a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] P0234 Ladedruckregelung Regelgrenze überschritten

Letzte Änderung am 18.05.2018 20:39 Uhr


Schnittcher

A3 8P BKD 2.0 TDI
Bj. 2005

18.05.2018 9:04 Uhr

Hallo zusammen,

vor kurzem hatte ich den Fehler P0234 Ladedruckregelung Regelgrenze überschritten.

Drehzahl: 3234 /min.
Drehmoment: 298.0 Nm
Last: 71%
Spannung: 14.29 V
Binärwert: 11000000
Druck: 2162.4 mbar
Druck: 2590.8 mbar

ich habe schon einiges dazu gelesen. Bzgl VTG ist nicht gängig usw.
Allerdings noch eine weitere Frage.
Ich habe im Ansaugrohr / Ansaugschlauch ein Loch gefunden. Kann der Fehler auch daher kommen?

Grüße

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

18.05.2018 20:00 Uhr

Nein.
Das Loch solltest du trotzdem schließen bzw. den Schlauch ersetzen.


Schnittcher

A3 8P BKD 2.0 TDI
Bj. 2005

18.05.2018 20:14 Uhr

Hallo,

der Schlauch wurde heute direkt getauscht.
Ich kann die Fehlermeldung jetzt allerdings reproduzieren bzw. provozieren.

Um die 100 km/h im 4 Gang bei ca. 3100 Umdrehung auf gerader Strecke.

Also scheint es wahrscheinlich nen Turbosterben sein? :(

Grüße

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

18.05.2018 20:39 Uhr

Nicht Turbosterben... ich schätze die VTG klemmt eben einfach... die kann man auch wieder gangbar machen. Da gibt es auch Chemie, hatten wir auf Arbeit mal eine Art Schaum... ging wohl ganz gut, wie lange es aber gehalten hat, kann ich nicht zu 100% sagen, der Kunde kam aber nicht wieder... Ob das nun gut oder schlecht ist, keine Ahnung, meist bekommt man keine Rückmeldung, besonders nicht wenn es funktioniert hat.

Natürlich geht auch ausbauen, zerlegen und dann reinigen und gangbar machen. Ist eben bisschen aufwendig, aber der Turbo an sich ist ja nicht defekt, wenn er es wäre, würde er keine 1,6 bar Ladedruck mehr schaffen und/oder Geräusche machen.

Also mit Unterdruckpumpe mal prüfen ob Druckdose den Druck hält und ob die Verstellung klemmt... in den meisten Fällen ist es aber so...


Beitrag wurde am 18.05.2018 20:40 Uhr von joddi bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018