a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Mehrfach klopfendes Geräusch bei Lastenwechsel

Letzte Änderung am 22.02.2019 8:45 Uhr


JBurghaus

A3 8L 1.8T
Bj. 2003

13.02.2019 23:14 Uhr

Ich habe mit meinem A3 folgendes Problem:

Wenn ich vom Gas gehe und der Lastenwechsel erfolgt, kommt ein Hubschrauber-ähnliches Geräusch (tok tok tok tok...) - wie wenn irgendwas scheuern würde.

Wenn ich die Kupplung trete, geht es weg. Mal kommt es, mal nicht - fahren tut das Auto einwandfrei.

Hat jemand eine grobe Ahnung, was das sein könnte?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

dakilla879

A3 / Golf 5 1,8T AGU / 1,6 BGU
Bj. 1998 / 2005

16.02.2019 6:31 Uhr

Drehmomentstütze eventuell ?

MfG Andy
PS: wer Reschtschreibfeler finded darf sie behalden :)

JBurghaus

A3 8L 1.8T
Bj. 2003

17.02.2019 21:54 Uhr

Hmmm...

Interessant ist, dass es nur auftritt wenn ich
a) die Kupplung nicht betätigt ist
b) ich vom Gas gehe

Sobald ich Kupple, geht es weg. Sobald ich auch nur minimal Gas gebe auch.

Könnte es was mit dem Getriebe sein? Das wäre angesichts des Kilometerstandes sehr ungut, da wohl wirtschaftlicher Totalschaden...gott

bad-dark-angel
bad-dark-angel

A3 8L 1.8t AGU AGU
Bj. 9.98

18.02.2019 12:42 Uhr

Das selbe problem hatte ich auch letztes jahr. Es ist die Eingangswelle des Getriebes, da diese Messinggelagert ist wäscht sie sich über die jahre aus . Hilft nur Getriebe revidieren oder tauchen .

Lieber stehend sterben als Kniehend leben

N-ko

A3 Automatik 1,6 (BFQ)
Bj. 2002

22.02.2019 8:45 Uhr

Hallo Freunde,

seit gestern bich ich auch ein A3 Besitzer, hoffentlich werden wir auch Freunde :-) Erst bei der 100km Überfahrt der Fahrzeugs über die Autobahn habe ich ein ähnliches Geräusch wahrgenommen, wie oben beschrieben. Die Lastwechsel beim Automaten sind sehr weich und erst bei hoher Gerschwindigkeit im 4(höchsten) Automatikgang hat man es sehr deutlich gehört.


Audi A3 8L 1,6l Automatik BJ2003

Es ist eine Serie von "klonk klonk klonk" von der Geschwindigkeit eines Maschinengewehrs. Mein geübtes Ohr hört immer 3 Klonks raus. Kommt bei jedem Lastwehsel von ZUG->SCHUB und SCHUB->ZUG. Je weicher bzw langsamer der Lastwechsel, desto langsamer und leiser die Klonk-Folge.

Bis jetzt konnte ich folgende mögliche Ursachen recherchieren:

1) Spiel Abtriebswellen
2) Getriebe-Eingangswelle
3) Motor/Getriebelagerung
4) Koppelstangen (glaub eher nciht).

könnten ihr mir bitte sagen, wie ich die einzelnen Punkte abprüfen kann. Zur Verfügung steht eine Hebebühne in der Hobbywerkstatt und ein "kein ganzer Depp" mit funktionierenden Händen, Augen und Ohren :-)

PS: Getriebeeingangswelle wäre leider der Super-GAU man man man...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018