a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Brauche dringend Hilfe (springt nicht an)

Letzte Änderung am 28.11.2017 17:22 Uhr


cb1

02.03.2010 17:04 Uhr

Hallo,

ich hatte auch mal das Problem, aber bei nem 1,9 l Diesel.
Hast du mal die Relais überprüft?, die sind unter dem Lenkrad zu finden. Da gibt es ein Relais 109 (glaub für die Kraftstoffpumpe). Das hat bei mir geklemmt, der Motor hat gedreht, ist aber nicht angesprungen.
Ich kann aber nicht sagen, ob die Relaisnummern beim Benziner analog zum Diesel sind.
Ist übrigens auch ein häufiges Problem bei VW gewesen.
Das Relais ist rel. einfach auszuwechseln, einfach abstecken, neues drauf, fertig. Ist auch nicht so teuer, vielleicht 10 - 20 EUR...

Gruß Chris

jensss

A3 AJQ
Bj. 1999

02.03.2010 17:59 Uhr

danke werde gleich mal nachschauen aber denke nicht das es daran liegt weilk ich ja irgendwie keinen zündfunken kriege:( bin total am verzweifeln

jensss

A3 AJQ
Bj. 1999

02.03.2010 18:28 Uhr

was ich nicht verstehe ist das die zündspule gesteuerten und anliegen strom bekommt aber trotzdem kein funke überspringt...

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

02.03.2010 18:48 Uhr

also wenn deine Batterie nur 7,3 Volt hat wundert mich nicht das es nicht angeht ...

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

jensss

A3 AJQ
Bj. 1999

02.03.2010 19:32 Uhr

die batterie hat im mom 7,3 volt aber es geht ja nichtmal wenn ich überbrücke also wenn ich mehr als 12v habe

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

03.03.2010 1:17 Uhr

wie gesagt ich vermute das er kein zündsignal bekommt, also entweder schaltete das motorsteuergerät garnicht erst durch, oder wie gesagt es gibt auch wenn der hallgeber kein fehler macht, dennoch kein zündsignal von ihm

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

jensss

A3 AJQ
Bj. 1999

03.03.2010 5:43 Uhr

fest steht das kein sprit und kein funke in den zylinder ist! die kerzen sind total trocken

jensss

A3 AJQ
Bj. 1999

03.03.2010 5:50 Uhr

wie kann ich überprüfen ob das steuergerät kaputt ist? hat das was mit ddcem fehler: motorsteuergerät gesperrt zu tun?

jensss

A3 AJQ
Bj. 1999

03.03.2010 13:29 Uhr

weiß jemand ob vielleicht der motordrehzahl sensor g28 dafür verantwortlich sein könnte?

Molkereifachmann
Molkereifachmann

A4 B6 1,8T
Bj. 2004

03.03.2010 14:41 Uhr

Hey,

also ich würde da mal eher systematisch vorgehen und nicht mit den unwahrscheinlichsten Dingen anfangen ;)

Die Batteriespannung von 7,33V wird niemals reichen, um deinen Wagen starten zu lassen. Also als erstes mal ne andere Batterie besorgen oder die vorhandene laden! Durch das ständige Orgeln des Anlasser ist die Batterie natürlich sehr schnell leer.

Als nächstes gehst du mal der Ursache nach, warum kein Zündfunken auftritt. Das heißt, du solltest die Leitungen überprüfen. Ich glaube ja, dass das eher mit der schwachen Batterie zusammenhängt.

So und falls das alles noch nichts gebracht hast, schaust du mal, warum kein Benzin eingespritzt wird. An der Zuleitung kommt ja nach deinen Angaben Benzin an. Das heißt es kann nur noch an den Leitungen zu den Einspritzdüsen oder an den Einspritzdüsen selber liegen. Evtl. gibt auch das Motorsteuergerät nicht den Befehl zum Einspritzen (ist aber sehr unwahrscheinlich).

Das gesperrte Motorsteuergerät tritt auf, wenn die Kummunikation zwischen Kombiinstrument und Motorsteuergerät fehlerhaft ist. Das kann auch passieren, wenn die Schlüssel einwandfrei angelernt sind (dann leuchtet natürlich auch die Fehlerlampe der WFS nicht!!). Trotzdem springt dein Wagen dann erstmal an und geht nach ca. einer Sekunde wieder aus.

Prüf erstmal die o.g. Punkte. Wenn das alles kein Erfolg haben sollte, meldeste dich einfach nochmal.

Gruß

Constantin

jensss

A3 AJQ
Bj. 1999

03.03.2010 14:58 Uhr

hi danke für deine antwort!

klar reicht die batspannung nicht wenn überbrücke ich ja! ich bin der meinung das wenn ich kein zündfunken habe und keine einspritzung das irgendein signal gesperrt wurde da ja sonst eig eins von beiden gehen müsste! werde aber gleich mal die von dir beschriebenen sachen prüfen

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

04.03.2010 20:14 Uhr

kontrolliere mal sicherung 28 und 31...die großen !

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

jensss

A3 AJQ
Bj. 1999

05.03.2010 4:44 Uhr

Erstmal VIELEN VIELEN DANK für eure Hilfe!!!!!

Mein Audi is back und the streets :)

Es war "nur" der Motordrehzahlsensor G28!!! - die sau ;)

bajzek

A3 8P / S3 8L 1.9 Pumpe-Düse / 1.8
Bj. 09/2006 / 10/99

11.09.2017 14:19 Uhr

Hallo a3-freunde

ich habe seit kurzem einen S3 8l APY Bj99 zugelget und war sehr zufrieden.

Allerdings ist er letztens während dem Fahren plötzlich ausgegangen und lässt sich seit dem nicht mehr starten. Ursache --> kein Funke
Dann haben wir gleich mal auf den Kurbelwellensensor getippt - getauscht aber wieder nichts. Sicherungen, Relais sind in Ordnung.
Gestern wurde dann mit einem 2 Kanal Oszi dann der Synchronlauf von Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor geprüft, weil vielleicht der Riemen einen Zahn übersprungen ist aber wieder nichts. Steuergerät wurde auch schon testweise neu verbaut aber alles leider ohne Erfolg..

Ich bin schon ziemlich am verzweifeln und mit meinen Latein am Ende
Bitte um Hilfe

28.11.2017 17:22 Uhr

Hallo bajzek,
wenn der Fehler noch besteht schau mal meinen Beitrag über das Arbeitsrelais 30 im Motorraum an!

Gruß Bernd
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018