a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Kupplungspedal lässt sich nicht mehr durchtreten!

Letzte Änderung am 06.12.2019 15:01 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

22.02.2013 14:46 Uhr

Hallo liebe Freunde,

als ich gestern gemütlich einkaufen fahren wollte.. hatte ich Probleme mit der Kupplung.. ich also rechts rangefahren wo das Auto noch am rollen war und sofort die Warnblinkanlage eingeschaltet... und Zack gings los mit der Huperei.. als würde ich ja nur zum Spass da stehen.. erstmal den ADAC angerufen und Sie gaben mir den Tipp mal das Warndreieck zu plazieren.. damit man auch sieht das es eine Panne ist. Habe ich ja nicht gewusst, dachte das Dreieck braucht man nur bei einen Unfall. Gesagt getan, und das Hupen wurde weniger... Hat mich mehr geärgert als mein Auto da defekt stand.... es ist wirklich unfassbar was es für hirnlosen Autofahrer so auf den Strassen rumgeistern !!

So nun zu eigentlich Problem:

Wollte in den 2. Gang schalten und die Kupplung ließ sich ganz leicht drücken und zwar ganz bis zum Boden und kam nicht mehr zurück!.. Ich dachte es sei ein Witz,, hab das Pedal dann mit der Hand wieder hoch bekommen.. ging aber sofort ohne Widerstand wieder ganz nach unten! Bin also abgeschleppt worden.. es hat auch übrigens über 1 Stunde gedauert bis der ADAC kam.. war gestern um 19 Uhr.

Als ich heute morgen weg musste zu einen Termin, bin ich erstmal Spassishalber zum Auto gegangen und hab das Pedal nochmal mit der Hand 2 X hoch und runter gemacht.. beim 2. mal gabs ein "Klack" aus dem Motorraum und seitdem lässt sich die Kupplung garnicht mehr durchtreten.. nicht einmal ein bisschen!!
Es ist ein großer Widerstand da, ich habs jetzt auch nicht übertrieben mit dem treten aus Angst ich könnte noch mehr kaputt machen! - Ansonsten schätze ich dass es noh die erste Kupplung ist und wenn ich mal schnell anfahre dann hat dieses Ausrücklager gefeifft. Habe natürlich erstmal hier die Suche durchforstet.. aber nichts gefunden was mein Problem beschreibt..

Hat jemand eine Idee was jetzt los ist???

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

Beitrag wurde am 22.02.2013 15:20 Uhr von DJ-SIL bearbeitet


Liion92

S3 APY
Bj. 2000

22.02.2013 14:54 Uhr

Geber/Nehmerzylinder kaputt sprich undicht

smii

S3 8l BAM
Bj. 2003

22.02.2013 15:25 Uhr

Ja das dürfte es sein! Genau das gleiche hatte ich bei meinem auch, Kupplung getreten und Pedal kommt nicht mehr hoch...sehr komisches Gefühl ;-)
Bei mir hat nur die Dichtung den Geist aufgegeben.
Hoffentlich ist es der Geberzylinder. Für den Nehmerzylinder muss das Getriebe komplett raus. (korrigiert mich wenn ich falsch liege?)


22.02.2013 15:28 Uhr

Ausgleichbehälter füllstand prüfen.
Was hat der ADAC jetzt mit deinem Problem zu tuen. Oder bist du der Meinung, die warten nur auf dich. ?

DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

22.02.2013 15:29 Uhr

Ja, diese Info habe ich auch gefunden.... bei keinem Thread habe ich aber gelesen das sich die Kupplung nicht mehr treten lässt !
Habe auch schon grob eine Sichtprüfung gemacht .. kein Öl zu sehen weder am Pedal noch über das Getriebe wo der Nehmerzylinder sitzen soll.

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

22.02.2013 15:32 Uhr

Nee, fand die Wartezeit einfach zu lang... halbe Stunde wäre ja noch OK gewesen.. aber über 1 Stunde ? ;-)
Danke für den Tipp ! Werd mal nachher den Füllstand gucken von der Bremsflüssigkeit ! Richtig ??

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

22.02.2013 16:12 Uhr

füllstand ist richtig. Der Nehmer sitzt seitlich am Getriebe und von unten sichtbar. Oben sitzen nur die Schaltseile.
Dieser Beitrag ist keine Kritik an dich.
Vielleicht solltest du oder andere mal darüber Nachdenken, um welche Uhrzeit du den ADAC benötigt hast.. Zum anderen, arbeiten diese Leute mehr als nur 8 Std am Tag. .Viele Mitarbeiter in Firmen, sind der Meinung ,das wenn sie Überstunden, machen sollen , dieses nicht tragbar wäre. Das gleiche gilt für Samstagsarbeit. Selber nicht wollen, aber von anderen verlangen.
Ich bin kein Mitarbeiter des ADAC.

Liion92

S3 APY
Bj. 2000

22.02.2013 16:55 Uhr

Der nehmerzylinder sitzt meistens oben auf dem getriebe

unbekannt

23.02.2013 15:11 Uhr

Hatte ich auch mal, mit ähnlichen Symptomen!

Übrigens, wenn es der Nehmer-/Geberzylinder wirklich war, dann wär's auch ohne ADAC (wobei der ACE eh besser ist *sorry*) gegangen. Ich hatte das damals so gelöst, bei nicht laufendem Motor den 2. Gang einzulegen und dann zu starten, fährt dann gleich los, kannst nicht schalten, Motor an der Ampel immer aus, war aber dann zu Hause.

