a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Erfahrungen mit ATE Ceramic Bremsbelägen?

Letzte Änderung am 10.10.2016 21:02 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


t00i
t00i

A3 8L 1.9 TDI ASZ
Bj. 2003

18.01.2011 13:05 Uhr

da hat mir der ate-techniker auf der fachbesuchermesse aber etwas anderes gesagt.
und auch sinnvoll erklaeren koennen.

zitat ate:
Das Geheimnis der
neuartigen Bremsbeläge liegt in einer Bremsbelagmischung
mit innovativer Fasertechnik. Sie erzeugt
beim Bremsen einen so genannten Transferfilm auf
der Bremsscheibe. Dieser schützt die Bremsscheibe
vor übermäßigem Abrieb. Das Ergebnis: weniger
Bremsstaub, mehr Komfort, weniger Verschleiß.

der techniker meinte nun, dieser effekt wuerde durch die rillen in den powerdisc scheiben komplett zerstoert, ebenso wie bei anderen geschlitzten scheiben.
daher wirken die ate ceramic belaege nur auf glatten scheiben.

gruss,
tom

"Meister Lampe" - www.Fuers-Auto.de

Beitrag wurde am 18.01.2011 13:10 Uhr von t00i bearbeitet


Audi_Chris
Audi_Chris

A3 8L 1.6 AEH
Bj. 1997

19.02.2011 13:19 Uhr

Habe auch die Kobination Ate Ceramic und Ate Powerdisc auf der VA und normale Bremswirkung und fast keine dreckigen Felgen mehr, einziger Nachteil kann doch nur sein, dass die lange Standzeit dann nicht erreicht wird?

(Invalid img)

Azrael666

A3 Sportsback 8P 2.0 TDI BMM
Bj. 2006

06.04.2011 17:31 Uhr

Hallo Leute,

ich hab heute meine Beläge neu drauf machen lassen. Besagte Beläge aus dem Thread.
Was mich jetzt aber etwas stutzig macht. Die Beläge vorne sehen irgendwie keilförmig aus. Zumindest liegen die nicht plan an sondern nur der kante. ist das normal???

Fotos hab ich mal in den anhang gepackt. hoffe man kanns erkennen.


MFG

   


Plaqu3
Plaqu3

A3 Sportback 2.0 TDI CR
Bj. 06/2009

14.04.2011 14:04 Uhr

Hallo zusammen

@Azrael666
Glaub die Frage hattest du auch bei MotorTalk gestellt... der Keil ist nur die Fase, welches das Pfeifen verhindern soll.


Frage zu den Ceramic Teilen:

Ich bin mit meinen Serienbremsbelägen (wird glaub auch ATE sein) sehr zufrieden.
Würde aber aus dem genannten Vorteil "geringere Bremsstaubentwicklung" gerne umsteigen und vorzeitig die Beläge wechseln.

Wie ist denn die Bremsleistung, ist die identisch mit den Serienbremsen?
Weil: längere Lebensdauer = geringerer Verschleiss = geringere Reibung = schlechtere Verzögerung...?

(Invalid img)
Audi A3 2.0TDI CR 125Kw
Audi A3 2.0TDI PD 103Kw @141kw

dakilla879

A3 / Golf 5 1,8T AGU / 1,6 BGU
Bj. 1998 / 2005

14.04.2011 15:25 Uhr

Also ich hab die Beläge zusammen mit den Zimmermann Scheiben seit Januar 2011 drauf und kann die Kombi nur empfehlen.
Ich hatte die Zimmermann Scheiben schon gut 1 Jahr in kombination mit den EBC Greenstuff drauf, allerdings haben die Greenstuff schon nach gut nem halben Jahr angefangen zu quitschen, was mich tierisch nervte.
Deshalb hab ich mich nach neuen Belägen ümgeschaut und bin auf die Ceramic gestoßen.


hab ich auf einer messe von einem ate-mitarbeiter erfahren.
soll an dem bei den ceramic speziellen "gleitfilm" liegen, der sich zwischen scheibe und belag bildet. bei geschlitzten scheiben funktioniert das nicht.

gruss,
tom


Ich hab sie allerdings auf Anfrage bei ATE von einem ATE Mitarbeiter sogar empfohlen bekommen als Ersatz, da es die Powerpads nicht mehr gibt confused
Also welche Aussage jetzt richtig ist kann man sich dann aussuchen.


