

ps.

in der Bucht 3L für 45€.

Beitrag wurde am 18.08.2011 13:29 Uhr von thorium bearbeitet


Raoul
Raoul

Swift Sport 1.6
Bj. 2016

Moderator

18.08.2011 13:23 Uhr

Hallo!

Fürs 6-Gang DSG ist es ganz einfach. Da gibt es nur ein Öl, das freigegeben ist: Pentosin FFL-2. VW Freigabe VW TL 521 82.

http://www.pentosin.com/shop_produkt.php?c=214,229&pid=672&vid=


Beim 6-Gang Handschaltgetriebe müsste die Ölspezifikation G51 SAE 75W-90 oder G52 SAE 75W-90 gelten.


Gruß

Raoul

Beitrag wurde am 30.11.2011 7:28 Uhr von Raoul bearbeitet


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

18.08.2011 15:58 Uhr

Gute SAE 75W-90 kennt man, aber ich selbst kenne keine die G51/G52 haben. Außer dem Zeug bei VW selbst. Ich würde tippen, das ist GL4 und GL5 ;) Sonst kenn ich echt keinen einzigen Getriebeöl (Handschalter) der von VAG eine FREIGABE hätte.

Wobei der Gear300 eben für beides taugt und auch sonst wenn man sich umhört (Werkstätte, Tuner, Schrauber usw.) zum allerbesten Getriebeölen gehört.

Beitrag wurde am 18.08.2011 15:59 Uhr von Pik bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018