a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Starkes ruckeln

Letzte Änderung am 13.06.2018 19:19 Uhr


03.06.2018 9:20 Uhr

Hi Leute,

mein Audi A3 8L Baujahr 97 125 PS Benziner
Am Freitag auf dem nachhause weg (bei 90 grad) ruckelte er sehr stark besonders im 1.Gang und in den anderen Gängen als wenn er keine Leistung hat. Bei stärkeren treten des Gaspedals kommt es mir so vor,das er absäuft oder nur auf zwei drei zylindern läuft. Bei leichten samften durch treten des Gaspedals ruckelte es nur brauchte aber ziehmlich lange um auf Geschweindigkeit zu kommen. Gestern vomittag sprang er noch an wollte losfahren und ging sofort aus und sprang auch nicht mehr an. Nach mehreren startversuchen wollte er anspringen tat es aber nicht. Wo er Freitag noch lief LMM , Temperaturgeber Stecker ab jedoch keine veränderungen. Gestern beim auslesen leider keine meldungen auch nicht beim vierten mal.
Hat jemand eine Idee oder weiss was es sein könnte?

- Zündkerzen im Dezember neu
- Relais für Kraftstoffpumpe im Dezember neu
- Zünkabel sowie Zündkerzen in Ordnung (haben alle gute Funken)
- Benzin kommt an

03.06.2018 15:16 Uhr

Nun springt er garnig mehr an hmm keiner eine Lösung?

der_Kay
der_Kay

S3 AMK
Bj. 2000, Modelljahr 2001

03.06.2018 16:36 Uhr

Kann so ziemlich alles sein. Wenn er funkt, könntest du bei der Spritversorgung weiterschauen. Ist evtl der Spritfilter dicht?

Beitrag wurde am 03.06.2018 16:36 Uhr von der_Kay bearbeitet


Werriot

A3 8l 1.6 AVU

03.06.2018 16:39 Uhr

Womit hast du den Fehlerspeicher ausgelesen?
Der Anlasser dreht?
Die Batterie ist noch in Ordnung?
Startet er ohne Luftmassenmesser bzw. ohne Doppeltemperaturgeber?

03.06.2018 20:06 Uhr

nein auch nicht mit abegezogenen steckern die von dir erwehnt

Beitrag wurde am 03.06.2018 20:08 Uhr von Matzi51 bearbeitet


03.06.2018 20:10 Uhr

Batterie ist nagel neu kam vor drei woche rein der anlasser dreht durch ja. Vom kumpel sein laptop ausgelesen mit so einer software wie die heisst kann ich net sagen

Werriot

A3 8l 1.6 AVU

04.06.2018 11:05 Uhr

Eventuell noch der Nockenwellensensor, aber dazu sollte eigentlich eine Fehlermeldung im Speicher hinterlegt sein.

Martey

A3 1,6 lt.
Bj. 2000

07.06.2018 21:04 Uhr

Hatte auch mal das Problem: Bei mir war es so, das wenn ich aufs Gas gelatsch bin vor dem Kickdown ist gefühlt gar nichts passiert, als ob ich das Gaspedal nicht mal berühre, ist mir dann fast auf der Autobahn zum Verhängnis geworden beim Überholen...Bei mir wurde der Nockenwellensensor getauscht und dann hat es funktioniert, aber ruckeln tuts immer noch, wenn man nicht gleichmäßig Gas gibt, buckelt der mir nur so nach vorne, vermute mal das bei mir was mit den Getriebe nicht stimmen wird..keine Ahnung..

Grash28

A3 1,8
Bj. 9/1996

08.06.2018 12:57 Uhr

Ich habe das gleiche Problem im Winter wenn es richtig kalt ist besonders schlimm.
Habe dann vom Freundlichen das Steuergerät auslesen lassen und siehe da Fehler in
Bank 1 Nockenwellensteller. Soll heißen geh vielleicht mal zu einem der Profisoftware
benutzt.
Nix gegen deinen Kumpel aber habe selber einen ODB2 und auch der zeigt nicht alles an. .-))

riwalte

A3 8L1 1.8T ARZ
Bj. 2000

10.06.2018 22:50 Uhr

Hatte ich auch, Zündspulen.. die hast du ja noch nicht getauscht

11.06.2018 18:37 Uhr

confused hat der A3 8l 1.8 125Ps nicht nur eine Zündspule?

riwalte

A3 8L1 1.8T ARZ
Bj. 2000

11.06.2018 18:59 Uhr

Ups fahre 1.8T der hat 4 Einzelne, dann eventuell deine Endstufe?

11.06.2018 21:58 Uhr

Endstufe?

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

12.06.2018 7:00 Uhr

Der 1.8 Sauger hat 2 spulen in einem Gehäuse verbaut. Jeweils eine zündet 2 Zylinder. Beliebter Fehler sind da eher die kabel

13.06.2018 19:19 Uhr

So ganz kurz was es war es war der Nockenwellensensor. Aber nun ist das nächste Problem da wenn ich langsam aufs Gas gehe und wieder los lasse geht die Drehzahl runter ( geht fast aus) und pegelt sich wieder ein was kann die nun sein?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018