a3-freunde - Die Audi A3 Community

Shit...zu viel Öl :-(((

Letzte Änderung am 08.01.2003 18:40 Uhr


unbekannt

07.01.2003 13:53 Uhr

so ein Mist , hab ich es doch vor kurzem offensichtlich zu gut mit meinem TDI gemeint , und zu viel Öl nachgekippt :-(
<BR>
<BR>Ich weiß zwar nicht so genau wie es passiert ist ( vielleicht stand der Wagen nicht exakt gerade an der Tanke ) , jedenfalls hab ich eben noch mal nachgescheckt und siehe da , der Ölstand steht etwas über der oberen Begrenzung , d.h. beim Meßstab am TDI gibt es eine untere und eine obere Einkerbung und dazwichen ein geriffeltes Feld und bei mir ist es nicht mehr im geriffelten Feld sondern etwas über der oberen Einkerbung...Mist !
<BR>Weiß einer ob es ein großer Akt ist , an der Ölablasschraube etwas Öl ab zu lassen , bzw. ist Spezialwerkzeug erforderlich für die Schraube und die Abdeckung ?
<BR>
<BR>gruß Morphus
[addsig]

unbekannt

07.01.2003 13:59 Uhr

HM...zuviel Öl ist nie gut fürs Auto...!
<BR>
<BR>Also, Schraube geht ohne Spezialwerkzeug, einfach mal aufdrehen und ablassen. Aber, ich sag gleich, wenn Du gut bist, geht es einigermassen sauber von statten...aber wenn nicht, wird das eine kleine Oelsauerei...also am Besten nicht gerade auf dem neu gepflasterten Garagenvorplatz machen :-)
[addsig]

inspiron

8L 1.9 TDI
Bj. 2002

07.01.2003 14:20 Uhr

Besorg dir eine doch eine soetwas wie eine große Spritze (kein Witz) mit einem Schlauch dran und zieh es raus.Das mit der Ölschraube ist eine supersauerei,es sei denn,wie oben bereits gesagt,du hast es drauf.
[addsig]

cyberbob
cyberbob

Focus RS MK2
Bj. 03/10

Moderator

07.01.2003 16:00 Uhr

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>On 2003-01-07 13:53, MORPHUS wrote:
<BR>so ein Mist , hab ich es doch vor kurzem offensichtlich zu gut mit meinem TDI gemeint , und zu viel Öl nachgekippt :-(
<BR>
<BR>Ich weiß zwar nicht so genau wie es passiert ist ( vielleicht stand der Wagen nicht exakt gerade an der Tanke ) , jedenfalls hab ich eben noch mal nachgescheckt und siehe da , der Ölstand steht etwas über der oberen Begrenzung , d.h. beim Meßstab am TDI gibt es eine untere und eine obere Einkerbung und dazwichen ein geriffeltes Feld und bei mir ist es nicht mehr im geriffelten Feld sondern etwas über der oberen Einkerbung...Mist !
<BR>Weiß einer ob es ein großer Akt ist , an der Ölablasschraube etwas Öl ab zu lassen , bzw. ist Spezialwerkzeug erforderlich für die Schraube und die Abdeckung ?
<BR>
<BR>gruß Morphus
<BR>
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>leider nichts zum thema aber hier der lnk für deine signatur, da dieser nicht stimmt..
<BR>
<BR><!-- BBCode Start --><IMG SRC="http://www.gif-art.de/gifs234/fledermaeuse/00003431.gif" BORDER="0"><!-- BBCode End -->
<BR>
<BR>h**p://www.gif-art.de/gifs234/fledermaeuse/00003431.gif
<BR>
<BR>mfg
<BR>
<BR>cyber
[addsig]

333.000km und er lief und lief und lief
*
*
FFM2007-2013 --- Orga-Team
*
*

Jochen
Jochen

Golf V 1.9 TDI
Bj. 2005

07.01.2003 16:16 Uhr

Hallo!
<BR>
<BR>Hast Du den Ölstand bei betriebswarmem Motor gemessen? Das sollst Du nämlich. Im kalten Zustand kann es dann immer etwas mehr sein, da sich das komplette Öl unten sammelt.
<BR>
<BR>Wenn trotzdem zuviel Öl drin ist, würde ich das auf keinen Fall an der Ölablassschraube ablassen, da die Gefahr besteht, dass Du diese nicht mehr dicht bekommst.
<BR>Besser einen Schlauch holen und das überschüssige Öl absaugen (geht notfalls auch mit einem transparenten Schlauch und Saugen mit´m Mund!).
[addsig]

