a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] ZENEC E>Go NC3131D Anwenderforum

Letzte Änderung am 07.09.2020 23:58 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Stefan161180

A3 Benzin TFSI
Bj. 8/2008

05.10.2012 22:42 Uhr

Habe gerade das Can-Update drauf gemacht! Hat gleich beim 1. mal funktioniert. Die Anzeige im FIS geht jetzt!

kaiserfritz

A3 TDI 2.0 Common Rail
Bj. 2008 / 09

05.10.2012 22:45 Uhr

ja das ist super navi pfeile und zündung muss jetzt auch gehn .

Froeschl

A3 Sportback
Bj. 2010

06.10.2012 17:08 Uhr

Ich hab gestern meinen Stick am Zenec für Updates vorbereitet. Ist ja eine ganz schön langwierige Sache, hat ca. 50 Minuten gedauert. Wenn ich jetzt nur die sys.txt ändere, dauert dann das zurückspielen auch so lange? Oder schreibt er nur die Änderungen zurück?

(Invalid img)

Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

06.10.2012 18:06 Uhr

Hallo Froschl,

ich muss dich leider enttäuschen aber er schreibt immer alle Navi-Daten zurück. Das Kopieren ins E>Go dauert dafür aber auch nur 20 bis 25 Minuten.

Grüße,
Mic.

There's no need to rush!

06.10.2012 18:25 Uhr

Hallo Leute,

muss mich mal als ACR-Händler (bin übrigens der, der dem lightningstar das besorgt hat).
Wer das Update möchte kann auch mich anschreiben und ich geb euch dann einen Link zur Dropbox damit Ihr euch das selbst runter laden könnt. So können wir den lightningstar vielleicht etwas entlasten.

Und hört mal auf zu Meckern, dass das Radio nicht ohne Zündung an geht. Außer den deutschen Autoherstellern kann das eh keiner (könnt das ja mal bei Mazda, Toyota und Co probieren..Hi, hi, hi).
Und irgendwo sollte man ja auch mal den Preis im Gegensatz zum Werksgerät sehen. Der kann ja fast alles besser und kostet nicht mal die Hälfte.
Wer die Funktion aber trotzdem unbedingt möchte, der kann sich ja nen versteckten Kippschalter einbauen und Dauerplus darüber auf die rote Leitung zum 3131D geben. Dann kann man das mit dem Schalter im Nachhinein ein- und ausschalten.

Grüße
Markus von ACR-Hof

Markus Karl, Inh. ACR-Hof

Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

06.10.2012 18:37 Uhr

Hallo Markus,

uns wurde von ZENEC versprochen, dass das Gerät "wie original" funktioniert also ist dieses "Meckern" durchaus berechtigt. Mein ACR-Verkäufer ist auch felsenfest davon überzeugt, dass das gehen muss/sollte. Außerdem kann das nur ein kleines Update sein, was nötig ist, um aus den 20 Sekunden Nachlauf ein "immer an bis Schlüssel gezogen" zu machen. Die CAN-Box von DIETZ kann das übrigens aber die passt nicht ans E>Go ran.

Komm mir also bitte nicht mit Bastellösungen á la Kippschalter.

Im Vergleich zu den großen Patzern, die sich ZENEC geleistet hatte, ist das natürlich eher ein Schönheitsfehler aber wie heißt es so schön: "Den Fortschritt verdanken wir den Unzufriedenen." ;-)

Wenn du Kontakte zu ZENEC hast, würde ich dich bitten, ZENEC um ein weiteres Update zu bitten. Vielleicht war denen dieser kleine Fehler gar nicht bewusst.

Danke und Grüße,
Mic.

There's no need to rush!

unbekannt

06.10.2012 18:57 Uhr




Und hört mal auf zu Meckern, dass das Radio nicht ohne Zündung an geht. Außer den deutschen Autoherstellern kann das eh keiner (könnt das ja mal bei Mazda, Toyota und Co probieren..Hi, hi, hi).
Und irgendwo sollte man ja auch mal den Preis im Gegensatz zum Werksgerät sehen. Der kann ja fast alles besser und kostet nicht mal die Hälfte.


