a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] 100 Grad nach Thermostat Wechsel

Letzte Änderung am 16.09.2018 10:25 Uhr


winchester24

A3 8L 1.6
Bj. 1999

14.09.2018 20:06 Uhr

Hallo Gemeinde,

mein Thermostatwechsel verlief gut, er verliert kein Wasser mehr.
Schuld war nur der Rohrstutzen welcher am Gehäuse angeschraubt war, Dichtung war hinüber!

Es gibt verschiedene Thermostate, die einen öffnen den großen Kreislauf bei 88° dann gibt's welche mit 105° Öffnungstemperatur.
Mein A3 hatte immer 90° aber heute war er kurzzeitig bei 100-110° mit dem neuen Thermostat.
Jenes hat 105° steht dabei, wann das alte geöffnet hatte kann ich nicht sagen.
Musste kurz rechts ran fahren was da los ist.
Beide Lüfter vorne gingen an was noch nie war, aber logischerweise nachvollziehbar.
Ist es nicht besser ein Thermostat einzubauen wo der große Kühlkreis früher öffnet? Hab keine Lust in der Stadt ständig mit 100 Grad rumzufahren.
Auffällig war das im Stadtverkehr wie gesagt, Langstrecke Autobahn 50km+ konstant 90°
Zündung in der Stadt kurz aus und an und es waren wieder 90 statt 100.
Is das ne Macke?? Siffen tut nix mehr, liegt das am anderen Thermostat weil es später öffnet?
Wasserpumpe schließe ich aus weil Langstrecke unter Belastung 90° beibehält.


Noch ne andere, madige Sache:

Jetzt wollte ich eigentlich das ganze Thermostatgehäuse wechseln wenn ich schon dabei bin, allerdings hab ich ein riesen Problem.
Das Gehäuse ist mit 3 langen Schrauben am Block befestigt und die letzte geht ums verrecken nicht raus! Sollte das Gehäuse also auch mal ne kaputte Dichtung haben weiß ich nicht wie ich das rausbekomme!!!
Die Schraube hat keinen Grip mehr und mit ner Zange den Kopf drehen is auch unmöglich...

Jemand ne Idee? Ich fürchte man muss den Zylinderkopf abnehmen und das Ding rausbohren, neue Hülse rein!

Herzlichsten Dank und einen schönen Abend!

Neeba

S3 8V
Bj. 2014

14.09.2018 20:59 Uhr

Falsches Thermostat, öffnet viel zu spät.

winchester24

A3 8L 1.6
Bj. 1999

14.09.2018 22:13 Uhr


Falsches Thermostat, öffnet viel zu spät.


Da stand jedenfalls für mein Fahrzeug geeignet...wann solls dann öffnen? Und welcher Benziner öffnet denn erst bei 105°?
https://www.a3-freunde.de/forum/t133285/8L-Ersatzteilsuche-Thermostat-APF.html

Mackie hat das recht gut beschrieben wie ich grad gefunden hab.

Beitrag wurde am 14.09.2018 22:27 Uhr von winchester24 bearbeitet


burghard

A3 8l AVU
Bj. 2001

15.09.2018 0:23 Uhr

Hallo Audi Freund,
wenn Du den Thermostat schon mal in der Hand hattest ,solltest Du doch bemerkt haben wie der
Ersatz Thermostat aussehen muß. Kurz:
1.
Bei Kennfeldkühlung (Ausstattung QS1)...die Du bestimmt nicht am Motor aus 1999 verbaut hast.....wäre der entsprechende teure Thermostat richtig.Hier ist der eigentliche Thermostat fest vergossen in dem (Rohrstück) Bauteil und wird zusätzlich elektrisch angesteuert.Verbaut so ab Mitte 2000....8L1.
2. Der "preiswerte" Thermostat " ist der einfache ....bestimmt bei Dir verbaut.
Die Thermostate öffnen idR bei ca 87 Grad C und sollten ganz geöffnet sein bei etwas über 100 Grad....
Also:
100 Grad ist keine für den Motor gefährliche Temperatur......eher normal......je nach dem, wo gemessen wird.....
idR im Kreislauf vor dem Kühler
(!)
Und nun zu Deiner 3. Schraube...
da solltest Du Dir Hilfe holen in einer Werkstatt Deines Vertrauens
Ich kann im Moment keinen Tipp geben ....muß man ansehen ( Platzverhältnisse)
MfG

