a3-freunde - Die Audi A3 Community

S3 (8L) oder A3 3,2 (8P)?

Letzte Änderung am 04.06.2019 11:57 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


1600erA3

A3 8P /RS 6 VR 6/TFSI
Bj. 04/06/11-2013

28.03.2013 23:22 Uhr

Ich fahre auch soein Krach "Macher", mir gefällt der Sound.
Und die Puste ging mir über 200 K/mh auch noch nicht aus.
Ich fahre den 2,0 TFSI ( Rasenmäher Motor) im A5 und Langweiliger geht's nimmer.

A3Turbo

A3/ T5 Multivan 1.8T AQA - 2.5TDI
Bj. 03/99 - 09/06

28.03.2013 23:31 Uhr

Naja dasma einen S3 tretten muss wie blöd halt ich mal für ein gerücht. Ich Fahr zwar keinen S3, aber mein A3 mit K04 geht ein gutes stück besser wie der 3.2er (auch mit Software)

Jeder Motor hat seine nach bzw Vorteile. Der S3 kommt bei 3000umin schlagartig nach vorne und man hat den Turbosound, der 3.2er hatt eine gute gleichmäßige beschleunigung mit dem tollen 6 Zylinder sound :-) Beide nehmen sich wohl nicht viel (vorrausgesetzt der S3 hat eine andere Software)



Für Schreibfehler ist einzig und allein der Alkohol verantwortlich

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

28.03.2013 23:39 Uhr

wer in einem schweren a5 nen 2l tfsi fährt hat auch selber schuld....der motor sollte schon zur masse des fzgs. passen.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

the_mole
the_mole

S3 8L BAM
Bj. 2003

28.03.2013 23:44 Uhr


ohne Worte, hier sind sehr viel s3 Freaks unterwegs, es geht nixs über Hubrk
aum, meine Meinung, nen s3 muss man tretten wie blöd, nen 3,2 nicht, Kraft aus Hubraum


mich würd ja interessiern wo man den treten muss, der s3 hat von ~2500-5500 das selbe drehmoment, da ists (fast) egal welcher gang.
vllt kommts dir aber nicht so vor, weil die meisten (so wie ich das seh) dsg beim 3.2 haben, da bist öfter mal im kickdown bzw isses da nicht so "aufwändig" wie beim s3 wo man selber schalten muss :D

turboflo
turboflo

A3 8P, 3,2 BUB
Bj. 2006

29.03.2013 0:13 Uhr

guad dieses wer ist besser wird dem treadersteller nichts bringen....
ich würde sagen er soll nen s3 fahren und nen 3,2 er und dann entscheiden welche charakteristig im besser gefällt

the_mole
the_mole

S3 8L BAM
Bj. 2003

29.03.2013 0:26 Uhr


guad dieses wer ist besser wird dem treadersteller nichts bringen....
ich würde sagen er soll nen s3 fahren und nen 3,2 er und dann entscheiden welche charakteristik ihm besser gefällt

+1

dazu sei noch gesagt, dass man für 7k bei beiden modellen eher kein ordentlich gepflegtes modell mit wenig km und minimalem wartungs-/erhaltungs-/instandsetzungsaufwand bekommt.

tim
tim

RS4 B7/A3 8L V8/V6
Bj. 2007/1999

Moderator

29.03.2013 8:49 Uhr


Kann mir nichtmal vorstellen das da Tim`s RS4 im Anzug mithält.

Da könntest du durchaus recht haben.
Allein schon durch den permanenten Allradantrieb, die 255er Serienbereifung und das höhere Gewicht
hat der RS4 Sauger hier eher einen Nachteil.

papa-rene
papa-rene

A3 8L AEH
Bj. 1997

29.03.2013 9:44 Uhr

aber der v8 klingt um welten besser als die s3 luftpumpe

Meine Post's werden ignoriert - man könnte meinen, ich wär' mit dem Forum verheiratet.


Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

29.03.2013 10:27 Uhr

@1600erA3 deinen 6 ender nehmen wir als vergleich nicht her :-) warum weißt du selbst am besten
bin aber auch der meinung der 3,2er ist viel lärm um nix der s3 zieht auch oben rum weg. beide mal im serien zustand und beide als schalter :-)
auserdem ist der s3 dank turbo leichter und billiger zu mehr leistung zu bekommen

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

turboflo
turboflo

A3 8P, 3,2 BUB
Bj. 2006

29.03.2013 15:03 Uhr

ich denke hier könnte man ewig diskutieren was besser ist sauger oder Fön... ich hatte beides und nen sauger mit Hubraum lässt sich vielll entspanter fahren, kein ewiges runtergeschalte um spass zu haben,, ala s3
wer das ewige geschalte und vollgasgefahre mag ----->>>> S3 kaufen

A3-Stefan
A3-Stefan

S5 Sportback/ TTS Roadster 8J 3.0TFSI/ 2.0TFSI
Bj. 6-2017/ 2-2009

Moderator

29.03.2013 15:18 Uhr

Oder eben S3 8P mit DSG. Da musste nicht selbst schalten und man schläft nicht ein wie der langsame 3.2.
Ich bin auch schon alles gefahren.

turboflo
turboflo

A3 8P, 3,2 BUB
Bj. 2006

29.03.2013 15:25 Uhr

ok bin raus hier, wird ja langsam nen schwanzvergleich

sergo84

Exeo ST 2.0 TDI und Audi S3 8P
Bj. 2011 / 2007

29.03.2013 15:53 Uhr

Zum Thema 3.2 NWT und S3 8P.... http://www.youtube.com/watch?v=63e72KQP0Aw

4500 RPM - where diesel stops and "real engines" start to work.

Loewentom71

A3 3.2VR6 RUF Kompresso
Bj. 2008

29.03.2013 16:15 Uhr


@turboflo
Ab 140 geht dem 8l die Puste aus,sorry bitte nicht solche Sachen erzählen,die eher auf deinen 6 Zylinder,der echt nichts kann außer Krach machen,zutreffen.
Mein 8L mit Software zieht bis 220 ziemlich gleichmäßig durch.
Und auch ohne SW geht ihm bei 140 nicht die Luft aus.
Wenn ich mir allerdings den Sechszylinder anschaue,dann frag ich mich schon woher dieser Mythos kommt,das bei höherer Geschwindigkeit der Hubraum zählt.
Der 3.2 hat gegen den S3 im mittleren Bereich nichts zu melden und im oberen Berich eigentlich auch nichtlolli


Das mit dem "nichts zu melden" halte ich mal für leicht übertreiben. Das ein "gemachter S3" dem 3.2 im mittleren Bereich leicht wegzieht, ist ja noch nachvollziehbar,(mehr PS/Drehmoment und weniger Gewicht) aber oben raus (200+) werden die sich nicht viel nehmen. Und wenn wir schon diesen Vergleich machen, sollte der 3.2 auch das neueste NWT 3.0 haben. Mittlerweile sind die Verbesserungen so gut das es schon gemessene 277PS/357Nm auf nem Superflow LPS gibt. Und dann reden wir von einem einigermaßen "fairen Vergleich". Wenn jemand lieber nen Sauger fährt wird er zwangsläufig beim 3.2 landen, wenns der "Turbobums" sein soll dann natürlich ein S3. Beide Fahrzeuge haben ihre Vor-und Nachteile. Und seinen wir doch mal ehrlich, der S3 Fahrer wird für "sein" Auto plädieren, und der 3.2 genau so. Und wenn Geld keine Rolle spielt, gibts eh nur eins:
3.2 Biturbo, dann können die Rasenmähermotoren im S3 einpacken. ;-)

Gruss
Tom

Loewentom71

A3 3.2VR6 RUF Kompresso
Bj. 2008

29.03.2013 16:21 Uhr


Zum Thema 3.2 NWT und S3 8P.... http://www.youtube.com/watch?v=63e72KQP0Aw


Der hier gezeigte Vergleich ist ein 3.2 mit NWT 2.0 und ca. 260PS, der S3 wurde auf nem Boschprüfstand mit 295PS gemessen, sollte daher "echte" 275-280PS haben und und natürlich ein weit aus höheres Drehmoment.
Von 0-100 waren beide in etwa gleich schnell. Wie man schön sieht, um so "kleiner" der Gang, umso mehr Vorteil für den S3, da dieser hier seinen "Föhn" voll ausspielen kann.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018