a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Sportback, 3,2L V6 oder 2,0TFSI, DSG oder Manuell > Beratung

Letzte Änderung am 12.02.2019 17:42 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


LudwigM

A3 Benzin 1,8l
Bj. 03.98

31.12.2018 4:05 Uhr

Hallo,
will meinen A3 8l langsam in Rente schicken und mir was "neues" holen.
dachte dabei mind an den 2,0TFSI oder den 3,2L V6
welchen würdet ihr empflen wenn einem Leistung sehr wichtig ist?
Ausgeben würde ich gerne 6-8000.
Nur fraglich ob ich eher nach einem mit Automatik oder Schaltung suchen soll.
Automatik ist natürlich chillig aber geht auf dauer nicht der fahrspas verloren?
wie siehts mitdefekten aus?

danke schonmal

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

31.12.2018 12:02 Uhr

Also für das Budget bekommste nur was mit mehr km
Der 3,2 Hat Probleme mit der Steuerleute und ist trinkstark
Das dsg zickt auch gerne mal mit mehr km gerade wenn es nicht ordentlich gewartet wurde und rep sind dann teuer Spaß macht es aber :-)

Also 2 Liter Turbo mit manuell biste am besten im buget wobei der auch Schwachstellen hat einfach mal die Suche nutzen

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

LudwigM

A3 Benzin 1,8l
Bj. 03.98

31.12.2018 13:13 Uhr

gut das der 3,2 gut was braucht kann mir vorstellen.
im Kilometer bereich sind sie alle bei 100-180.000

von der Leistung her ist der 2.0tfsi gut?
so groser Sprung zum 1,8 sauger?

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

31.12.2018 15:07 Uhr

Vom 125 Sauger auf 200ps Turbo die Frage beantworten ist selber oder ?

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

LudwigM

A3 Benzin 1,8l
Bj. 03.98

31.12.2018 15:25 Uhr

sorry, aber der a3 ist mein erstes auto und auch das leistungsstärkste das bisher gefahren bin

Raptor28

A3 2.0 TDI
Bj. 2004

31.12.2018 17:11 Uhr

Also ich sag mal so.. wenn man einen 2.0TFSI was sportlich bewegt, dann wird der Verbrauch zum 3.2er sich nicht groß unterscheiden ! ich selbst fahre einen 3.2er als Handschalter und bin total zufrieden ! Quattro bringt die Leistung immer auf den Boden :D

LudwigM

A3 Benzin 1,8l
Bj. 03.98

31.12.2018 17:56 Uhr

bei dem dsg kann man die Gänge manuell ja nur über die schaltwipen wechseln?
nicht wie bei smart über den Hebel?

BaCaRDioX

A3 2.0 TFSI
Bj. 2007

02.01.2019 13:09 Uhr

Mit dem 2.0TFSI machste nichts falsch geht gut voran Spritverbrauch geht auch klar

BlubbFisch

A3 8P 2.0 TFSI BWA
Bj. 03/2007

04.01.2019 1:29 Uhr

Moin,
Also zum 3.2 er kann ich nicht viel sagen, nur dass ich von sehr vielen Problemen bezüglich Steuerkette und Kettenspanner gehört/gelesen habe.

DSG Probleme kann ich auch nicht viel sagen (habe ich bisher keine gehabt). (Hab erst knapp 73.600km gelaufen).

Also ich bin vom 1.6 102ps A3 8L auf den A3 8P 2.0 TFSI mit DSG (leider ohne quattro schnueff ) umgestiegen.

Meine Erfahrungen bisher :

Leistungsentfaltung - sehr Durchzugsstark, drehfreudig (gerne bis an oder in den roten Bereich).

DSG - schaltet sauber und schnell (furzt so schön ab 3.000 U/min biggrin )

Fahrspaß - finde ich macht echt Bock, gemütlich Cruisen geht. Sportlich mit den Schaltwippen oder Hebel (nach vorne drücken oder zurückziehen) geht wunderbar, der Modus S (bei mir schl*mpen Modus genannt) ist im sportlichen fahren sehr schön da immer Durchzug, bei Vollgas auch bis ca. 7.200 U/min. Drehend.

Sound - von außen am Heck ein tiefes brummen, im Innenraum relativ angenehm. Besonders schön finde ich gerade dass es ab 3.000 U/min auch etwas zu hören gibt (Motor/Auspuff) sportlich.

Verbrauch - Stadt mag er nicht so, bei viel Stop and Go bist du schnell bei 12+L (meine Erfahrung).
Autobahn biste mit Tempomat bei 120 bei ca. 7-8L (meine Erfahrung), wenn in Arsch trittst aber auch gerne bei 12+L (Dauer Tempo 180+).

