a3-freunde - Die Audi A3 Community

Diesel, LPG oder doch ein Benziner?

Letzte Änderung am 14.08.2018 22:15 Uhr


24Baron24

A3 2.0 tfsi
Bj. 2011

11.08.2018 19:02 Uhr

Hallo zusammen,
Ich fahr ein a3 8p mit 2tfsi bj Ende 2011.
Ich bin jetzt vor kurzen umgezogen was die Strecke zur Arbeit erheblich erhöht hat.
Statt knapp 20 km arbeitsweg ( ca 10 hin und 10 zurück)
Auf knapp 50 km arbeitsweg ( ca 25 km pro Strecke).
Das merk ich spürbar am Geld ist ja klar jetzt ist die frage nach den ganzen Diesel Berichten mit dieselsperre in Städten usw ob es sich lohnt ein diesel zu kaufen?
Meine arbeit ist in berlin sprich ich muss jeden tag in die stadt.
Ist LPG eine gute Alternative?
Oder sollte man vlt sich einfach ein neuesres Benziner Modell holen was weniger verbraucht?
Freu mich auf eure Antworten.


Grüße

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

11.08.2018 19:49 Uhr

Erdgas wenn Tankstellen in der Nähe sind.


a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

12.08.2018 3:01 Uhr

Ich kann LPG empfehlen, wenn es ordentlich gemacht ist.

VCDS

jens100

a3 2.0 TFSI 25 Jahre Qu

12.08.2018 7:55 Uhr

Ich stand vor einer ähnlichen Situation .
Nach reichlichen Überlegen habe ich mich mich für den Diesel entschieden .
Bei mir ist es ein 3 Liter R6 aus aus München geworden .
Der Verbrauch und das Drehmoment sind echt super .

24Baron24

A3 2.0 tfsi
Bj. 2011

12.08.2018 9:18 Uhr


Ich stand vor einer ähnlichen Situation .
Nach reichlichen Überlegen habe ich mich mich für den Diesel entschieden .
Bei mir ist es ein 3 Liter R6 aus aus München geworden .
Der Verbrauch und das Drehmoment sind echt super .



Trotz den Diesel Gehabe?
Meine sorgt ist das das Auto dann nix mehr wert ist wenn die Fahrverbote kommen.
Sonst würd ich mir auch sofort ein holen.

riwalte

A3 8L1 1.8T ARZ
Bj. 2000

12.08.2018 13:51 Uhr

Ich werde mir nächstes Jahr einen Diesel kaufen, solange er Euro 5 hat solltest du keine Probleme bekommen. Meine Eltern haben sich vor 1,5 Jahren einen NEUWAGEN gekauft der ist auch Euro 5.. ich denke nicht das die Regierung es schafft 4-5 Jahre alte Autos in der Stadt zu verbieten nur weil sie die Euro 6 bzw 6b Norm nicht erfüllen!
Also mach dir keine Sorgen

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

12.08.2018 15:27 Uhr

Oh liegst du falsch das ist schon höchst richterlich entschieden dass die Städte genau das dürfen! Die Richter haben den Städten freie Hand gelassen wie sie die Grenzwerte Einhalten und haben Fahrverbote bestätigt. Nicht mal euro 6 Fahrzeuge sind da ausgenommen. Wie das bei b c d etc ist keine Ahnung.

Ich fahre mit LPG. Wunderbar günstig und funktioniert.

riwalte

A3 8L1 1.8T ARZ
Bj. 2000

12.08.2018 15:37 Uhr

Selbst wenn es ihnen offen steht werden sie Euro 5 nicht ausschließen können, das würde Proteste geben ohne Ende. Wie soll das funktionieren? Autos aus diesem Jahr sind sogar noch Euro 5 das kann und wird nicht passieren.

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

12.08.2018 16:08 Uhr

Proteste? Hier in Deutschland? Genau das selbe dachte man auch wo der kat kam oder wo die Umweltzone für alles unter euro 4 dicht gemacht wurde. Was ist am Ende passiert? Gar nix. Der dumme deutsche macht doch eh alles mit. Alle fahren sie ihre euro 5 Karren auf den Schrottplatz um vw dann den nächsten scheißkarren abzukaufen.
Wer immer noch denkt die Städte schließen euro 5 nicht aus weil das können sie ja nicht machen lebt wohl immer noch im Einhorn Paradies. Die gewerbetreibenden kriegen sonderausnahmen so wie es zu Anfang der Umweltzonen schon war und damit hat sich das. Der gefickte ist der ottonormalfahrer.
Und wer sich jetzt noch n Diesel unter euro 6 kauft lebt entweder auf dem Land und muss nicht in die Umweltzonen oder hat die Realität komplett verpennt.

Solange es so günstig ist bleibe ich bei LPG. 58ct pro Liter da können die frittenfettverbrenner so oder so nicht mithalten. Zumal ich die Mülleimer eh hasse.

riwalte

A3 8L1 1.8T ARZ
Bj. 2000

12.08.2018 16:53 Uhr

Da wo ich wohn gibt es nichtmal richtig LTE also interessiert mich das garnicht so sehr, jedoch denke ich nicht das sich das durch setzt. Mal sehn was die zeit bringt

24Baron24

A3 2.0 tfsi
Bj. 2011

12.08.2018 17:19 Uhr

Ja das ist halt die Sache ich würde sofort ein Diesel kaufen wenn ich sicher sein kann das ich ohne Einschränkungen fahren kann.
Jetzt hab ich shxin mir überlegt ein neuen Benziner zu holen ab 2013 mit den neueren Motoren die werksangabe 8,5 l innerorts haben das sind immerhin schon mal gute 3 l weniger als. Bei mir jetzt von der Angabe her und neun ich will. Mir kein 1.4 TFSI oder so holen bisschen Spaß will ich schon haben das ist mir dann zur Not such der Aufpreis wert.

jens100

a3 2.0 TFSI 25 Jahre Qu

13.08.2018 8:16 Uhr

Ich würde mich wegen dem Diesel nicht verrückt machen lassen.
Bis jetzt wurde viel gesagt , passiert ist aber effektiv nichts .

Igo
Igo

A3 Sportback BMM
Bj. 2006

14.08.2018 22:15 Uhr

dafuer
werde auch ein Diesel fahren ,solange es geht und mich nicht verrückt machen.
Fahre jeden Tag 60 Km und habe ausgerechnet ,dass ich viel günstiger fahre als mein zweites auto (Benziner)
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018