a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Motorprobleme im Leerlauf nach Zylinderkopftausch (1.6 AVU) mit Video

Letzte Änderung am 13.08.2018 15:43 Uhr


FloX

A3 1.6
Bj. 12/01

09.08.2018 20:07 Uhr

Servus zusammen. Ich bräuchte dringend Hilfe von ein paar Motorspezialisten.

Zur Vorgeschichte: An meinem A3 ist ein Kühlwasserstutzen abgebrochen. Der Motor hat daraufhin einiges an Kühlwasser verloren und da ich nicht gleich angehalten habe ist der Motor überhitzt und lief dann gar nicht mehr. Ergebnis war ein verzogener Zylinderkopf.

Nun habe ich mir einen gebrauchten Zylinderkopf (war plan) besorgt und diesen samt neuer Zylinderkopfdichtung eingebaut. Leider läuft der Motor jetzt sehr unrund und geht nur an wenn ich dazu Gas gebe. Ab ca. 2000-3000 RPM bis Maximaldrehzahl hört sich der Motor normal an. Im unteren Drehzahlbereicht nimmt er nur schwer Gas an und bei Leerlauf säuft er meist komplett ab.

Hier der Link zu einem Video des Motors im Leerlauf:
https://youtu.be/xDC-XUy3Dho

Was bereits gemacht wurde:
- Kompression gemessen: Zyl. 1: 7bar, Zyl. 2: 7bar, Zyl. 3: 9bar, Zyl. 4 10bar.
- Stellung Kurbelwelle zu Nockenwelle überprüft. (Verbaut ist allerdings momentan noch der alte Zahnriemen und die alte Spannrolle)
- Drosseklappe gereingt und neu angelernt
- Fehlerspeicher ausgelesen:
---> 16726 - Nockenwellenpositionssensor Geber (G40) Signal zu klein, P0342 -35-10 - - - Sporadisch
---> 16522 - Bank1-Sonde2 Spannung zu groß, P0138 - 35-10 - - - Sporadisch

Die etwas niedrige Kompression in Zyl. 1+2 oder der sporadische Sensorfehler der Nockenwelle könnte eine Ursache sein, aber warum läuft der Motor dann bei höheren Drehzahlen stabil?

Beitrag wurde am 09.08.2018 20:11 Uhr von FloX bearbeitet


Frischluftzelle
Frischluftzelle

A3 8L FL 1.6 AVU
Bj. 2001

10.08.2018 7:59 Uhr

Was ist das denn für ein Qualm? Dichtet der Krümmer nicht richtig ab?

Hast Du alle Unterdruckschläuche kontrolliert/richtig angeschlossen?

Gruss, Oliver

 


Beitrag wurde am 10.08.2018 8:07 Uhr von Frischluftzelle bearbeitet


FloX

A3 1.6
Bj. 12/01

10.08.2018 19:59 Uhr

Unterdruckschläuche sind alle angeschlossen und vertauschen kann man die eigentlich auch nicht.

Ich dachte zuerst auch, dass der Qualm aus dem Krümmer kommt, habe jedoch vorhin mal bei laufendem Motor den Deckel vom Öleinflussstutzen abgenommen... aus dem kommt stoßweise kräfig Qualm. cry

Frischluftzelle
Frischluftzelle

A3 8L FL 1.6 AVU
Bj. 2001

13.08.2018 7:57 Uhr

Kolbenringe? Vielleicht ist noch mehr beim Bruch des Kühlwasserstutzens kaputtgegangen?

Welcher Stutzen war das überhaupt, wo sitzt der beim AVU?

Gruss, Oliver


FloX

A3 1.6
Bj. 12/01

13.08.2018 15:43 Uhr

Der Kühlwasserstutzen sitzt zwischen Motor und Batterie.

Der unruhige Leerlauf kommt vermutlich von Falschluft die der Motor zieht, da der Ansaugkrümmer nicht mehr sauber zum Zylinderkopf hin abdichtet.
Ich werde am Wochenende neue Dichtungen verbauen und dann nochmals berichten.

Bzgl. der Kolbenringe... der Qualmt kommt aus der Entlüftung vom Kurbelwellengehäuse. Die Kolbenringe könnte also eine Ursache dafür sein.
Wie aufwendig ist es diese zu tauschen?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018