a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Zündaussetzer, Ruckeln, Ursache?

Letzte Änderung am 12.08.2018 19:27 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


zonk75

A3 1,8 T AGU
Bj. 12/1997

27.04.2012 16:36 Uhr

Hallo zusammen,

Habe bereits die Suche benutzt, aber bin dennoch nicht so wirklich fündig geworden.

Habe folgendes Problem mit meinem AGU:

1. Leichte, aber spürbare Zündaussetzer im Stand, man merkt, daß ein Zylinder
ab und an nicht zündet.

2. Leichtes, aber spürbares Ruckeln im Teillastbereich ab 1750-2600 U/min.
Alles über diesem Drehzahlbereich und bei Volllast ist o.k., da beschleunigt
der Motor einwandfrei.

Folgendes habe ich bereits getan:

1. Zündkerzen gegen neue getauscht (NGK-V-Line 37)
2. Drosselklappe gereinigt (inkl. neuer Dichtung)+ neue Adaption
3. Neues SUV von S3
4. Doppeltemp.-Fühler neu (Glaube nicht dass es daran lag)
5. Thermostat neu (Glaube hier auch nicht, dass es daran lag)

Können die Zündspulen oder die Zündendstufe die Ursache für die Aussetzer bzw. das Ruckeln sein?

Danke vorab für Eure Hilfe...

Thomas

unbekannt

27.04.2012 16:58 Uhr

hallo ich habe das selbe problem nur stärker, ich merke das ruckeln und er geht im leerlauf sogar ab und an aus!

gefunden habe ich den fehler bisher auchnicht. gewechselt sind zündkerzen und 2 poröse schläuche.

vielleicht haben wir dasselbe problem

Audish
Audish

A3 1.8T ARZ
Bj. 2000

27.04.2012 17:44 Uhr

moin moin,

leider kann euer ruckeln mehrere ursachen haben, ich werde mal 2 mögliche aufzählen..

zuersteinmal würde ich den fehlerspeicher auslesen lassen, das geht von kostenlos bis etwa 20€..

ansonsten fallen mir da die zündspulen ins auge die immer wieder für ärger sorgen, da gab es mal eine aktion beim freundlichen wobei man diese kostenfrei gegen neue austauschen lassen konnte, würd ich als erstes mal nachfragen ob dies noch machbar ist.

eine weitere mögliche ursache ist der (LMM) luftmassenmesser , ist der kaputt gibts ähnliche probleme.
die funtion vom lmm kann man ziemlich einfach testen indem man den stecker der darauf sitzt für eine kleine proberunde einmal abzieht, sind die probs dann weg wäre das ziemlich eindeutig...

bei abgezogenem stecker geht übrigens die gelbe warnlampe im cockpit an und ein fehler wird im fehlerspeicher abgelegt..

na dann viel glück ;D

ich

-!Bin ich überfragt man!-

Beitrag wurde am 27.04.2012 17:45 Uhr von Audish bearbeitet


unbekannt

28.04.2012 11:38 Uhr

also bei mir (sorry ich will dir den theard nicht klauen) habe ich keine fehler im speicher, und der lmm würde ja auch einen fehler anzeigen da er überwacht wird.

Zündspulen wären noch eine idee, aber auf gut glück neue kaufen ist auch eine teure angelegenheit oder?

Welche wechselintervalle haben solche zündspulen?

MTOs3
MTOs3

A3 Sportback Ist verbaut
Bj. 2006

28.04.2012 11:53 Uhr

ich würde sagen flaschluft.... hatte das selbe problem... zum bremskraftverstärker hin der unterdruckschlauch war gerissen.. konnte man fast garnicht sehen... guck erstaml ob alles dicht ist...gruß

Audish
Audish

A3 1.8T ARZ
Bj. 2000

01.05.2012 1:50 Uhr



ansonsten fallen mir da die zündspulen ins auge die immer wieder für ärger sorgen, da gab es mal eine aktion beim freundlichen wobei man diese kostenfrei gegen neue austauschen lassen konnte, würd ich als erstes mal nachfragen ob dies noch machbar ist.


ich

ruf doch mal beim freundlichen an und frag nach ob die dir diese bei defekt noch kostenlos ersetzen . wie gesagt es gab bzw gibt da eine sogenannte werkstattaktion ....wenn du glück hast bekommst du neue zündspulen, ich würds mal versuchen ...

wie gesagt da hilft nur nachfragen .


beste grüße

-!Bin ich überfragt man!-

MTOs3
MTOs3

A3 Sportback Ist verbaut
Bj. 2006

01.05.2012 11:37 Uhr

Zündaussetzer erkennt der fehlerspeicher nicht bei dir... ja frag bei Audi mal nach.. deiner könnte von der Aktion betroffen sein..Gruß

zonk75

A3 1,8 T AGU
Bj. 12/1997

02.05.2012 19:36 Uhr

O.K., erstmal Danke für die Infos...dafuer

Ich habe erstmal mit VAGCom 3.11 ausgelesen. Fehlerspeicher war leer, hat also nix angezeigt.

Falschluft schließe ich jetzt erstmal aus. Habe sämtliche Schläuche ersetzt.

Steuergerät habe ich bereits resettet Stellglieddiagnose gemacht und die Drosselklappe neu angelernt.

