a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Leistungsverlust (Ladedruck) + PopOff-Geräusch nach Zahnriemen-Wechsel

Letzte Änderung am 27.09.2018 12:46 Uhr


bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

10.08.2018 9:55 Uhr

Hallo,

seit einem Zahnriemenwechsel (mit WaPu + Keilrippenriemen) hat mein S3 zwei Auffälligkeiten, die vielleicht (!) zusammenhängendes mir etwas Sorgen machen:

1) Der Ladedruck erreicht nicht sein definiertes SOLL:
IST liegt meistens ca. 0,1-0,15 bar darunter - nicht viel, aber ich merke auch deutlich am (fehlenden) Durchzug dass er keine 100 % bringt. Er ist Software-optimiert und sollte eigentlich 1.5 bar schaffen. Extrem selten kommt er kurzzeitig auf 1.43 bar, zumeist nur etwa 1.38 bar.

2) Ich meine nach Volllast den Lader beim Abtouren (der Moment wenn man bei Volllast vom Gas geht und die Schaufel abrupt nicht mehr beschleunigt wird) ganz kurz erstmals so zu hören, als wäre ein PopOff-Ventil verbaut (ist aber nicht so, alles Serie). Nicht besonders laut/stark, aber mir ist es jetzt ein paar mal aufgefallen. Habe Aufnahmen gemacht, hört doch mal rein (MP3, am deutlichsten bei Sekunde 3): http://bit.ly/2usJpdC

Dass ordentlich - aber eben nicht die volle - Leistung da ist zeigte mir anfangs mehrfach der Schlauch vom Saugrohr unten links zum LLK, den es immer wieder 5 mm runter zog - bis jetzt die Schelle wirklich bombenfest gezogen ist.

Weitere Infos:
- Zwei Schläuche am Saugrohr oben waren nicht korrekt verlegt sondern vom Saugrohr etwas eingequetscht. Habe das korrigiert, keine Änderung.
- FS leer.
- N75 lt. VCDS ok.
- SUV geprüft, ist (leider) dicht sprich hält den Unterdruck ohne abzufallen, war meine erste Vermutung.

Daher meine Fragen:
1) Welche relevanten Schläuche die bei einem ZR-Wechsel weg müssen sollte ich noch prüfen?
2) Wie prüfe ich das N249? Wurde mir als eine mögliche Ursache genannt (wobei: wieso soll das genau beim ZR-Wechsel den Geist aufgeben...?)
3) Ist es vielleicht sogar "normal" dass der Lader im Sommer bei solch hohen Temperaturen nicht seine "volle" Leistung erreicht? Für mich unwahrscheinlich...

Bin etwas ratlos. Nächster logischer Schritt wäre natürlich ein Abdrücken; die Werkstatt dafür ist aber leider recht weit weg und terminlich total zu. Hoffe daher hier auf Hilfe.


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

10.08.2018 19:34 Uhr

Anbei mal die Visualisierung des Ladedrucks (hier einige der besseren Messungen): weiße Linie = SOLL, roter Berg = IST.

1x 6. Gang mit max 1.43 bar
1x 4./5./6. Gang mit max 1.43 bar
1x 3. Gang mit max 1.41 bar


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

     


Beitrag wurde am 10.08.2018 19:35 Uhr von bcutter bearbeitet


Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

11.08.2018 14:48 Uhr

Wo den temp kann es schon sein schau dir mal die ansaugtemp an und ob er evtl Zündung raus nimmt

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

11.08.2018 22:56 Uhr

Ansaugtemp. ist wie immer Umgebung + max. 10 Grad Celsius.

Wie prüfe ich „ob er Zündung rausnimmt“? Kann mein RaceDiagnostics wohl nicht —> MWB im VCDS?

Könnte zwar was dran sein, da ich heute schon 2x 1.49 bar gesehen hab - der Tuner meinte aber es klingt eher nach Undichtigkeit, der Lader müsste unabhängig der AT sein SOLL schaffen...


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

Beitrag wurde am 11.08.2018 22:58 Uhr von bcutter bearbeitet


bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

27.09.2018 12:46 Uhr

Hallo zusammen,

die Ratlosigkeit wird immer größer:

Nach einem Abdrücken des Systems, Prüfung aller Schläuche (alles am Ansaugrohr, Luftfilter, SUV, ...) und Ersetzen von SUV und zwei nur äußerlich beschädigten Schläuchen (vom SUV zum Ansaugrohr) sowie einige hundert Euro an die Werkstatt hat sich genau NICHTS verbessert.

- Beim Gas wegnehmen unter Volllast (Turbo voll am arbeiten) ist ein deutliches Luft-Ablass-Geräusch zu hören (wie ein offenes Ventil).
- Im Overboost fehlen 0,05 bis 0,01 bar.
- Im Haltedruck ist es noch etwas gravierender, hier fehlen min. 0,01 bar.

Was bleibt noch?
- Ladeluftkühler?
- Turbo selbst (Alter)?
- Dieses angesprochene Magnetschaltventil?

Auch oder gerade weil der Ladedruck-Verlust nur so minimal ist gestaltet sich die Fehlersuche leider auch entsprechend. Fehlerspeicher natürlich leer.

Ich bin für jeden Tipp dankbar !


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018