a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Nokia Soundsystem mit einem Trick richtig (aus)nutzen?

Letzte Änderung am 22.05.2018 22:20 Uhr


DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

05.04.2012 12:22 Uhr

Tach zusammen!

Da ich meine große Anlage wieder ausbauen will und mir die aufgehobene original Anlage von Audi (ChorusII) einbauen möchte, (allein schon von der Optik her) stellt sich die Frage ob man diese mit einen kleinen Trick eventuell sich sinnvoller nutzen lässt, - sprich mehr Leistung fürs Frontsystem.

Hier ein paar Daten und Fakten:

Soundsystem: Nokia Teilanktivsystem.

Vordere LS werden vom Radio versorgt.
Hintere LS + Sub werden vom Nokia Verstärker versorgt.

Inzwischen weiß jeder das man einen besseren Klang erzielt wenn man die hinteren LS einfach mal über das Radio abstellt (Fader)

Meine Überlegung ist die Front Lautsprecher über den Nokia Verstärker zu betreiben und die hinteren LS übers Radio zu betreiben .. natürlich wieder abgestellt über den Fader.. aber je nach Situation.. also wenn Leuten hinten sitzen dann kann man sie ja wieder am Fader freischalten.

Dass ganze ist machbar und zwar mit kaum Aufwand und Kosten..
man müsste praktisch 4 Leitungen á 2-Adern ziehen zwischen Radio und Nokia Verstärker.

Die eigentliche Frage die ich mir stelle bevor ich das überhaupt mache wäre:

Wo hat man mehr Ausgangsleistung ? Übers Radio oder doch über den Verstärker??.

Laut Bedienungsanleitung von meinem Chorus II hat das Radio 4 X 20 Watt + 40 Watt Subwoofer.

Leider steht da nirgens bei mit wieviel Watt die hinteren LS befeuert werden !

Weiss es vielleicht jemand ?? - Oder vielleicht kann es ja jemand schätzen ?

Wenn mehr als 20 Watt rauskommen pro Kanal, dann würde sich das doch meiner Meinung nach lohnen das ganze umzuklemmen.

Bin mal gespannt auf Feedback !

Lg Silvio

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

Beitrag wurde am 05.04.2012 12:22 Uhr von DJ-SIL bearbeitet


DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

30.04.2012 23:51 Uhr

So melde mich wieder... inzwischen habe ich meine erste Überlegung gestrichen.... das ist mir ja dann doch zu viel Aufwand.

Aber glücklicherweise habe ich inzwischen eine besere und viel viel einfachere Variante herausgefunden wie man ohne Geld und ohne viel Arbeit zu investieren, einen besseren Klang + mehr Bass (vor allem mehr Tiefbass) erreicht, jedoch muss man auf die hinteren Lautsprecher verzichten.. der Subwoofer bleibt aber erhalten.

Die folgende Tipps beziehen sich auf das Nokia Teilaktivsystem + Chorus 2 Autoradio.

1.: Radio ausschalten.

2.: Hinten am Subwoofer den Stecker abmachen und mit einen Seitenschneider PIN 2 + PIN 9 das Kabel durch trennen, (wer einen geeigneten auspinner dafür hat, wäre besser.. ich hatte keins.. deshalb durchpitchen..) (pins sind numeriert.. bitte benutzt dafür den Stecker was vom Fahrzeug kommt.... bearbeitet nicht den Stecker was aus dem Subwoofer raus kommt. somit sind schonmal die hinteren LS ausser Betrieb. - Jetzt die 4 Drähte einzeln mit Isolierband isolieren. - So jetzt den verarbeiteten Stecker wieder mit dem Stecker vom Subwoofer verbinden / anschliessen.

Die Pinbelegung laut Forum:

+-----------------------+
|- 1---- 2---- 3----- 4- |
| -------9----10--------|
|- 5---- 6---- 7------8- |
+-----------------------+

Pin 1 (rot/weiss) +12V (Dauerplus)
Pin 2 (blau/grün) Lautsprecher hinten links (vermutlich +)
Pin 3 (grün/blau) Lautsprecher hinten links (Vermutlich -)
Pin 4 (braun) Masse
Pin 5 (weiss/schwarz) Remote
Pin 6 (blau/grün) Line links hinten
Pin 7 (rot/grün) Line rechts hinten
Pin 8 (2xbraun/rot) Line Masse
Pin 9 (rot/grün) Lautsprecher hinten rechts (vermutlich +)
Pin 10 (grün/rot) Lautsprecher hinten rechts (vermutlich -)

3.: Einstellungen am Radio:

Also erstmal wer VAG-COM besitzt, bitte mit dem Radio verbinden und gucken ob bei Codierung: 00000 zu sehen ist !, Wenn nicht, dann bitte so codieren ! - Damit ist die Bose codierung ausser kraft und es ist die lineare Klangcharakteristik aktiviert !
Dann die Taste Tone betätigen und Bass, Treble und Balance auf 0 setzen, den Fader auf R 7
Vergesst bitte nicht das die einstellungen für Tone, immer separat zum Radio, Cassette, CD Wechsler / mp3 Wechsler erfolgt !
Immer in jedem Betriebmodus einstellen... einmal für Radio, einmal für CD Wechsler u.s.w.

Mit diesen Einstellungen hat man saubersten Klang bis Lautstärke 25 !!!

