a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Audi a3 1.4 Tfsi Motor ruckelt

Letzte Änderung am 05.12.2019 13:41 Uhr


03.11.2019 17:02 Uhr

Guten Tag
Habe eine Frage zu meinem A3 mit dem ich langsam verzweifele ich besitze das Auto fast 1 Jahr und nach dem Kauf merkte ich nach einiger Zeit das er ruckelt z.B wenn er kalt ist und ich im Leerlauf Gas gebe und die drezahl wieder bei null ist ruckelt er wenn er warm ist (90 grad) macht er dies nicht mehr.Irgendwann mal ging dann die Motor Leuchte an dann fragte ich meinen Nachbar ob er den Wagen auslesen könnte da er ein auslesegerät besitzt der Fehler war Motor zu fett im Leerlauf,daraufhin brachte ich ihn 2 mal zu Audi die meinten die haben nichts entdeckt außer dass er wohl zu viel Öl Drinn hat (also wohl 200 Euro für ne Autowüsche gezahlt :D ) die meinten zu mir ich sollte einfach fahren aber einige Wochen später gleicher Fehler mein Nachbar hat dann nochmal geschaut und gesehen dass der 4 Zylinder fehlzündungen hat also brachte ich diesmal den Wagen zu einer freien Werkstatt da wurde dann erst die lambdasonde getauscht uns danach kam wohl noch ein Fehler im Speicher der mit 4 Zylinder zu tuhen hatte also wurde im 4 Zylinder die Einspritzdüse ausgetauscht er fährt sich nun besser und startet sauber aber immer noch das ruckeln und ich merke wenn ich bei laufendem Motor den Auspuff zuhöre das die fehlzündungen da sind könnten es Zündkerzen sein.Diese wurden aber vor ungefähr 4000 Kilometer getauscht (Auto hat 140640 km auf der Uhr) würde mich über Ratschläge freuen weil der Dicke mit langsam zum verzweifeln bringt und ich über einen Verkauf nachdenke
Mit freundlichen Grüßen

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

04.11.2019 4:21 Uhr

Poste mal den Scan vom Motor stg da gab es einige updates bei 1,4 tfsi

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

sarco

A3 Sportback 1,4
Bj. 2012

05.12.2019 13:41 Uhr

Also ich hätte jetzt mal die Zündkerzen nachgesehen - physisch - so richtig mit rausdrehen, anfassen und begutachten. Das gibt sicherlich mehr Aufschluss über das Problem als Auslesen, weil was bringt dir ne Vermutung über den Zustand der Kerzen oder Zündspulen nach ungefähr 4000km?

Für Injektoren gibt es übrigens einen Motorsystemreiniger Benzin, falls da mit "Reinigung" noch was zu retten wäre. 10€ sind m.E. einen Versuch wert, bevor man an die Injektoren geht.

Beitrag wurde am 05.12.2019 13:58 Uhr von sarco bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018