winchester24

A3 8L 1.6
Bj. 1999

15.09.2018 8:44 Uhr


Hallo Audi Freund,
wenn Du den Thermostat schon mal in der Hand hattest ,solltest Du doch bemerkt haben wie der
Ersatz Thermostat aussehen muß. Kurz:
1.
Bei Kennfeldkühlung (Ausstattung QS1)...die Du bestimmt nicht am Motor aus 1999 verbaut hast.....wäre der entsprechende teure Thermostat richtig.Hier ist der eigentliche Thermostat fest vergossen in dem (Rohrstück) Bauteil und wird zusätzlich elektrisch angesteuert.Verbaut so ab Mitte 2000....8L1.

MfG


Ich kann dir dazu nur so viel sagen, dass das alte Thermostat mit Stutzen welches ich abgenommen habe, nicht kurz war. Ich weiß was du meinst. Das neue sieht genauso aus... soweit mir bekannt ist das beim 99er schon kennfeldgesteuert, habe 2 elektrische Anschlüsse dran.
Ich weiß nicht was an dem Auto gemacht wurde, komischerweise stand er auch 14 Zoll Winterreifen welche glaub auch nicht zugelassen sindconfused

Neeba

S3 8V
Bj. 2014

15.09.2018 8:47 Uhr

Welchen Motorkennbuchstaben hast du?

winchester24

A3 8L 1.6
Bj. 1999

15.09.2018 8:56 Uhr

Ist der APF Motor :)

burghard

A3 8l AVU
Bj. 2001

15.09.2018 21:45 Uhr

na ja,
was heißt "2 Anschlüsse"..........2 Kabel ....?
oder 2 Anschlüsse und 4 Kabel....so aus der Erinnerung.......
Und nun.
2 Kabel .....also ein (!) Anschlußstecker 2 polig.......wäre richtig für die
Kennfeldsteuerung am Rohr für den Thermostaten und keinen weiteren Stecker oder Kabel
und wichtig:
der eigentliche Thermostat kann aus dem Rohr nicht abgenommen (ausgewechselt) werden ohne diesen zu zerstören
-Ohne Kennfeldsteuerung.
müßten so aus meiner Erinnerung vier Kabel vom Thermostatgehäuse abgehen......ua. für Temperaturmessungen
MfG

winchester24

A3 8L 1.6
Bj. 1999

16.09.2018 10:24 Uhr

Hi danke für deine Antwort. Ja es sind 2 Kabel die am Gehäuse angebracht sind mit so einer Klipparretierung. Also 2 eigene Anschlüsse getrennt voneinander
Jeder Anschluss hat 1 Kabel einmal 2polig, einmal 4 polig(grüner Stecker).
Die Temperatur liegt jetzt auch in der Stadt Konstant bei 90°
Ich glaube die 10min entlüften waren zu kurz gewesen, Restluft ist jetzt raus und Füllstand stimmt. :)

Das mit dem Thermostat stimmt, es ist fest im Stutzen angebracht.
Ich bete ja dass das Gehäuse nicht am Block anfängt zu siffen, denn dann habe ich ein Problem mit dieser einen vermadeleiten Schraube, gibt es da keine starke Zange die ordentlich greift so dass ich den Schraubenkopf drehen kann? Rohrzange rutscht mir immer durch :S

Beitrag wurde am 16.09.2018 10:27 Uhr von winchester24 bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018