a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] 2.0 TFSI Kaltstartprobleme nach 1. Tag Standzeit

Letzte Änderung am 08.02.2018 16:50 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


NForce112

A3 2.0 TFSI BWA
Bj. 2008

04.11.2013 13:25 Uhr

Hallo Leute, meine Suche hat mich in dieses Klasse Forum geführt up

Und zwar bin ich nun auch stolzer Audi Fahrer und habe mir vor ca. 2 Wochen einen A3 8P 2.0 TFSI gegönnt. Das Fahrzeug ist aus dem Jahre 2008 und hat nun knappe 50.000 gelaufen. Vor gut einer Woche fing mein Problem mit dem Kaltstart an ... wenn das Fahrzeug eine Nacht gestanden hat, braucht er 2 ~ 3 Sekunden beim Anlassen bis der Motor läuft. Gefühlt würde ich sagen, das es daran liegt das ihm der Kraftstoffdruck fehlt. Im Fehlerspeicher sind keine Fehler abgelegt. Auch sonst läuft der Motor ohne Probleme oder Aussetzer !

Pro­phy­lak­tisch habe ich schon mal die Zündkerzen ausgetauscht gegen die NGK ( Es wahren noch die falschen Bosch Zündkerzen drin, diese sahen aber wirklich Super aus ! )

Morgen habe ich einen Termin in einer Audi Werkstatt ... allerdings habe ich schon oft gelesen das selbst die nicht Wissen was sie da tun ... der eine sagt das es was mit nem Sensor und der Nockenwellenverstellung zu tun hat, der nächste meint das es mit einem Steuergeräteupdate getan ist ... mad

Hat vlt. jemand von euch dieses Problem gehabt und kennt die Lösung ?

VCDS Diagnose + Codierung im Ruhrgebiet, SDS / GRA Nachrüstung

A3-Mikey

A3 8pa 2.0 TFSI Quattro

04.11.2013 13:39 Uhr

Hi,
ungefär den gleichen Fehler hatte/habe ich auch (Audi fand keinen Fehler inkl. Fehlerspeicher). Super + brachte auch nicht viel. Irgendwann brauchte ich eine neue Batterie und der Fehler war immer noch nicht 100% weg. Vorher schaltete ich erst immer Zündung ein bevor ich startete und wartete bis alle Cockpitmeldungen verschwunden waren.Mittlerweile drehe ich den Zündschlüssel solange um bis er anspringt, und muss sagen (hoffe ich verschreie es nicht) er springt besser an.

Viel Glück.

NForce112

A3 2.0 TFSI BWA
Bj. 2008

04.11.2013 13:56 Uhr

Ja ich meine immer ein Surren der Elektro Kraftstoffpumpe zu hören sobald ich die Tür öffne ... ich hab auch mal Versucht Druck aufzubauen indem ich 3 ~ 4 mal den Zündschlüssel in Stufe 2 und wieder zurück gedreht hab ... auch das hat keine Verbesserung gebracht ! Und selbst wenn finde ich das keine Dauerlösung ... Super + hat auch keine Verbesserung gebracht. Ein Video davon werde ich gleich mal Einstellen.

VCDS Diagnose + Codierung im Ruhrgebiet, SDS / GRA Nachrüstung

A3-Mikey

A3 8pa 2.0 TFSI Quattro

04.11.2013 14:01 Uhr

Und den versuch einfach einzusteigen und beim starten den Schlüssel so lang zu drehen (position 3) und zu halten das er anspringt? Wegen der Batterie schon geschaut? ich hatte nämlich jetzt ca. 72.000 km runter als die Batterie gewechselt wurde?

NForce112

A3 2.0 TFSI BWA
Bj. 2008

04.11.2013 14:07 Uhr

http://www.youtube.com/watch?v=-Q1YRCiG8PE Hier kann man es sehen ... nein die Batterie habe ich nicht in Verdacht weil der Wagen direkt nach dem Starten und wieder Abstellen sofort ohne Probleme anspringt.

VCDS Diagnose + Codierung im Ruhrgebiet, SDS / GRA Nachrüstung

A4Ever

S3/A3 2.0 Turbo|1.6 Benzin
Bj. 08/2007|10/1998

04.11.2013 14:27 Uhr

Lasst ihr eueren Wagen wenn ihr eingeparkt habt , noch etwas nachlaufen ? Wenn nicht versucht dies mal ^^. Bei meinem alten 8L war das auch immer ein prob wenn ich es eilig hatte und den Wagen sofort ausgemacht hab , wenn i z.b noch sogar bissi gerollt bin , ging er net an .! Musste ihn immer 2-3 Sek. nachlaufen lassen , dann ging es .