PS: Die Bremsleistung ist sogar gegenüber den EBC Green Stuff etwas gestiegen, laut Bremsprüfstand hatte ich mit den Greenstuff letztes Jahr links 209 und rechts 212, und mit den Ceramic sind es jetzt links 301 und rechts 302, die Maßeinheit weiß ich nur nicht mehr

MfG Andy
PS: wer Reschtschreibfeler finded darf sie behalden :)

Azrael666

A3 Sportsback 8P 2.0 TDI BMM
Bj. 2006

14.04.2011 15:42 Uhr

@ plaqu3:

ja da hatte ich das auch noch gepostet, weil ich etwas in sorge war, dass mit den bremsen vl was nicht stimmt. im endeffekt hab ichs dann aber auch gesehen, dass es nur eine fase ist.

mal nen kurzen bericht:

hab die bremsbeläge jetzt seit ca 800km drauf. ich finde die sind weder besser noch schlechter als die originalen. musste bis jetzt aber auch noch keine vollbremsung machen. ansonsten hab ich bis jetzt noch keinen bremsstaub auf meinen felgen.

t00i
t00i

A3 8L 1.9 TDI ASZ
Bj. 2003

14.04.2011 16:22 Uhr

ich hoere auch immer mehr die aussage, dass ate powerdisc und brembo max kein problem fuer die ate ceramic belaege darstellen.
es gab auch schon kunden, die die kombination haben wollten und bisher nicht unzufrieden sind.
somit wird das schon klappen.

die bremsleistung soll ebenbuertig sein zu den ate serienbelaegen.
weniger bremsstaub, laengere haltbarkeit und vermindertes quietschen/rubbeln sollen die vorteile der ceramic belaege sein.

ich schau mal, dass ich die fuer den a3 erhaeltlichen bald im shop anbieten kann, bis dahin lohnt ne anfrage. ;)

gruss,
tom

"Meister Lampe" - www.Fuers-Auto.de

unbekannt

15.04.2011 16:53 Uhr

Hallo Leute,
hab die Kombo: ATE Ceramic Beläge mit Brembo Max an der Vorderachse an meinem S3 am Montag verbaut, ca 100 Km gefahren und muß sagen ist auf jeden Fall nicht schlechter als original. Kann ja mal posten wenn ich stärker in die Eisen gehen darf wie es sich dann verhält. Ach ja, bis Dato kein Bremsstauß zu sehen.
Fragt bei Tom an ob es die Beläge für Euer Auto gibt, mußte Ihm auch erst erklären das es sie für meinen S3 gibt, wollte er auch erst nicht glauben. Hat er mir aber dann sofort besorgt.
Gruß

t00i
t00i

A3 8L 1.9 TDI ASZ
Bj. 2003

15.04.2011 18:38 Uhr

Fragt bei Tom an ob es die Beläge für Euer Auto gibt, mußte Ihm auch erst erklären das es sie für meinen S3 gibt, wollte er auch erst nicht glauben. Hat er mir aber dann sofort besorgt.

daran war das werkstattprogramm schuld, welches die belaege fuer dein modell nicht zugeordnet hatte.
in zukunft pruefe ich immer mit der ate verwendungsliste gegen.

gruss,
tom

"Meister Lampe" - www.Fuers-Auto.de

Beus
Beus

A3 2.0 TDI (BMM)
Bj. EZ: 09/2006

15.04.2011 23:09 Uhr

Gibts die eigentlich auch für den 8P und wenn ja, was kosten die?

