a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Verabschiedet sich mein Getriebe?

Letzte Änderung am 11.06.2018 11:34 Uhr


Sneo

A3 8L
Bj. 1997

04.02.2010 18:41 Uhr

Hoi.
Seit bestimmt 2 Monaten höre ich manchmal aus richtung des Getriebes der Mittelkonsole ein Geräusch das sich anhöhrt wie schleifen von Metall oder Metallzahnräder aneinander. War immer nur ganz Leise und ist auch nur selten aufgetreten (z.B. bei Kurvenfahrten oder wenns Berg hoch ging. Seit ca 1 Woche ist das Geräusch jetzt auf einmal richtig laut.Außerdem hat der Schalthebel extrem viel Spiel und wenn ich den Schalthebel während der Fahrt nach links/rehcts drücke wird das Geräusch schlimmer oder verschwindet ganz. Das Problem tritt ab dem 2. Gang leicht, ab dem 3. deutlich hörbar auf.

Wenn ich im Fünften gang den Schaltknauf ein bissjen najc links ziehe ist das Geräusch komplett weg. Ich werde auf jeden Fall mal in die Werkstatt aber wollte auch hier mal anfragen ob irgendwer eine Ahnung hat was das sein kann oder ob es definitiv das Getriebe ist.

Das Geräusch tritt übrigens beim Gas geben deutlich stärker auf und im 4. und 5. gang am extremsten. Man hört es mittlerweile sogar mit lauter Musik wahr.

Also wenn wer was weiss/was ähnliches hatte bitte melden!

LG

Vince

downx

A3 TDI
Bj. 1997

04.02.2010 20:05 Uhr

Hi

habe in bestimmten Drehzahlbereichen dies auch. Bei mir ist es die Feder von dem Schalthebel. Wenn du das nächste mal fährst halte mal die mit dem Schaltsack fest und schau ob es daher kommt. Auf jedenfall macht die kleine Feder richtig viel Lärm. Wie man dies abstellen weiß ich noch nicht, arbeite noch dran. Aber falls jemand die Lösung kennt wäre ich für die Info sehr dankbar.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

04.02.2010 20:29 Uhr

Also ich kann meinen hebel in alle richtungen drüclen und dann schleift da nichts. dein Problem klingt jetzt spontan nach einer defekten schaltgabel...wenns nicht in allen gängen ist, dann würde ich mal darauf tippen das deine synchronringe dahin sind und metall auf metall reibt, aber iegnetlicht sollte das dann nur beim schalten sein.


Wenn du das kratzen hast, während der gang drin ist, dann wird es weiter in richtung schaltgabel gehen.

Um aber erstmal dem teueren zu entfliehen ( auch wenn ich es nicht glaube, denn ich hatta auch schon nen ausgelatschen schatlhebel ), kannst ja dennoch mal den schaltsack liften und drunter gucken...aber ich vermute nicht das dud a was siehst...wäre dem so hättest du den billigsten fall, falls dem nicht so ist, dann melde dich nochmal.

--> ne neue feder kaufen würde abhilfe schaffen...iss aber nicht easy mitm einbau !

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

Sneo

A3 8L
Bj. 1997

05.02.2010 17:56 Uhr

Also ich hab den Schaltsack mal abgemacht aber ich sehe da nix auffälliges außer eben das die Schaltstange viel Spiel hat. Oder soll ich irgendwo drauf achten? Also heute ist mir das Geräusch wieder ganz extrem beim bergauf fahren aufgefallen. Ich hab einfach mal ein kurzes Video gemacht und geuploadet vll sagt dir/euch das Geräusch dann noch mehr.

Wie könnte man exakt feststelllen ob es sich um die Schaltgabel handelt? Und elche Kosten kommen da auf mich zu?

Ich zeig euch einfach mal das Video. Ist nicht sonderlich gut aufgenommen aber man hört das Geräusch teilweise echt gut z.B. im 4. und 5. Gang. Außerdem sieht man auch das Spiel im Hebel.
http://www.youtube.com/watch?v=1yStPdvvmrA

Danke schon mal für die Hilfe :)

Und wenn es die Feder wäre,wie würde sich das bestätigen? bzs wo sitz die Feder überhaupt?

Gruß Vince

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

05.02.2010 18:21 Uhr

Ja ist definitv Getriebeintern, das hat nichts mehr mit nem lockeren Schalthebl zu tun.. der hebel müsste auch vibrieren wenndu die hand drauf hast und er diese kulisse abgibt, richtig ?

Ist eindeutig metall auf Metall. und das ist scheisse !

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

Sneo

A3 8L
Bj. 1997

05.02.2010 21:11 Uhr

Och ne ich habs befürchtet :(
und ja, man "spürt" das Vibrieren das das Geräusch verursacht also man fühlt das Schleifen des Metalls wenn mann die Hand drauf legt.
Wie soll ich denn jetzt weiter vorgehen?

Werksatt aufsuchen? Austauschgetriebe besorgen? Weiter fahren?

Danke schon mal für die Dignose @Audimeister

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

05.02.2010 22:55 Uhr

wie siehst aus wenn du nur den neutral drin hast ? Geht das spielchen in allen gängen so ?

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

Sneo

A3 8L
Bj. 1997

05.02.2010 23:05 Uhr

Im Neutral ist Stille! Und im 1. Gang ist auch nix (oder noch zu leise) ab dem 2. Gang fängts leise an und dann mit jedem gang mehr wobei der 4. am schlimmsten ist.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

05.02.2010 23:08 Uhr

würdes es denn komplett still sein wenn du den hebel unangetastet in der zb vierten gang position lässt, oder gappelts dann dennoch ?

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

Sneo

A3 8L
Bj. 1997

09.02.2010 15:46 Uhr

Pardon ich schaffs erst heute nochmal an den Computer ;)
ALso wenn ich den im 4. oder 5 lasse ohne anzufassen machts auch Geräusche! Jedoch nicht immer gleich stark. ALso beim bergauf fahren mehr usw.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

09.02.2010 19:23 Uhr

Bitte schaue mal ob vorne wo das Schaltgestänge ins Getriebe geht ( Ist nen riesen Tilgergewicht dran ) alles fest ist...wenn ja, dann wird dir nichts andres übrig bleiben als es zu demontieren und es zum instandsetzer zu geben, denn ich würde wetten das falls alles ok ist, irgendwas an der schaltgabel oder deren verschiebesystem nicht mehr stimmt.

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

11.06.2018 11:34 Uhr

Hallo,hätte auch eine Frage zum Getriebe.
(1,9 tdi 8l mkb :agr 90PS bj.2000)
Im Stand höre ich unschöne Geräusche von der getriebeabdeckung!! Bekanntliche Krankheit?! Lager?!
Beim schalten hab ich im großen und ganzen keine Probleme nur beim schalten auf die schnelle in den 2 hackt er nicht gleich in die Verzahnung des synchronringes.(aber selten)( und manchmal beim schalten in den rückwertsgang knackt es ein mal beim einlegen) jemand eine Vermutung? fg

11.06.2018 11:34 Uhr

Danke im voraus! Würde mich über eine Antwort freuen :) fg

Beitrag wurde am 11.06.2018 11:37 Uhr von audiavusquatro bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018