NForce112

A3 2.0 TFSI BWA
Bj. 2008

04.11.2013 14:36 Uhr

Schaltet sich bei euch das FIS Display beim Startvorgang aus ? Die Batterie ist noch die erste aber ich kann nicht glauben das die wirklich Defekt ist ... der Anlasser dreht ja noch Super durch upset

VCDS Diagnose + Codierung im Ruhrgebiet, SDS / GRA Nachrüstung

A3-Mikey

A3 8pa 2.0 TFSI Quattro

04.11.2013 16:51 Uhr

Also vom Video her würde ich sagen ist das exakt das gleiche was ich habe/hatte. Versuch mal ohne vorher die Zündung einzuschalten und gleich direkt durchzudrehen ob du dann einen unterschied hast. Kannst ja beim Audihändler mal anfragen ob sie dir die Batterie testen können.

unbekannt

04.11.2013 19:16 Uhr

Die 2.0Tfsi oder allgemein die Tfsi springen auf gut deutsch beschissen an!das hab ich auch und ein bekannter beim Gti auch..und wenn er länger steht dann sowie so! Da wirst du auch nicht viel ändern können. Hab mal gelesen das die hd pumpe ein bischen braucht um druck aufzubauen!

NForce112

A3 2.0 TFSI BWA
Bj. 2008

04.11.2013 19:25 Uhr

Das kann aber nicht Normal sein das er so Grottenschlecht anspringt ! Ganz im Ernst wenn das Normal ist, wäre das ein Armutszeugniss für Audi down

VCDS Diagnose + Codierung im Ruhrgebiet, SDS / GRA Nachrüstung

Ralf123

A3 8P sportback 2.0 Tfsi Benzin
Bj. 2005

02.04.2014 21:24 Uhr

Hat jemand den Fehler gefunden ?? hab das gleiche Problem und es wird einfach nicht besser.
mfg

Ralf123

A3 8P sportback 2.0 Tfsi Benzin
Bj. 2005

03.04.2014 6:32 Uhr

nichts gefunden ?

pittiplatsch583
pittiplatsch583

A3 1.4 TFSI
Bj. 2011

16.04.2014 23:31 Uhr

Hi.
Habe das Problem auch. Weitere Hilfe wäre super!

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

16.04.2014 23:58 Uhr

Ist leider schwer so einen Fehler zu finden bzw. die Lösung dafür. Im Falle schlecht Anspringen versuch ich immer nach dem Prinzip - Kraftstoff, Luft, Zündung - vorzugehen :)

- Wenn VCDS vorhanden ist, erstmal alle Sensorwerte prüfen ob die stimmen könnten. Also Motortemperatur, Ansauglufttemperatur, Motordrehzahl beim Starten, Nockenwellenposition oder -drehzahl.

- allgemein einen kompletten Scan vom Fahrzeug machen, sind evtl. Fehler wegen Unterspannung vorhanden? Fehler in Bezug auf den Zündanlassschalter? (ich z.B. musste den schon tauschen, auch wenn es nur wegen dem S-Kontakt war)

- Dann könnte man schauen, ob sofort beim Zündschlüssel drehen der Zündfunke kommt. Sollte eig. sofort voll da sein.

- Als nächstes könnte man prüfen wieviel Kraftstoffdruck die Pumpe erzeugt wenn die Tür aufgeht. Dieses "vorfördern" soll ja eigentlich gerade dafür sorgen, dass der Motor gut anspringt. Die Pumpe läuft deswegen auch nur 1x an, der Druck sollte dann gehalten werden.
Auch kann man mit VCDS den Hochdruck beobachten wie schnell er steigt bzw. wie hoch. Ich denke aber zum Starten wird nicht unbedingt so viel Druck gebraucht?!?!

- Batterie und Anlasser sollten natürlich auch noch frisch sein und vorallem die Anschlüsse. Die vllt. mal reinigen, schadet nie. Plus und Minusleitungen (Pluskabel am Anlasser, Massepunkt bei Batterie, Verbindung Masse Karosse zu Motor)
Batterie richtig prüfen lassen unter Last! Manche bestehen die Prüfung, trotzdem ist sie ein wenig zu schwach um die erforderliche Motordrehzahl zu erreichen. Besonders wenn Anschlüsse altern, der Motor und die Pumpe langsam "verschleißen" usw.... Eig. aber eher ein Problem von Dieseln.

- Zündkerzen und Luftfilter i.O.?

Das sind zumindest die Punkte die ich abarbeiten würde. Mehr wüsste ich dann erstmal auch nicht. Setzt natürlich auch Messgeräte voraus, gerade wenns um Kraftstoffdruck messen geht :/

Achso und weil es hieß die TFSI springen schlecht an: mein 1.8 TFSI ist nach wenigen Anlasserdrehungen an. Kalt wie warm, startet sehr schnell und zuverlässig. So soll es auch sein.


Beitrag wurde am 17.04.2014 0:00 Uhr von joddi bearbeitet


Chris_a3

A3 8P 2.0TDI BMN
Bj. 12/06

17.04.2014 11:05 Uhr

Hallo,

habe das Problem auch schon seit längerem, wenn nicht schon immer. Es ist ja immer sehr subjektiv.

Ich habe ein 2.0 TDI mit knapp 200tkm auf der Uhr, von daher mach ich mir da nicht viel Hoffnung auf Besserung. Ich habe die Batterie schon getauscht und hatte danach den Eindruck es geht wieder besser.

Bin für Tipps Richtung Diesel auch sehr dankbar :p

Grüße
Chris
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018