a3-freunde - Die Audi A3 Community

Klacken/ Schlagen bei Lastwechsel

Letzte Änderung am 14.10.2019 19:38 Uhr


17.08.2019 9:52 Uhr

Hallo,

mein A3 1.8 TFSI bj. 2015 HS, 65500km, macht mir Probleme. Das Auto habe ich erst seit 3 Wochen. Ich habe ein Klacken beim Lastwechsel bzw. beim Einkuppeln und teilweise beim Auskuppeln. Es kann verhindert werden wenn man sanft kuppelt. Kommt bei allen Gängen vor. ab 50-60 Kmh durch Fahrtwind nicht mehr hörbar.

Audi Zentrum sagt das es Stand der Technik sei und das von 3 Mechanikern. Meine freie Werkstatt meint es sei irgendwas in Richtung ZMSR, dazu haben wir die Motorlager etc. überprüft. Ich weiß da ehrlich gesagt nicht mehr weiter.

Ich habe sehr viel gelesen und es gibt recht viele Themen im Internet darüber aber nie gab es eine 100% Antwort. Alle Beiträge sind dann verlaufen und keiner schreibt mehr was. Nun möchte ich das Thema nochmal aufleben lassen. Kann ja nicht sein das ihr euch alle an dieses nervige Klackern gewöhnt habt.

Könnt ihr mal alle Lösungen dazu sammeln? Bzw. schreiben was bei euch wirklich geholfen hat?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG Dave

Beitrag wurde am 17.08.2019 9:53 Uhr von Nneka bearbeitet


19.08.2019 15:04 Uhr

Bin ich hier wirklich der einzigste mit diesem Problem?

silversurfer9000

A3 Sportback 1,8 TFSI
Bj. 2011

06.10.2019 9:16 Uhr

Das ist auch bei meinem Audi so, insbesonders in den ersten Gängen. Das Klackern kommt vom ZMS und ist bauartbedingt. LUK hat einen anderen Innenaufbau als ein ZF-SACHS ZMS, von daher dürften sich die Schalt-Geräusche je nach verbautem ZMS auch unterscheiden. Der eine hört etwas, der andere hört halt nichts.

Beitrag wurde am 06.10.2019 9:23 Uhr von silversurfer9000 bearbeitet


silversurfer9000

A3 Sportback 1,8 TFSI
Bj. 2011

12.10.2019 16:24 Uhr

Hallo Dave, mich hätte mal interessiert ob bei Dir ein LUK oder ein SACHS ZMS verbaut ist.

12.10.2019 19:14 Uhr

Das weiß ich leider nicht

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

14.10.2019 19:38 Uhr

https://www.a3-freunde.de/forum/index.php?p=thread&tid=153484&s=1#form1


Hi,
habe beide Antriebswellen von SKF gekauft. Die rechte funktioniert bis jetzt.

Bei der linken Antriebswelle scheint es ein Produktionsproblem zu geben. Nach kurzer Zeit knapp unter 100 km fällt die Schelle runter bzw. die Achsmanschette vom inneren Gelenk. Da ist an der Kontaktfläche zuviel Fett drauf und die Schelle ist zu schwach gepresst. Bandschelle. Keine Oetiker. Zwei Wellen hatten das Problem. Beide wurden erstattet.

Als die Schelle runter war, konnte man hören wie ein klackern immer mehr wurde.
Es ist aber trotzdem noch ein anderes Klackern da.

Da ich noch den Wellendichtring (Kurbelwelle) tauschen musste, habe ich das Getriebe getauscht und das ZMS als Kit direkt mit.

Jetzt ist das klackern, bzw. dieses Spiel bei Lastwechsel quasi Weg. Man hört es jedoch immer noch minimal.

Es ist mir auf die Nerven gegangen, deswegen habe ich es probiert.

Mal schauen, ob es nach 50tkm wieder auftaucht.

Sonst habe ich ein ZMS Kit mit 50tkm umsonst getauscht und ein Getriebe auch.

Vielleicht konnte ich euch etwas helfen.

Falls ihr euer Getriebe lange fahren wollt.

Mein Getirebe Instandsetzer hat mir gesagt, dass ich alle 60tkm das Öl tauschen soll.

Statt dem Audi Öl, kann man das Öl von Meguin 75-90 nehmen.
Scheint auch das richtige zu sein, da ich beim letzten Audi Teile Besuch auf dem Notiz Block einen Meguin Schriftzug gesehen habe.

Gruß

VCDS
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018