a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Rost entfernen, altes Thema

Letzte Änderung am 27.02.2019 19:45 Uhr


winchester24

A3 8L 1.6
Bj. 1999

11.02.2019 12:58 Uhr

Hallo, ich habe ein altes Thema gefunden wo Audimeister recht gut beschrieben hat mit welchen Mitteln man Rost entfernen kann, siehe angefügtes Bild.
Jetzt steht im letzten Schritt man muss das Mike Sanders Fett auftragen, was dann? Kann ich dann einfach drüber lackieren ? Hält der Lack auf dem Fett?
Das Fett muss glaub ich mit einem Heißluftföhn erwärmt werden. Danke!!

 


waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

11.02.2019 16:38 Uhr

das Fett dient nur zur Hohlraumkonservierung... das gibt man nicht auf das zu lackierende Blech...

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

brandonlee23

A3 AVU
Bj. 11/01

11.02.2019 18:52 Uhr

Alter geile Frage :)
über Fett lackieren... machst du das zum ersten Mal und was willst du lackieren?

winchester24

A3 8L 1.6
Bj. 1999

11.02.2019 20:24 Uhr


Alter geile Frage :)
über Fett lackieren... machst du das zum ersten Mal und was willst du lackieren?


Na ich hätte eben nicht über fett lackiert, vielleicht ist das ja ein Spezialfett welches dann irgendwie aushärtet oder so..keine Ahnung..
Über das Fett kann ich doch genauso wenig spachteln, also wie gehts nach dem fetten weiter?
Hab über dem rechten Kotflügel hinten schon offene 'Wunden' die ich wenns wärmer wird gerne behandeln wollte.

Sprich, runterschleifen bis aufs Blech und dann mit der Phosphorsäure ran, danach mit dieser Grundierung und dem 3in1 Zeug drauf....dann Fett...und dann?
Ja lackiere zum 1.mal was am Auto :) War zwar Teil meiner Ausbildung mit der Airless zu hantieren sowie Lack mischen, da wars aber ne blanke Haube und ohne Rost.

Beitrag wurde am 11.02.2019 20:26 Uhr von winchester24 bearbeitet


waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

12.02.2019 8:37 Uhr

wie schon geschrieben, fett nur zur hohlraumkonservierung, sprich schweller, türen, heckklappe etc. hinten am koti machst du es wie beschrieben, nur ohne fett.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

N-ko

A3 Automatik 1,6 (BFQ)
Bj. 2002

27.02.2019 19:45 Uhr

Hallo Freunde,

Ich habe Rostbläschen an meinem "neuen" A3 entdeckt. Sie befinden sich seitlich neben dem Dach.

Wie würdet ihr diese Stelle behandeln?
Müssen die Hohlräume versiegelt werden?
Wie kommt man an die ran?
Klafft da bald ein Loch auf falls ich nichts mache?

Ich habe schonmal gelesen, dass der A3 an der Stelle gerne rostet, weil der Kleber, mit dem die Leiste in die Mulde eingeklebt wurde, sehr aggressiv war.

 

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018