unbekannt

07.01.2003 16:37 Uhr

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>On 2003-01-07 16:16, Jochen wrote:
<BR>da die Gefahr besteht, dass Du diese nicht mehr dicht bekommst.</BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>Eher unwarscheinlich, wenn man nen neuen Dichtring (Alu/Kupfer) verwendet.
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE> Saugen mit´m Mund!</BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>Mahlzeit!
<BR>Also kommt auf die Menge an, die zuviel ist, bis 0,5 l würde ich auch absaugen, aber darüber ablassen.
<BR>Einziges \"Spezialwerkzeug\" ist ein Torxschlüssel um die Motorabdeckung zu öffnen.
[addsig]

unbekannt

07.01.2003 19:56 Uhr

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>On 2003-01-07 16:00, cyberbob wrote:
<BR><!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>On 2003-01-07 13:53, MORPHUS wrote:
<BR>so ein Mist , hab ich es doch vor kurzem offensichtlich zu gut mit meinem TDI gemeint , und zu viel Öl nachgekippt :-(
<BR>
<BR>Ich weiß zwar nicht so genau wie es passiert ist ( vielleicht stand der Wagen nicht exakt gerade an der Tanke ) , jedenfalls hab ich eben noch mal nachgescheckt und siehe da , der Ölstand steht etwas über der oberen Begrenzung , d.h. beim Meßstab am TDI gibt es eine untere und eine obere Einkerbung und dazwichen ein geriffeltes Feld und bei mir ist es nicht mehr im geriffelten Feld sondern etwas über der oberen Einkerbung...Mist !
<BR>Weiß einer ob es ein großer Akt ist , an der Ölablasschraube etwas Öl ab zu lassen , bzw. ist Spezialwerkzeug erforderlich für die Schraube und die Abdeckung ?
<BR>
<BR>gruß Morphus
<BR>
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>leider nichts zum thema aber hier der lnk für deine signatur, da dieser nicht stimmt..
<BR>
<BR><!-- BBCode Start --><IMG SRC="http://www.gif-art.de/gifs234/fledermaeuse/00003431.gif" BORDER="0"><!-- BBCode End -->
<BR>
<BR>h**p://www.gif-art.de/gifs234/fledermaeuse/00003431.gif
<BR>
<BR>mfg
<BR>
<BR>cyber
<BR>
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>
<BR>dank dir Cyber :-)
<BR>
<BR>ich hab mich schon die ganze Zeit gewundert warum meine Fledermaus nicht mehr flattert :-)))
<BR>
[addsig]

unbekannt

07.01.2003 20:02 Uhr

@all
<BR>
<BR>danke für eure tips :-)
<BR>ich werd morgen zu meinem Freundlichen fahren , der hat eine Öl Absaugvorrichtung , und wird damit das Überschüssige Öl absaugen !
<BR>Ich hatte gleich heute Mittag dort angerufen , und er meinte \"zuviel\" ist auf jeden Fall schlecht , dadurch könnten diverse Sachen kaputt gehen im schlimmsten Fall der Kat :-(
<BR>Aber es wird wohl nicht so doll sein , denn ich hab ja nur minimal überfüllt , aber sicher ist sicher...
<BR>
<BR>gruß Morphus ( der jetzt auch wieder sein Flatterlogo hat :-)
[addsig]

littelsista

1.9 TDI
Bj. 03/00

07.01.2003 23:12 Uhr

seit wann hat ein diesel einen kat?
[addsig]

unbekannt

08.01.2003 13:14 Uhr

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>On 2003-01-07 23:12, littelsista wrote:
<BR>seit wann hat ein diesel einen kat?
<BR>
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>
<BR>in den TDI Motoren gibt es schon seit einiger Zeit Katalysatoren !!! ist nichts neues ....
<BR>Bei PD TDI´s ist es ein Oxidationskatalysator mit Abgasrückführung !
<BR>
<BR>Peugeot hat es sogar geschafft zu dem normalen Diesel Kat einen Fap ( Rußpartickelfilter ) anzubieten , wie du siehst sind Diesel mittlerweile sauberer als jeder Benziner , vom Co2 Ausstoss mal ganz abgesehen :-)

MAB_A3

S6 Avant V8
Bj. 2002

08.01.2003 18:40 Uhr

<!-- BBCode Quote Start --><TABLE BORDER=0 ALIGN=CENTER WIDTH=85%><TR><TD><font size=-1>Quote:</font><HR></TD></TR><TR><TD><FONT SIZE=-1><BLOCKQUOTE>
<BR>On 2003-01-07 23:12, littelsista wrote:
<BR>seit wann hat ein diesel einen kat?
<BR>
<BR></BLOCKQUOTE></FONT></TD></TR><TR><TD><HR></TD></TR></TABLE><!-- BBCode Quote End -->
<BR>
<BR>Selbst Busse und LKWs haben heute Kats...
<BR>
<BR>
[addsig]
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018