Das Ruckeln (es ist ein seichtes, eher minimales Ruckeln) im Bereich von 1700 - 2600 U/min ist
sowohl im kalten, als auch im warmen Zustand vorhanden.

Das Merkwürdige an der Sache ist:
Starte ich den Motor, wenn er kalt ist, habe ich keine Zündaussetzer, ist der Motor schön warm,
so merkt man z.B. an der Ampel die leichten Aussetzer. Man kann es auch gut an dem minimalen
Schwanken der Drehzahlnadel beobachten.

Wer weiß Rat?

@dede_a3: Hast Du bereits ne Lösung für unser Problem???

Help: kap

Thomas

zonk75

A3 1,8 T AGU
Bj. 12/1997

02.05.2012 19:40 Uhr

@All:

Wer hat denn nen 1,8T AGU und kommt aus der Nähe von Herford/Bielefeld?
Wäre nett, wenn man mal evtl. nen paar Teile kreuztauschen könnte???

Greetz Thomas

unbekannt

02.05.2012 19:46 Uhr

leider nein, habe jetzt noch dosselklappe gereinigt, neu adaptiert ,.. keine besserung.

Habe mir jetzt noch neue zündspulen bestellt,.. dann bin ich erstmal ratlos.

zonk75

A3 1,8 T AGU
Bj. 12/1997

02.05.2012 22:01 Uhr

Anscheindend scheinen ja viele das ähnlich Problem mit ihrem 1,8T AGU zu haben.

Aber ernsthaft: Was kann das Problem verursachen, wenn keine Fehler im Speicher hinterlegt sind?

Frage:

Kann mir jemand einen Reparaturleitfaden (Original von Audi) dieses Modells zur Verfügung stellen?angel
Gibt es ne Liste der Messwertblöcke, welche man auslesen kann?

Danke für Info...

Gruß

Thomas

MTOs3
MTOs3

A3 Sportback Ist verbaut
Bj. 2006

02.05.2012 22:03 Uhr

.. ferndiagnosen sind immer schwer... hast du das nur bei den besagten drezahlen?? oder auch i stand?? gruß

zonk75

A3 1,8 T AGU
Bj. 12/1997

02.05.2012 22:13 Uhr

Im Teillastbereich ruckelt es, wie oben bereits beschrieben, im Stand die Zündaussetzer nur, wenn der Motor richtig warm ist (s.o.)...

Gruß

zonk75

A3 1,8 T AGU
Bj. 12/1997

02.05.2012 22:13 Uhr

Weiß der Audimeister vielleicht Rat ???

zonk75

A3 1,8 T AGU
Bj. 12/1997

05.05.2012 20:05 Uhr

Hallo zusammen,

ich komme mit meinem Problem irgendwie nicht weiter, obwohl ich jetzt sagen würde, daß ich ein recht versierter
Schrauber bin. Allerdings ist dies mein erster Audi, also benötige ich jetzt professionelle Hilfe...kap

Update zu meinem Ruckel- bzw. Zündaussetzer Problem:

Der Wagen ruckelt sanft und in kurzen Abständen sowohl im Teillast- als auch im Volllastbetrieb,
sowohl im kalten als auch im warmen Zustand.

Diese kurzen Ruckler treten in folgenden Drehzahlbereichen auf:
[b] 1750 - 2600 U/min und ab 3000 - 4500 U/min, darüber zieht er bis 6000 U/min tafellos

Ich hatte vorhin schon nen Beitrag vom Audimeister gelesen, in dem er beschreibt, daß es kurze, sanfte und
lange, bockige Ruckler gibt. Soweit hab ich es auch auf dem Schirm, deshalb bezeichne ich meine Ruckler als
kurze, sanfte Ruckler.

Folgende Teile habe ich geprüft bzw. mal gereinigt und Kontaktstellen (Elektrik) gesäubert:

-Hallgeber: in Ordnung, hat Spannung
-Zündspulen: mit Schmirgelpapier die Kontakte gesäubert
-Unterdruckschläuche (SUV, N75, Ansaugschlauch hinter Luftfilterkasten, Kurbelgehäuseentlüftung, U-Schläuche
von der Aunsaugbrücke alle geprüft und erneuert)
-LMM mit Isopropylalkohol und nem Ohrenstäbchen gesäubert
-Zündkerzen gewechselt
-SUV erneuert (da ich vorher Fehlzündungen beim Herunterschalten hatte)
-Steuergerät mit VAG-Com 3.11 ausgelesen, hat aber keine Fehler angezeigt, es waren keine abgelegt
-Kurbelwellen-/Drehzahlsensor durchgemessen (Widerstand im Toleranzbereich 850: Ohm)

Die kurzen Aussetzer (ich bezeichne Sie als Zündaussetzer) sind immer noch da, man merkt, daß die Drehzahlnadel
kurz minimal absackt.

Ich hab zusätzlich einen Test mit gebrauchten Teilen gemacht, weil ich vermutet hatte, daß diese Teile defekt sein
könnten:

-LMM: keine Veränderung
-Zündverstärker: lief schlechter als vorher mit meinem originalen

Tja, nun bin ich überfragt. Wo kann ich noch nach Falschluft bzw. nach der Ursache der Zündaussetzer prüfen?

Wer ist Spezialist in Sachen Audi, kommt aus dem Raum Bielefeld/Herford und kann mir kurzfristig Beistand leisten?

Grüße

Thomas
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018