a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] P2015 Saugrohrklappenstellung unplausibles Signal

Letzte Änderung am 13.01.2019 20:53 Uhr


Henjo
Henjo

A3 Sportback Common Rail Einbspri
Bj. 06/2009

12.11.2016 18:34 Uhr

Hallo,

ich habe mal wieder Sorgen mit meinem A3.

Und zwar ist meine Motorkontrolllampe an und er zeigt mir folgenden Fehler:

008213 - Geber Saugrohrklappenstellung
P2015 unplausibles Signal

Ich habe schon extrem viel im Internet gegoogelt und die Seiten inhaliert.

Es handelt sich dabei auf jeden Fall um einen Fehler an der Ansaugbrücke mit den Drallklappen.

Ich habe nun als erstes den Stellmotor für die Drallklappen erneuert ( VDO Stellmotor )
Dabei habe ich natürlich alles ausgebaut und gleich die Drosselklappe, AGR Ventil und Ansaugkrümmer gründlich gereinigt.

Alles wieder zusammengebaut und den Stellmotor neu angelernt bzw die Position der Drallkappen.
Diese bekommt ihren Anschlag im Ansaugkrümmer von der Welle der Drallklappen und im Stellmotor ist dann scheinbar ein Potentiometer.

Anlernen hat auch geklappt. Jedoch bekomme ich den Fehler immer wieder.
Das komische ist, dass der Stellmotor einwandfrei arbeitet.

Der Fehler taucht immer nur auf, wenn man die Zündung wieder anmacht. Kann man auch bei Umgebungsbedingungen sehen, dass die Drehzahl immer auf 0 ist und Geschwindigkeit dementsprechend auch.

Also habe ich weiter gegoogelt und bin auf eine Seite gestoßen, wo jemand einen externen Anschlag in Form von einem gefrästen Aluminium Block gebaut hat, welcher an den Motor geschraubt wird und den Anschlag neu vorgeben soll, welcher dann innen auf der Welle ausgeschlagen ist.

Eingebaut - Angelernt. Fehler immer noch da.

Hat noch jemand eine idee für mich?

Mir bleiben eigentlich nur noch 2 ideen.

Kabelbruch oder Ansaugbrücke komplett neu.
Kabelbruch kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Vielleicht kann mir doch noch jemand helfen.

Gruß
Hendrik

Alex_hifi

A3 2.0 TDI
Bj. 2005

14.03.2017 23:16 Uhr

Hallo,

wie hast du dein Problem gelöst?

Danke,
Gruß

Henjo
Henjo

A3 Sportback Common Rail Einbspri
Bj. 06/2009

21.03.2017 22:22 Uhr

Bei mir war das problem, was sich nach wochenlanger Fehlersuche herausgestellt hat, dass der Motor es nicht geschafft hat weit genug aufzufahren. Dadurch kam trotzdem der Fehler unplasibles Signal.

Darauf gekommen bin ich wie folgt.

1. Stellmotor erneuert - Kein Erfolg.
2. Gestänge hatte spiel und konnte von dem Mitnehmer rutschen. Das wurde durch unterlegscheibe und einen Sicherungssplint komplett beseitigt werden.
3. Reparaturkit von dem Polen bei Ebay gekauft. Der hintere anschlag wenn die Saugrohrklappe in Ruhestellung ( müsste dann geschlossen sein) ist. Eingebaut eingelernt- Kein Erfolg.
4. Selber einen Anschlag gebastelt und den von vorne verbaut weil ich dachte, der Stellmotor fährt zu weit auf. Also von vorne das ganze mit einem externen Anschlag probiert - Kein erfolg. Fehler kommt sofort wieder.

5. Noch einmal alles auseinander gebaut und mit sinn und verstand begutachtet. Im ausgebauten zustand mit VCDS eine Stellglieddiagnose durchgeführt und dabei festgestelt, dass der Kunststoffanschlag auf der Metallwelle spiel hat und sich "Verkanet. Dadurch konnte der Motor nicht weit genug auffahren.

Durch drücken habe ich das ganze mal simuliert und siehe da - Keine Probleme mehr.
Also habe ich die gesamte Welle ausgebaut und den Anschlag auf der Welle mit einer Feile um ca. 1 mm Schmaler gemacht und dann den Gegenanschlag der Fest am Kunststoffgehäuse ist auch um ca.0,5mm -1mm schmaler gemacht.

Alles wieder zusammen gebaut und die Drallklappe angelernt.

Er fährt wieder seine Anschläge an und bekommt keinerlei Fehler und das seit nun mehr 8000 KM.


DAzu sollte man sagen, dass es von VW/AUDI absolut unverständlich ist, auf eine Metallwelle einen Kunststoffanschlag zu pressen wo extreme Temperaturunterschiede sind.

Entweder kommt da ein Metallanschlag aufgepresst ( Welle kalt machen, Anschlag warm und dann fest verbinden ) oder man muss zumindest einen kleinen Spannstift einsetzten um sowas zu verhinden.

In meinen Augen ist es vorprogrammiert, dass da Probleme entstehen. Zumal der Stellmotor auch ziemlich viel Power hat.

Domi-_A3
Domi-_A3

A3 Sportback TFSi
Bj. 04/2009

13.01.2019 20:53 Uhr

Hallo zusammen,hallo

bei mir ist seit Tagen auch dieser Fehler immer im Speicher abgelegt, Auto fährt auch normal sprich keine veränderung spürbar!
Habe jetzt am WE das Komplette Saugrohr runter genommen und inspiziert!, Poti mehrfach im aus und eingebauten Zustand (ca. 3V & 1V) durchgemessen i.O. Klappen komplett gesäubert und auf Funktion getestet auch i.O! Die Unterduckdose sowie das Magnetventil bei Audi checken lassen war auch i.O :D. Im Betrieb arbeitet die Klappe bei ca. 3000 U/min einwandfrei, trotzdem lässt sich die Klappe nicht per VCDS neu anlernen.
Der Test startet und nachdem die Klappe auf fährt ca. 5 sek. kommt die Anzeige ERROR und es liegt angeblich ein Fehler vor!

Jemand eine Idee was es sein kann, weshalb die Einstellung nicht funktioniert???

Gruss Dominiksmile
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018