Wichtig ist dass du auf das Baujahr achtest, die Jahre 2008-2011 haben den sogenannten " Pannen Motor " mit den zu kleinen Öl-abstreif-ringen. Solltest du diese Baujahre in Betracht ziehen dann unbedingt auf Nachweise oder Infos zum Ölverbrauch/Austausch Motor usw. einholen !!! Da dies sonst schnell zu einem Motorschaden führt.

Alles in allem ist der 2.0 TFSI soweit ich überall gelesen habe ein relativ stabiles Auto (wenn man es pflegt, sprich Öle/Fahrweise/warmfahren usw.) Das eine sehr gute Mischung aus Komfort und Sportlichkeit mitbringt. Der Verbrauch für 200 PS ist relativ Human (Tanke nur 102, also kann das einschätzen) und Krankheiten hat er eigentlich wenige (außer es ist ein Montags Auto lol ).

Ich hoffe das hilft dir und du kannst daraus auch etwas Infos entnehmen.

Mfg,
BlubbFisch

LudwigM

A3 Benzin 1,8l
Bj. 03.98

04.01.2019 9:48 Uhr

ab wann gibt es denn Facelift?
der würde mir nämlich besser gefallen, wegen weißer tacho Beleuchtung und led tagfahrlicht in den xenon Scheinwerfern.

meine beiden Favoriten sind leider ende 2008 und Anfang 2009

was sind ausserdem eigentlich die unterschiede beim Facelift?
wenns nur so wenig wäre könnte man ja auch selbst noch leicht Umbauen?

Gruß

Beitrag wurde am 04.01.2019 9:49 Uhr von LudwigM bearbeitet


BlubbFisch

A3 8P 2.0 TFSI BWA
Bj. 03/2007

04.01.2019 10:43 Uhr

Moin, also das Facelift 2 kam im Jahr 2008 soweit ich weiß.

Die Unterschiede sind (soweit ich weiß):

-Weißer Tacho + Fis
-Motor mit Kette statt Zahnriemen
-Geänderte Heckleuchten
-Bi-xenon mit LED tfl
-Leicht veränderte Kotflügel + Haube + sportlichere Frontschürze

Wenn du ein VfL auf FL umbauen willst brauchst du neue Kotflügel + Haube + Frontschürze und das ist teuer 😅

Du könntest wenn du eine markante Front haben willst beim VfL jedoch auch eine S-Line Frontschürze suchen/kaufen die für die Baujahre 2004-2007 geeignet sind.

Die besagten S-Line Frontschürzen sind jedoch sehr schwer für VfL zu kriegen und wenn dann beschädigt und teuer (200€-400€).

Habe ich auch vor gehabt 😅 hab's dann aber verworfen, weil ich nicht alles verändern wollte 😅.

Mfg

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

04.01.2019 11:37 Uhr

kauf dir nen vfl mit s line ausstattung. weissen tacho kannste nachrüsten. in nem vfl kannste auch led tagfahrlicht reinmachen(ich hab meine glühlampe gegen led getauscht). wenn in der led leiste vom fl mal eine ausfällt, kannste gleich nen neuen scheinwerfer kaufen, da ist nichts mit reparieren oder austauschen...

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

LudwigM

A3 Benzin 1,8l
Bj. 03.98

04.01.2019 12:58 Uhr

aber vfl hat kein bi xenon oder?
und tacho kann plug and play Getauscht werden?

das mufu Lenkrad haben auch nur fl?

viele vfl haben ja auch diese hässliche Halterung für glaub handy im Amateure Brett, da hilft ja nur Armaturen brett Tauschen?
ist das sehr aufwendig wegen Airbag und so?

BlubbFisch

A3 8P 2.0 TFSI BWA
Bj. 03/2007

04.01.2019 13:23 Uhr

VfL kann man glaube auf FL bin Xenon Umbauen, bin mir aber nicht sicher.

Im vcds kann ich im stg auswählen ob Halogen, Xenon, Bi-xenon, Bi-xenon mit LED tfl usw. Denke Mal da kann man Plug anderen Play tauschen confused

Meiner ist 2007 VfL und hat auch ein MuFu, sogar mit Schaltwippen coolr

Mit der Handy Vorbereitung weiß ich nicht.

Tacho muss halt angelernt werden auf die km und codiert werden wegen der elektronischen Wegfahrsperre.

Nur weiß nicht ob du 800€ für einen neuen Tacho ausgeben möchtest nur weil er Weiße Buchstaben und Zahlen im Fis hat.

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

04.01.2019 13:58 Uhr

Tacho 150€ und anlernen das reicht

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018