Ist aber leicht zu wechseln, zum Entlüften brauchst aber eine zweite Person zum Kupplung treten. Viel Erfolg!

ich-basti

A3 AVU
Bj. 01

23.02.2013 17:00 Uhr

Wenn es ein Zylinder wäre, müsste sich das Pedal leicht durchtreten lassen und würde unten hängen bleiben.
Wahrscheinlich muss dein Getriebe raus.

nostal

A3 8l 1.8 AGN
Bj. 09/98 EZ 08/00

23.02.2013 18:02 Uhr


Wenn es ein Zylinder wäre, müsste sich das Pedal leicht durchtreten lassen und würde unten hängen bleiben.
Wahrscheinlich muss dein Getriebe raus.


Zitat ausm ersten Post:
"Wollte in den 2. Gang schalten und die Kupplung ließ sich ganz leicht drücken und zwar ganz bis zum Boden und kam nicht mehr zurück!.. Ich dachte es sei ein Witz,, hab das Pedal dann mit der Hand wieder hoch bekommen.. ging aber sofort ohne Widerstand wieder ganz nach unten!"

breaker

Bei meinem Opel hatte ich damals auch das gleiche Problem. Allerdings ist beim ihm einfach nur das Kupplungsseil gerissen fuchs war ne kostengünstige Reparatur...

ich-basti

A3 AVU
Bj. 01

23.02.2013 18:25 Uhr


beim 2. mal gabs ein "Klack" aus dem Motorraum und seitdem lässt sich die Kupplung garnicht mehr durchtreten.. nicht einmal ein bisschen!!



Aber im Moment scheint das Pedal ja "fest" zu sein. Deshalb ist es so gut wie ausgeschlossen, dass ein Zylinder defekt ist.

Classic-Golfer

Caddy
Bj. 2005

23.02.2013 19:05 Uhr


.. und Zack gings los mit der Huperei.. als würde ich ja nur zum Spass da stehen.. erstmal den ADAC angerufen und Sie gaben mir den Tipp mal das Warndreieck zu plazieren.. damit man auch sieht das es eine Panne ist. Habe ich ja nicht gewusst, dachte das Dreieck braucht man nur bei einen Unfall.


Also so'n Warndreieck hat ja nicht umsonst den Namen WARNdreieck. Es ist als WARNhinweis vor Gefahrensituationen und Verkehrshindernissen gedacht, und eben ein solches Verkehrshindernis stellt ein nicht fahrbereites Auto wie in deinem Fall dar. Eigentlich lernt man sowas ja in der Fahrschule...
Na jetzt weißt du es ja für das (hoffentlich nicht so schnell folgende) nächste Mal.
Wartezeiten von einer Stunde sind beim ADAC nicht ungewöhnlich. Je nach Saison kann es auch gern mal zwei Stunden oder noch länger dauern. Meine (traurige) Rekordwartezeit liegt bei etwas mehr als drei Stunden. Im Winter im unbeheizten Auto. Keine wirkliche Freude...

German by nature, irish by heart!

audi-jule

A3/ Superb 2.0 TDI/ 2.0 TDI DPF
Bj. 2015/ 2006

23.02.2013 20:45 Uhr

Jammer mal net wegen einer Stunde herum ^^ Damals vor 5 Jahren waren meine Eltern und ich mit unserem Wagen nach Kroatien gefahren, wo er dann stehen blieb. Da wir ADAC plus Mitgliedschaft hatten, natürlich angerufen und so gut wie es ging beschrieben, wo wir waren (schaut euch nen Westerfilm an, stellt euch ne Straße vor, genauso sah das aus :D)
Im Endeffekt saßen wir 6 Stunden lang in der Sonne und durften bei 35°C schmoren, dabei war der Typ im nächsten Ort, welcher grademal 5km entfernt war :D

Mein Audi-Blog:
https://www.facebook.com/audi4lifeblog


Jules Garage | professional Car Photography
find me on facebook: https://www.facebook.com/julesgarage.photos

DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

25.02.2013 18:40 Uhr

So.. es gibt neues !!!

Bitte schreibt nichts mehr über den ADAC.. die Frust ist jetzt vorbei... dafür gibt es jetzt eine stärkere Frust !!

1. Bremsflüssigkeitsstand ist auf MAX. - also OK. ---> System dicht.
2. Habe mein Batteriekasten ausgebaut um an den Nehmerzylinder ran zu kommen... habe den ausgebaut damit er nicht mehr auf die Kupplung drückt... und siehe da:

2a: Das Kupplungspedal ist immer noch blockiert ! ---> Geber oder Nehmerzylinder steckt fest ! Toll !
2b: Den hebel kann ich mit der HAND bewegen der im Getriebe rein geht ......
2c: 1.Gang eingelegt ----> Wagen rollt nicht -----> eingekuppelt !!

Fazit: Kupplung trennt nicht mehr... und das Hydrauliksystem ist auch im Sack !!!!

Das hätte ich von Audi echt nicht erwartet :(

Muss wohl oder übel das Getriebe runter u.s.w... kommt morgen in die Werkstatt.

Gruss
Silvio

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

Beitrag wurde am 25.02.2013 18:56 Uhr von DJ-SIL bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018