a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Bitte um Erfahrung bez. fertig lackierter Kotflügel aus dem Netz

Letzte Änderung am 28.06.2020 21:28 Uhr


nomafub

A3 8L AEH
Bj. 04/1997

23.06.2020 23:52 Uhr

Hallo, liebe A3-Freunde,

beim 8P meines Sohns sind auf beiden Vorderseiten die Unterkanten der Kotflügel in Nachbarschaft zum Schweller ziemlich verrostet. (Mal wieder das leidige Thema!). Auf der Beifahrerseite konnten wir mit akribischer Arbeit noch etwas retten, auf der Fahrerseite dagegen ist Schicht im Schacht.

Nachdem früher immer dringend vom Kauf von Zubehör-Teilen abgeraten wurde, scheint sich das Niveau inzwischen (zumindest bei seriösen Anbietern wie z.B. Lackiererei Berlin) stark verbessert zu haben, das lässt zumindest die Vielzahl an positiven Bewertungen in der Bucht vermuten.

Dennoch wäre ich sehr dankbar für einen kurzen Erfahrungsbericht von Usern, die letzthin Kotflügel aus diesem Zubehörsegment verbaut haben, denn passgenau sollte das neue Blech dann schon sein.

Ich danke Euch allen im Voraus für einschlägige Hinweise.

Gruß
Norbert

silversurfer9000

A3 Sportback 1,8 TFSI
Bj. 2011

25.06.2020 19:06 Uhr

Ich habe mal früher beim 4er Golf einen neuen Kotflügel eingebaut, auch wegen Rost (war verzinkt). Da habe ich extra einen original VW Kotflügel gekauft. Aber nicht einmal dieser war 100%ig passgenau, ob wohl damit geworben wurde. Da musste man schon etwas nachdrücken. Der Kotflügel sollte ja vor dem Lackieren angepasst werden. Bei fertig lackierten Kotflügeln wird der Farbton auch nie 100%ig übereinstimmen. Aber ab einen bestimmten Baujahr ist es dann eh egal. Die Bleckdicke bei Nachbauten war zumindest früher auch nicht die gleiche wie beim Original. Damals wurde mir davon abgeraten.

nomafub

A3 8L AEH
Bj. 04/1997

27.06.2020 14:47 Uhr

Danke, Detlev, für deine Antwort.

Mit der Blechdicke magst Du Recht haben.
Andererseits sind die ebay-Bewertungen der oben genannten Firma bezüglich Kotflügel durchweg positiv, was mir Hoffnung macht, dass sich auf diesem Gebiet etwas getan hat.
Dennoch würde ich mich sehr über weitere Posts zum Thema freuen, besonders über Erfahrungsberichte von Leuten, die eben solche Zubehörbleche bereits verbaut haben.

Gruß
norbert

silversurfer9000

A3 Sportback 1,8 TFSI
Bj. 2011

27.06.2020 19:58 Uhr

Hab mir mal den Händler angesehen. Da es bei Audi-Kotflügel weder neutrale noch negative Bewertungen gibt, sollte hier Preis-Leistung in Ordnung sein. Rückgaberecht gibt es ja auch. Also was soll hier schief laufen? Der Lack wird nicht 100%ig passen, dazu müsste das Fahrzeug beilackiert werden. Aber das kann man bei einen älteren Baujahr vernachlässigen. Der Händler hat auch einen eigenen Online-Shop, so wie es aussieht ist es dort 20,-EUR billiger, pro Kotflügel.

Igo
Igo

Q3,A3 Sportback BMM
Bj. 2006

27.06.2020 23:28 Uhr

Ich habe mir sehr gute Erfahrungen gemacht,wie beim ersten mal als gekracht hat sowie beim zweiten.Passgenauigkeit ist super,die Lackierung hat auch Originalton getroffen .Ich habe mir damals verzinnte Kotflügel bestellt,kosten 20 euro teuerer,aber wenn man länger davon haben will besser nehmen mit zinn.Ob das Blech viel dünner ist ,habe ich nicht gemerkt,es kann sein ,aber minimal.Günstiger geht nicht.Die Lackierung alleine kostet ca.150 euro ,wenn man zu Lackierer geht.

Beitrag wurde am 27.06.2020 23:36 Uhr von Igo bearbeitet


silversurfer9000

A3 Sportback 1,8 TFSI
Bj. 2011

28.06.2020 15:01 Uhr

@lgo
War das Metallic-Lack, Perleffekt oder Uni-Lack?

Igo
Igo

Q3,A3 Sportback BMM
Bj. 2006

28.06.2020 21:28 Uhr

LZ9Y Phantomschwarz Perleffekt
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018