a3-freunde - Die Audi A3 Community

Winterfeste Tür?

Letzte Änderung am 12.01.2003 11:37 Uhr


unbekannt

05.01.2003 22:21 Uhr

Hallo!
<BR>
<BR>Habe ein paar kleine Probleme.
<BR>1) Meine Türen gehen nicht mehr auf, bei ca. -7°C
<BR>
<BR>2) Muß meine Scheiben von ihnen und aussen kratzen.
<BR>
<BR>Habt ihr vielleicht ein paar Tips?
<BR>
<BR>Habe keine STANDHEIZUNG

Jan

1.9 TDI
Bj. 2004

05.01.2003 22:40 Uhr

Hallo
<BR>
<BR>zu 1. es gibt schmiertiefte für die gummies an jeder tanke.
<BR>
<BR>zu 2. versuche mal wenn es am etwas wärmer ist die klima eine weile zu starten sie entfeuchtet die Luft im Auto oder mal schauen ob die fußmatten sehr feucht sind(über nacht mal trocknen).
<BR>
<BR>mfg Jan
[addsig]

Jan

1.9 TDI
Bj. 2004

05.01.2003 22:41 Uhr

sollte natürlich stiefte heißen
[addsig]

05.01.2003 22:42 Uhr

also ich habe mir so\'n Winterpaket bei der Tanke gekauft, da war so\'n Spray dabei, damit gingen die Türen ohne Probleme auf, gut einsprüen und fertig is...
<BR>
<BR>Ansonsten vielleicht mal gucken ob die Gummiummantelung nass oder feucht ist, kein plan ob es daran liegen kann!
[addsig]

unbekannt

05.01.2003 22:47 Uhr

@ jan !
<BR>das heißt Stifte ;-)
[addsig]

Jan

1.9 TDI
Bj. 2004

05.01.2003 22:52 Uhr

ja deutsche sprache schwere sprache
<BR>
<BR>jetzt nochmal stift
<BR>
<BR>ich kanns *freu*
<BR>
<BR>DANKE :-)
[addsig]

unbekannt

05.01.2003 23:01 Uhr

Einsicht ist der beste Weg zum Erfolg.
<BR>Freut mich, dass du so schnell lernst ;-)
<BR>
<BR>Und zu der eigentlichen Frage:
<BR>Frost im Auto dürfte eigentlich nicht sein. Denn normalerweise ist alles dicht verschlossen, sodass nicht Feuchtigkeit im Auto verfügbar ist.
<BR>Nässe auf Fußmatten oder nasse Kleidungen im Auto können der Grund sein. Oder eine Tür wurde nicht richtig zugemacht...
[addsig]

inspiron

8L 1.9 TDI
Bj. 2002

06.01.2003 0:23 Uhr

ich hab das Problem der innen zufrierenden Scheiben mit Luftentfeuchtersäcken bekämpft!Die gibts für 9,50 bei Frankonia Jagd.Für jede Seiten einen,einfach auf die nasse Matte legen,kurz darauf ist sie trocken!!!
[addsig]

unbekannt

06.01.2003 0:24 Uhr

Also wegen der festgefrorenen tür kann ich Dir Silikonspray/stifte bestens empfehlen.Danach hast du bestimmt ruhe!
<BR>Wegen dem Frieren von innen bin ích auch noch auf der suche.In meinem Auto ist definitiv jetzt alles trocken, dennoch taucht das problem dann ganz plötzlich wieder mal auf..???weiss auch keine besseren tipps mehr.
<BR>
<BR>ciao
<BR>Chris
[addsig]

06.01.2003 10:07 Uhr

Die Scheiben von innen mit Sidolin reinigen. Beim Reinigungsvorgang auf ausreichende Innenraumtemperatur (sollte etwas wärmer sein 20 Grad)achten. Sidolin auf die Scheibe sprühen und solange mit Küchentüchern (keine parfümierten!!) verreiben bis die Sidolin-Streifen nicht mehr zu sehen sind. Dann ist die Feuchtigkeit von der Scheibe beseitigt und kann demzufolge auch nicht mehr anfrieren.
<BR>
<BR>gruß
<BR>sport-quattro
[addsig]

Florian320

8H
Bj. 03/04

06.01.2003 18:30 Uhr

Du hast bestimmt Feuchtigkeit im Auto.
<BR>Die Gründe wurden ja schon genannt:
<BR>Gummis undicht, feuchte Fussmatten und/oder Teppich nass.
<BR>Ausserdem ist Dreck innen auf der Scheibe ein super Gefrierkern, sodass das saubermachen auch hilft.
<BR>Evtl. mal die Karre von Schnee befreit mit dem Heizlüfter durchheizen. Dabei würde ich aber die Fenster einen Spalt aufmachen, dass die Feuchtigkeit rauskann.
[addsig]

unbekannt

06.01.2003 19:15 Uhr

gegen die feuchtigkeit im auto hilft es wenn du eine schale mit salz, über nacht oder tagsüber ins auto stellst, dadurch wird der luft im auto die feuchtigkeit entzogen
[addsig]

unbekannt

12.01.2003 6:54 Uhr

Sorry, das ich erst jetzt wieder antworte. War aber leider verhintert.
<BR>
<BR>Trotzdem danke für eure Beiträge
[addsig]

schoko

A3 1.8 T
Bj. 1999

12.01.2003 11:37 Uhr

Ich glaub es hilft auch wenn du ein Fenster einen Spalt über Nacht auflässt. Dann friert die Scheibe innen nicht mehr an.
[addsig]

Grüße schoko
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018