Kann wer was zu den Ceramicbelägen mit Serienscheiben in kombi sagen?

Wirklich viel findet man nicht im Netz - Motor Talk, BMW Forum etc. pp. ... viel Infos findet man ja leider nicht über das Thema!
Die einen sagen, es bremst gleich/minimal besser als zuvor, die anderen sagen die Beläge seien schlechter als Serie.

Gruß
Tobi

andrixx
andrixx

A6 4F 3.0 TDI QUATTRO ASB
Bj. 11/2006

15.04.2011 23:28 Uhr

Ich habe die Ceramic Beläge nun Vorne drauf mit Serienscheiben (Hinten beides Serie) und muss sagen sie bremsen etwas besser als die Alten aber net viel. Aber es ist eine deutliche Staubreduzierung, ich meine vorne deutlich weniger Staub als hinten und das ist ja schon wirklich schick.

Mein persönliches Fazit: Ich würde sie mir immer wieder kaufen alleine schon wegen dem Bremsstaub.

VCDS neueste Version mit HEX-CAN-USB | Codierungen | TV-Freischaltung | Serviceanzeige zurücksetzen | CH & LH | Fehlerspeicher auslesen

Alles im Raum Berlin und näheres Umland

t00i
t00i

A3 8L 1.9 TDI ASZ
Bj. 2003

15.04.2011 23:55 Uhr

@beus
gibt es fuer viele modelle beim 8p natuerlich auch.
meld dich gerne mit deinen daten (vor allem der pr-code) per pn bei mir, dann mache ich dir ein angebot.

der vorteil ist nicht die bremsleistung, die soll identisch zu den ate serienbelaegen liegen.
der vorteil ist deutlich weniger bremsstaub, eine bis zu 30% laengere lebensdauer und weniger quietschen/rubbeln.
also eine tolle alternative zu den ate serienbelaegen.

gruss,
tom

"Meister Lampe" - www.Fuers-Auto.de

unbekannt

28.04.2011 10:40 Uhr

Hallo Leute,
hier nun mal mein Erfahrungsbericht zu meiner Komi Brembo Max mit ATE Keramic Belägen an der Vorderachse, nach 1.000 gefahrenen km.

Vorteile:
- keinerlei quitschen und rubbeln
- Bremswirkung fast identisch, eigene Empfindung sogar besser als Serie
- totale Begeisterung des fast kaum vorhandenen Bremsstaubes, hab ich noch
nicht erlebt nach fast dreiwöchigen Einsatz!!!
- geringerer Aufpreis zu den Serienbelägen, dafür spare ich enorme Zeit bei
der Reinigung der Felgen (noch nicht einmal gesäübert)

Nachteil:
- erhöhte Geräuschentwicklung beim Bremsen durch die in der Brembo Max
Scheiben befindlichen Rillen, ist ein "surren" zu hören. Kann man sich
aber dran gewöhnen.

Alles in allem eine absolut empfehlenswerte Kombination, ärgere mich nur das ich noch an der Hinterachse die original Beläge montiert habe.

Gruß
Heiko

A3-Mensch

A3 8L 1.8
Bj. 1998

28.04.2011 11:48 Uhr

Wieviel hast Du dafür bezahlt?

Tante Edit: Du hast ein anderes Modell sehe ich gerade. Lasse die Frage trotzdem stehen.

Beitrag wurde am 28.04.2011 11:49 Uhr von A3-Mensch bearbeitet


unbekannt

28.04.2011 11:56 Uhr

Hallo A3,
hab die Scheiben und Beläge von Thomas t00i (siehe hier im Threat) bestellt.

Er kann und wird Dir bestimmt auch ein entsprechendes Angebot unterbeiten wenn Du mit ihm in Kontakt tritts.

Meine Bremsanlage kannst Du nicht mit Deiner vergleichen daher auch keine Preisangabe.

Gruß

Gruß
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018