Bei weniger Basslastigen Tracks, also keine sehr tiefen Frequenzen, ist es sogar bis Lautstärke 30 noch sauber !

Jetzt seit ihr fertig !

Zum Schluss: Wundern dass das "billige" Nokia Soundsystem doch garnicht mal so schlecht ist ;-)

Am besten ihr macht einen Soundcheck mit einen CD Wechsler... b.z.w. wie bei mir mit einen MP3 - Wechsler !!

Gruss Silvio

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

Beitrag wurde am 21.05.2012 1:08 Uhr von DJ-SIL bearbeitet


Tamariel
Tamariel

A4 B6/S4 B7 1.9 TDI AVF/4.2 BBK
Bj. 2003/2006

01.05.2012 0:14 Uhr

Verstehe ich es richtig, wenn deine Steckermodifikation nur die "harte Abschaltung" der hinteren Lautsprecher zur Folge hat und du mit der R6-Einstellung des Faders dem FS Leistung nimmst, damit der "Bass" des noch funktionierenden Subs besser durchkommt und das FS nciht so schnell übersteuert?

TDI: S4:

DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

01.05.2012 0:25 Uhr


Verstehe ich es richtig, wenn deine Steckermodifikation nur die "harte Abschaltung" der hinteren Lautsprecher zur Folge hat und du mit der R6-Einstellung des Faders dem FS Leistung nimmst, damit der "Bass" des noch funktionierenden Subs besser durchkommt und das FS nciht so schnell übersteuert?


Jepp ! - Du hast es ganz genau verstanden ;-)

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

Tamariel
Tamariel

A4 B6/S4 B7 1.9 TDI AVF/4.2 BBK
Bj. 2003/2006

01.05.2012 0:33 Uhr

wäre es da nicht vllt auch eine "Lösung" (zumind kenn ich das vom vollaktiven System im A4 8E) den Subwoofer umzupolen? Bringt bei mir zumind. massiv mehr Bass schon untenrum.
Also Aufschrauben, pins tauschen, testen.

TDI: S4:

DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

01.05.2012 0:44 Uhr

Hmm, was meinste mit Umpolen ?

Ich hatte den schonmal auf gehabt... aber nur um zu sehen ob alle Elkos noch i.O. sind.

Der Basstreiber ist übrigens ein Doppelschwinger @ 3 Ohm.

Willst du da immer jeweils + und - vertauschen ???

Damit ändert man doch die Phase... von 0° @ 180°

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

Tamariel
Tamariel

A4 B6/S4 B7 1.9 TDI AVF/4.2 BBK
Bj. 2003/2006

01.05.2012 1:13 Uhr

jop genau. Die Werksabstimmung versucht es die Karosse als Klangträger zu vermeiden. Mit Phasenumkehr... =) Geht zumind im 8E

TDI: S4:

DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

02.05.2012 18:34 Uhr

Aha sehr interessant :)

Bin aber eigentlich zufrieden jetzt so...

Vlt kann das aber ein anderer User bei gelegenheit mal testen und hier posten.

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

AudiFanatic
AudiFanatic

Toyota Avensis T25 Kombi
Bj. 3/2009

07.02.2013 17:23 Uhr

@DJ-Sil Ich bin auch drauf und dran meine jetzige Anlage rauszuschmeißen und wieder auf Original umzurüsten. Jedoch müsste ich mir Boxen usw. alles noch besorgen. Leider weiß ich nicht mehr, welche Kabel wie verlegt waren. Vor allem die Kabel, die von den hinteren Boxen weg gehen.Kannst du mir sagen, was ich da an Kabel + Stecker noch benötige?

DJ-SIL
DJ-SIL

A3 8L 1.6 AVU
Bj. 2002

12.02.2013 23:30 Uhr

Hi Chris,

du brauchst für vorne LS von Nokia 4 Ohm und hinten ebenfalls von Nokia... die vorderen LS werden direkt am Radio angeschlossen.
Die hinteren LS werden am Nokia Verstärker angeschlossen (Sub).
Dann natürlich noch eine Verbindung zwischen Radio und Sub.. Stecker u.s.w. selbst bauen wird sicherlich schwierig.. würd dir empfehlen alles gebraucht zu holen hier im Marktplatz oder bei Ebay... ist am besten...

Ich habe zufällig 2 X Nokia LS für vorne abzugeben...im gegenzug suche ich welche von JTB HAES ...

Kannst dich ja bei mir melden per pm.

Gruss
Silvio

Android Entwickler
Folge mir: Google+

Donate to Me

DuBone
DuBone

S3 + S3 1,8T
Bj. 10/2002 - 06/2002

22.05.2018 22:20 Uhr

Du beschreibst die Pin Belegung vom Bose System oder?
Hat jmd die vom Nokia System?
Hab nen Nokia Sub und da will ich was ähnliches machen. D.h. die Frequenzweiche möchte ich nutzen dass nur der Tieftonbereich genutzt wird und keine Mittel/Hochtöne aus dem Lautsprecher rauskommen.
Mein Radio hat leider keinen Sub Ausgang dann wäre es einfacher.

#1 Sommerfahrzeug Audi S3 8L - 3XXPS (immernoch im Umbau)
#2 Daily Audi S3 8L - 265PS
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018