a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] S3 Getriebe/Winkelgetriebe Öl-Frage

Letzte Änderung am 10.09.2019 11:27 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


S3Turbo

A3 / A6 1.8 APG / 3.0TFSI CA
Bj. 2000 / 2009

03.02.2013 21:51 Uhr

Hallo,

ich hab eine Frage. Ist beim S3 Getriebe der Ölkreislauf des Getriebes und des Winkelgetriebes getrennt oder zusammen?

Hab im Sommer mal das Getribeöl getauscht aber ich frage mich ob ich ein rest Altöl im Getriebe habe, habe nämlich das im Öl Winkelgetriebe nicht abgelassen.
Ich habe damals die Ölschraube am Winkelgetribe nicht aufgemacht da ich gehört habe das es zwei getrennte Ölkreisläufe sind....

Wenn es wirklich 2 Kreisläufe sind, welches Öl soll ich dann ins Winkelgetriebe einfüllen, und wie viel?

Danke schonmal

Leo_S3

S3 8L BAM
Bj. 06/2002

03.02.2013 22:14 Uhr

Hey,

das Schalt- und Winkelgetriebe werden definitiv zusammen befüllt! Diese Arbeit habe ich selbst vor 2 Tagen durchgeführt, da es einfach aufgrund des Alters und der Laufleistung Zeit war. Das Ölvolumen bei Neubefüllung bzw. Wechsel entspricht genau 2,6L bis zur Unterkante der Kontrollschraube. Nach dem Ablassen (neue Ablassschraube mit Magnet und Dichtung verwenden) passen ca 2,5 L, weshalb man das Fzg. kurz beim eingelegten Gang starten sollte. Und später bis zur Unterkante der Kontrollschraube nachfüllt!

Als Spezifikation ist ein 75W90-Öl vorgesehen.
Ich habe das Syntrax Transaxle von Castrol verwenden. Nach dem Wechsel ist ein deutlich leichteres Schalten möglich.

S3Turbo

A3 / A6 1.8 APG / 3.0TFSI CA
Bj. 2000 / 2009

03.02.2013 22:17 Uhr

Hab damals das gleiche Öl verwendet. Nur komisch, ich hab damls auch ca. 2,5-2,6l benötigt obwohl ich die Ablasschraube am Winkelgetriebe nicht aufgemacht habe.

Leo_S3

S3 8L BAM
Bj. 06/2002

03.02.2013 22:22 Uhr

Ich glaube du verwechselst was!

Die Ablass- und Kontrollschraube sitzen dicht beieinander.

Beitrag wurde am 03.02.2013 22:25 Uhr von Leo_S3 bearbeitet


S3Turbo

A3 / A6 1.8 APG / 3.0TFSI CA
Bj. 2000 / 2009

03.02.2013 23:09 Uhr

Hab mich vll schlecht ausgedrückt ;)

Ich hab damals das Öl an der Ablassschraube vom Getriebe abgelassen, ABER an dem Winkelgetriebe ist noch eine zweite Ablasschraube die ich nicht geöffnet habe.

Leo_S3

S3 8L BAM
Bj. 06/2002

03.02.2013 23:19 Uhr

Das passt schon.

Hier ist ein Link, damit du dich überzeugen kannst:
http://elsaweb.spaghetticoder.org/doc/A.de-DE.A03.5010.89/24492774/3

wildfire1

A3 S-Line 2.0 FSI
Bj. 2004

08.09.2019 14:56 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab zwar keinen S3, sondern nur einen 1.8 TFSI mit 6-Gang Schaltgetriebe. Ich habe den Getriebeflansch ausgebaut, da man dann Getriebe und Motor besser zusammenstecken kann. Dabei ist mir jede Menge (Getriebe-)Öl ausgelaufen.

Meine Frage: sind das wirklich keine getrennten Ölkkreisläufe Getriebeöl und Winkelgetriebeöl bzw. Differential? Kann jemand mal die Begriffe (Winkeklgetriebe, Differential) erläutern und darstellen und welche Ölkreisläufe es da gibt und was jetzt nachzufüllen ist.

Wäre sehr schön.

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

08.09.2019 19:50 Uhr

Differantial sitzt hinten an der Achse. Ist also raus aus dem Spiel ;)

Ja, im 8L sind Getriebeöl und Winkelgetriebe KEINE getrennte "Ölkreisläufe". (wobei da nichts rumgepumpt wird, also ist das auch nicht wirklich ein "Kreislauf").

und was jetzt nachzufüllen ist.
Du hast einen 8L 1.8 TFSI, nicht-S3, mit einem 02M Getriebe (6gang)? Bin grad leicht verwirrt.

wildfire1

A3 S-Line 2.0 FSI
Bj. 2004

08.09.2019 20:28 Uhr

Ja, Danke, ist mir klar, dass da nichts rumgepumpt wird, hatte mich da vielleicht unglücklich ausgedrückt.
Bin fälschlicherweise im 8L-Forum gelandet, habe ja einen 8P (6-Gang Schaltgetriebe). Auch da sollte es ein "Olkreislauf" sein. Habe jetzt erfahren, dass, aufgrund der geänderten Einbaulage des Getriebes, die ursprünglich als Öleinfüllschraube angedachte Schraube nicht mehr zu verwenden ist, da das Sollniveau des Ölstandes (bei waagrechtem Fahrzeug) über der Öffnung liegt. Man bekommt also so nicht genug Öl rein. Im Prinzip geht es nur mit völligem Entleeren und neuem Befüllen mit 1.9l, bei zerlegtem Getriebe mit 2.2l. Geht dann über die Öffnung des Rückfahrschalters. Ist aber für den 8P!

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

08.09.2019 22:19 Uhr

Jep. Das ist richtig. Letzte Rotze aus der Schmiede der VAG-Deppen. Das ist so beim 1.8tfsi. Das Soll-Niveau liegt ÜBER der Öffnung.

8P hat das Winkelgetriebe getrennt vom Getriebeöl. Man kann GL-5 Öle nutzen. Wenn dir keine Einfallen, Ravenol VSG. Im Getriebe macht sich Rowe 75W-80S sehr gut.

wildfire1

A3 S-Line 2.0 FSI
Bj. 2004

09.09.2019 8:32 Uhr

Danke erstmal,

wie jetzt? Wo fülle ich jetzt Öl nach (was aus dem Loch des ausgebauten Antriebswellenflansches rausgelaufen ist)? Das wäre doch Öl aus dem Winkelgetriebe oder? Ich hab noch 1l Original VAG Getrieböl da.

wildfire1

A3 S-Line 2.0 FSI
Bj. 2004

09.09.2019 13:27 Uhr

war heute beim Freundlichen, da ich noch ein Teil bestellen musste, da hab ich nachgefragt. Ich muss das, was rausgelaufen ist, am Rückfahrschalter-Loch einfüllen

A38LWitten
A38LWitten

S3 8L AMK
Bj. 01

09.09.2019 20:10 Uhr

So dann bin ich auch mal dabei. Welches Öl ist für das Getriebe das Beste? Wie viel Brauche ich davon ? @PIK

VCDS vorhanden !!!
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

09.09.2019 21:23 Uhr

Rowe HIGHTEC TOPGEAR FE SAE 75W-80 S

Um die 2.6L passen rein. Musst also 3L einkaufen.

A38LWitten
A38LWitten

S3 8L AMK
Bj. 01

09.09.2019 22:15 Uhr

wenn das auf mich bezogen war @PIK dann werde ich mal wieder bei Rowe zuschlagen
danke

VCDS vorhanden !!!
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018