Wenn das Produkt mit Plug & Play beworben wurde, hat das doch nichts mit meckern zu tun, wenn sich herausstellt, dass dies und jenes nicht funktioniert, bzw. nach drei Tagen Standzeit, das Auto nicht mehr anspringt. Oder Updates nicht vom Hersteller bezogen werden können, sondern intern weitergereicht werden.

Natürlich kostet der Zenec Müll fast nur ein Drittel vom Original-Audi-Navi, jedoch wenn man auf das Geld schaut, kostet ein Alpine / Clarion / Pioneer auch sehr viel weniger, als das Zenec-Versuchsprojekt, allerdings saugen die Radios nicht die Batterie leer, haben beim Alpine, z.B. blitzschnelles Routing, einen verzögerungsfreien Touchscreen.

Generell sollte man sich mal vor Augen halten, dass sehr gute /bessere Doppel-Din Navi Radios von wirklich namenhaften Herstellern immer noch 300-400 Euro billiger sind, als das Zenec sind.

Und ob nun Navi-Pfeile im Tacho sind oder nicht, für 1100 Euro würde ich mir so einen Mist nicht ins Auto bauen.

06.10.2012 18:59 Uhr

Und hört mal auf zu Meckern, dass das Radio nicht ohne Zündung an geht. Außer den deutschen Autoherstellern kann das eh keiner (könnt das ja mal bei Mazda, Toyota und Co probieren..Hi, hi, hi).


Auch bei Mazda funktioniert das Radio ohne Zündung. Hier hat das Zündschlüssel nämlich eine extra Drehposition nur um das Radio einzuschalten. Und das funktioniert mit jedem Radio, ohne irgendeine schusselige CAN-Box.

06.10.2012 19:00 Uhr

Darüber hab ich schon längst mit ZENEC gesprochen. Angeblich ist das nicht so schnell zu lösen. Verstehe aber dass das wünschenswert wäre.
Dass das das Dietz Interface kann weiß ich auch. Aber ZENEC kann nun mal nicht bei Dietz kaufen, sonst würden andere Funktionen fehlen (z.B. FIS).
Es gibt halt leider momentan auf der Welt nicht das absolut ideale Interface.
Bin ja schon heil froh, dass Zenec viel Zeit und Geld in die Hand genommen hat für den Doppel-Tuner. Wäre viel verlangt wenn die jetzt auch noch Interfaces selbst entwickeln würden.

Um ZENEC hier etwas in Schutz zu nehmen: das hat nicht ZENEC, sondern Dein Händler versprochen. Ich hab das meinen Kunden von Anfang an gesagt, dass das wohl nicht gehen wird. Bevor ich mir hier die Reklamationen einfange, weise ich die Kunden halt zuvor darauf hin.
Sollte das Dein Händler nicht gemacht haben, dann musst Du dich bitte bei dem und nicht bei ZENEC beschweren. Der war ja noch nicht mal im Stande Dir ne funktionierende Can-Software zu besorgen!
Aber da haben wir es wieder. Meckerst munter weiter und gehst nicht den kleinsten Kompromiss ein - siehst Du nicht den Preis- und Funktionsvorteil sondern nur das Negative? Oder soll ich Dir jetzt aufzählen was das Gerät mehr bietet als das mehr als doppelt so teuere Audi-Gerät - glaub das weißt Du ja am besten selbst.

Schönes Wochenende - mach jetzt Feierabend.

Markus

Markus Karl, Inh. ACR-Hof

06.10.2012 19:03 Uhr

Sorry, ich meinte eigentlich dass sich die Radios im Nachhinein auch ohne Zündschlüssel im Schloß einschalten lassen.
Außerdem ist das lange nicht bei allen Mazdas der Fall, sondern nur bei den neueren Modellen.
Wie gesagt, verstehe natürlich dass Ihr die Funktion wünscht und hoffe auch auf Besserung.

