a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Öldruck Verlust... A3 8L 1.8t AUM 190PS

Letzte Änderung am 13.02.2020 0:30 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

11.01.2020 19:35 Uhr

Halle an alle ich habe ein mega Problem mit mein Baby den ich neu geht habe vor 2 Monaten, er hat rund 177tkm drauf isn Schalter.

Uns zwar ich habe in mein Tacho pixelfehler, mir hat es immer ab und zu die rote öleuchte angezeigt und dachte haja man muss bissl ölnachfüllen habe ich immer gemacht 200ml immer das 1 Monat lang.

Und JETZ war ich in der Werkstatt habe Verdacht auf ölsieb gehabt und mein Sieb hatte es echt nötig gehabt, würde Dan gewechselt. Und natürlich ölwechsel mitgemacht 5W30 rein weil es flüssiger ist dachte ich haja nimmste halt was schnell schmiert hatte davor 10W40 von Castrol.
Und immer wenn die leuchte anging dachte ich halt Öl fehlt und irgendwann kam mir das es auch öldruck sein kann weil er immer genug Öl hatte.

Aber meiner macht es nur zwischen 1000 und 2.500 Umdrehung auf Autobahn oder so macht er keine Probleme.

JETZ bin ich hoffnungslos die nächste Woche werde ich alle ölsessoren wechseln lassen. Wenn es die Sensoren sind was ist es Dan? Ölpumpe? Irgendwas mit dem Motor? Schläuche?

Hiiiiiiiiillllfeeeeee bigeek

Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

12.01.2020 20:48 Uhr

Kann mir keiner weiterhelfen? Sehr wichtig

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

12.01.2020 21:04 Uhr

Öl Druck messen und den alten Kisten tust du mit der dünne Ölplöre keinen Gefallen da wird der Verbrauch noch mehr steigen

Ansonsten bläut er evtl ? Das über den Turbo verbrannt wird würde aber den Druck nicht erklären

Ansonsten warum wurde die Pumpe nicht mitgemacht wenn das Öl Sieb so zu war ? Ich denke eher das was zu sitzt

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

Beitrag wurde am 12.01.2020 21:06 Uhr von Devil666 bearbeitet


Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 28.01.2003

12.01.2020 21:13 Uhr

@Massaka315

Servus,
raucht Dein Wagen beim Starten (kalt) bzw. beim Runterschalten und Gasgeben (Last) bläulich?
Wenn ja, verbrennt der Motor das Öl. Es wird Motoröl in den Brennraum befördert (pumpwirkung der Kolbenringe).
Es kann sein das die Kolbenringe oder sogar die Ventilölabstreifringe undicht sind.

Lass mal die Kompression des Motors prüfen und bei der Gelegenheit auch gleich das Kühlwassersystem.

mfg anu

Zitat von Walter Röhrl:
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 28.01.2003

12.01.2020 21:14 Uhr

Ha > Devil war schneller perplex

Das mit der Ölplörre ist definitv richtig.

Zitat von Walter Röhrl:
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

Beitrag wurde am 12.01.2020 21:55 Uhr von Anu bearbeitet


Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

12.01.2020 22:43 Uhr

Ich danke schon mal an alle die sich mit mir Gedanken machen,

Also Öl verbrennt er nicht nur was I h merke ist sobald die öldruck Anzeige kommt auch im stand kann sein das er das rest Öl Im Motor Raum verbrennt weil er Dan im auspuff für kurze Zeit qualmt...

Wenn ich ihn immer gefahren habe und danach abgestellt habe 2 Stunden später bin ich immer mein ölstand kontrollieren gegangen weil ich auch gedacht habe er verbrennt das Öl, aber ölstand war immer okay.

Soll ich trotz Winterzeit 10W-40 nehmen? Und wenn ja welche?

Die Woche kommt Dan JETZ neuer öldruck sensor rein und ölpumpe und das neue Sieb vom jetzigen drauf.

Meine Frage an alle kann sich in den Öl Leitungs Schläuche auch irgendwie Ablagerungen geben die den Druck stören?

Er hatte auch Kühlwasser Probleme gehabt da war der Flansch undicht JETZ ist alles gut Was Wasser angeht.

Soll ich auch für ein motorsteigerung ein anderes Öl nehmen wie 10W-40?

Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

12.01.2020 22:48 Uhr

Mein KGE Leitung unter dem Krümmer hat seit neustem ein kleinen riss was falschluft zieht wurde mir gesagt was auch gemacht wird bald, hat es irgendwelche zussamen hänge?

Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

14.01.2020 21:11 Uhr

Ölpumpe incoming

Dominic1991
Dominic1991

A3 8l Arx
Bj. 2003

14.01.2020 21:58 Uhr

Ölpumpe wechseln da das sieb ja schon gesäubert wurde ...
Hatte das selbe ne ganze zeit lang
Durch den kaputten kge schlauch könnte er falschluftsaugen und evtl ab und mal mehr hinten raus qualmen...
Lg dom

Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

16.01.2020 9:13 Uhr

Ja danke dir aufjedenfall halte ich euch auf dem laufendem das dieses Thema abgeschlossen werden kann banned

Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

16.01.2020 9:16 Uhr

Ja mir würde schon gesagt das er von KGE falschluft saugt zwar nicht viel aber man sieht es an Drehzahl minimal.

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 28.01.2003

18.01.2020 5:56 Uhr

@all

ich bin raus !!

mfg anu

Zitat von Walter Röhrl:
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

Beitrag wurde am 18.01.2020 5:59 Uhr von Anu bearbeitet


Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

18.01.2020 17:25 Uhr

Also ich habe die ölpumpe wechseln lassen habe halt kein originalen geholt, und es ist JETZ noch schlimmer geworden.
Der Motor fängt JETZ an zu klakkern und der öldruck problem ist halt immer noch da, was nun? Mein Rechnung wird langsam teuer 2 mal schön wanne runter nehmen lassen und JETZ ölpumpe wechseln lassen ahhhb öldruck schalter habe ich auch wechseln lassen natürlich.

JETZ ist es sogar noch schlimmer geworden es klakkern von Motor aus.


Hiiiiiiiiillllfeeeeee... Bin echt ratlos, ich habe das Gefühl meine Werkstatt will sich auch nicht drum kümmern richtig die prüfen weder öldruck oder sonst was...

brandonlee23

A3 AVU
Bj. 11/01

19.01.2020 16:26 Uhr

Alles relevante wurde schon geschrieben..
Hast du eine Kompressionsmessung machen lassen?

Klar ist jedenfalls das bei fehlendem Öldruck ein lagerschaden entstehen kann.. fehlender Öldruck ist nicht zwangsläufig das sieb oder die Pumpe, weswegen man nach verbauen der neuen teile die Öldrücke neu messen muss.. sozusagen ein vorher nachher Vergleich!

Ich denke das hat deine Werkstatt nicht gemacht! Somit war der lagerschaden vorprogrammiert

Massaka315

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

19.01.2020 18:06 Uhr

Nein sie sie haben nichts gemessen einfach null.

Bevor man doch die Sache angeht macht man doch Messungen wo der Problem genau ist oder sehe ich es falsch?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018