Markus

Markus Karl, Inh. ACR-Hof

Froeschl

A3 Sportback
Bj. 2010

06.10.2012 19:10 Uhr

popcorn

(Invalid img)

06.10.2012 19:19 Uhr

Ich glaube Du hast nicht ganz verstanden was Plug&Play heißt. Für mich bedeutet das, dass der Anschluß so ist und nicht alle Funktionen.
Und wenn der für dich nichts ist, dann musst Du das zwingend als "Mist" bezeichnen. ZUdem hat auch Alpine seine Probleme. Nimm doch mal deren Navi-Box NVE-M300P die alleine schon 399,- kostet und Du noch ein Monitorgerät dazu brauchst, dann weißt was eine träge Bedienung ist.

Markus

Markus Karl, Inh. ACR-Hof

ChristianF

A3 8P 2.0TDi
Bj. 2011

06.10.2012 22:16 Uhr

Hallo Markus,
schön dass sich mal jemand von ACR öffentlich meldet. Dennoch muss ich sagen, dass mich die Äußerungen auch nicht zufrieden stellen. Letztlich wirbt Zenec mit den Features, und wenn VW mit Features des Golfs werben würde, die letztlich doch nicht umgesetzt sind,würde jeder schreien und VW würde es nicht im Traum einfallen, zu sagen, meckern Sie doch nicht so. Die Reaktion meines Händlers (siehe oben), fand ich deutlich angebrachter als das "meckert doch nicht so".

Fakt ist, dass das Gerät ein Bananengerät ist, das nicht ausreichend getestet ist und entsprechend nicht fertig entwickelt ist. Einige hier haben deswg das Gerät zurückgegeben, einschließlich mir. Wir würden uns alle nicht beschweren wenn das Gerät einwandfrei funktionieren und die Werbebotschaften eingehalten würden. Ja, es wurde nicht beworben dass das Auto nach drei Tagen leergelutscht ist, aber das würde ich jetzt auch nicht als Key Feature ansehen *g*

Klar gibt es immer Geräte, die schlechter sind, aber ich würde denken dass Zenec sich weder mit dem Schlechtesten noch mit dem Mittelfeld messen lassen will, sondern eher hier den Anspruch hat, ein Seriengerät 1:1 zu ersetzen und es um zusätzliche Features zu erweitern. Die zusätzlichen Features sind da, aber vom 1:1 Ersatz sind wir noch ein kleines Stück weg.

Gruß
Christian

nickelforward

A3 8P 1,6l
Bj. 2009

06.10.2012 23:57 Uhr

Hallo,
ich bin Eigentlich auch eher Typ der dem neuen eine Chance gibt, aber ich mache mir auch meine Gedanken ob das so tragbar ist.
Ich denke die meisten negativen Eigenschaften von diesem Gerät sind tragbar und teils auch schon gelöst. Wie z.B. die Aufhänger der Navigation.
Was allerdings überhaupt nicht geht ist der Stromverbrauch im Stillstand (Wie kann sowas in der Testphase nicht auffallen), nächster großer
negativer Punkt ist das sich das Radio bei Zündung-Aus nicht einschalten lässt (Beim Polieren des Wagens hört man halt gern ein wenig Radio, oder
wie schon jemand hier im Forum bemerkt hat, was geschieht im Autokino). In drei Wochen fahre ich in den Urlaub, ich sträube mich dagegen rot und
gelb für eine manuelle Bedienung zusammenzulegen und so dem Stromverbrauch entgegenzuwirken. Sollte das Problem bis dahin nicht gelöst sein
baue ich das Teil aus und mein altes Concert II kommt wieder inne. 1100€ sind viel Geld, die mir in dem Augenblick aber egal sind, ich betrachte es dann als Lehrgeld und never ever weder ich mir dann wieder was von Zenec oder ACR ins Auto setzen.

[b]Ich nehme zwar mein Ladegerät mit in den Urlaub, aber nur fürs Handy.

nickelforward

A3 8P 1,6l
Bj. 2009

07.10.2012 0:01 Uhr

Sorry für die Schreibfehler und die fehlerhafte Textformatierung. Zenec scheint anzustecken.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018