a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Glühkerzen bei 2.0 TDI

Letzte Änderung am 28.05.2020 5:14 Uhr


Ollobollo

A3 sportback 2.0 TDI
Bj. 2008

19.08.2013 12:33 Uhr

Hallo Forum,

vorweg, ich habe die Suchfunktion genutzt und viel herumgegoogelt.
Bei meinem Diesel ist eine Glühkerze hinüber (110tkm). Nun wollte ich Interesse halber mal wissen, wie "schädlich" das für den Motor ist, denn das Auto zeigt einem diesen Fehler ja nicht an.

Des weiteren möchte ich gerne alle 4 auf einmal tauschen (Beru Glühkerzen).
Von meinem alten Golf GTI bin ich das gewöhnt, allerdings war dies ja auch ein Benziner.
Ist das Unfug, sprich reicht es auch nur eine zu tauschen?
Hat es überhaupt Einfluß auf das Verhalten des Motors (Leistung, Verbrauch, Gleichlauf), wenn nur 3 Kerzen in Takt sind?

Danke für Eure Meinungen

anditt28

A3 2.0 CR TDI
Bj. 2012

19.08.2013 13:13 Uhr

Hallo Olav,

zu 1) Dein A3 wird bei kälteren Temperaturen schlechter oder gar nicht anspringen
zu 2) Die defekte Glühkerze tauschen reicht aus
zu 3) Diesel=Selbstzünder...das beantwortet deine Frage, wenn nicht dann google doch mal wie ein Dieselmotor funktioniert ;)

Harddried
Harddried

A3 2.0 TDI BKD
Bj. 11/04

19.08.2013 16:33 Uhr

Je nachdem wo die Glühkerzen bei deinem sitzen, würde ich direkt die anderen 3 mittauschen... Bei 110.000km könnte es natürlich passieren, dass kurz nach dem Wechsel die nächste rumzickt...
Beim 2.0 TDI 16V kommt man nicht so einfach dran, deshalb wurden bei mir direkt alle 4 getauscht... Glühkerzen kosten ja nun auch nicht die Welt :).

Ollobollo

A3 sportback 2.0 TDI
Bj. 2008

19.08.2013 17:09 Uhr

Danke für Eure schnellen Antworten,

an Andreas: 1) sowas kann ich gar nicht leiden (mein erstes Auto war ein alter Fiat, nie mehr will ich sowas haben!!!! =) )
zu 2) danke, das meinte der Techniker auch.
zu 3) die Technik des Diesels habe ich mir laienhaft angeeignet ;) und bin erstaunt, dass das so gut funktioniert. Auch die Erkenntnis, dass eine Glühkerze bei weitem nicht so wichtig ist wie die Zündkerze ist mir gekommen.

an Matthias: Danke, ich weiss garnicht, ob ich nen 16V habe (Baujahr 2008), aber auf Grund meiner sonstigen Haltung, werde ich alle 4 tauschen!
Wäre mir zu blöd in 6-12 Monaten nochmal anzufangen!

Danke Euch!!!

Surreal4
Surreal4

A3 2.0 TDI BMM
Bj. 08/07

19.08.2013 20:56 Uhr

Habe auch alle 4 tauschen lassen. Mein kfz Meister meinte das ist sinnvoller. Tzdm war ich erschrocken wieviel das gekostet hatt.

Ollobollo

A3 sportback 2.0 TDI
Bj. 2008

19.08.2013 21:03 Uhr

Hast du es bei audi direkt machen lassen?
Was hast du bezahlt?
Im netzt findet man Berichte über 300,-€ für eine gewechselte Kerze!

4 Kerzen kosten sonst ja keine 60€ & THEORETISCH könnte man es ja selbst machen?!
Aber ich lasse da auch meine Freie Werkstatt des Vertauens ran.

A3sline2008
A3sline2008

A3 8PA Sportback 1.8 TFSI
Bj. 2008

19.08.2013 22:52 Uhr

Die glühkerzen beim 2.0 TDI sind sehr leicht zu wechseln, das kann jeder, dauert ca. 15 min um alle 4 zu tauschen.

man muss nur die motorabdeckung ab machen, dann sieht man die sofort, gucken quasi einen an.

die steckleiste ab ziehen und alle vorsichtig rausschrauben.

unbekannt

20.08.2013 9:27 Uhr

Aber wehe, es bricht eine ab... Glühkerzen kosten in der Tat nicht die Welt. Nur als Laie würd ich die Glühkerzen nicht tauschen, auch wenn es "nur" herausschrauben ist.

unbekannt

20.08.2013 9:49 Uhr

Beim 2.0 TDI ist der Kabelbaum der PD Elemente und der Glühkerzen mit zu tauschen. Preis rund 80 Euro.

Ollobollo

A3 sportback 2.0 TDI
Bj. 2008

20.11.2013 16:43 Uhr

Hallo, leider habe ich noch niemanden finden können der mir die Glühkerzen tauscht.
Audi will keine "mitgebrachten" einbauen und "der Schrauber um die Ecke" will nicht an Audi.

Habt ihr ne Idee, wer mir meine bereits gekauften Kerzen im Umkreis 35390 Gießen für eine "angemessene Entschädigung" tauscht?

Intercooler

A3 (8P) 2.0 CR-TDI / CBBB
Bj. 07.2009

27.05.2020 12:24 Uhr

Moinsen,
der Forenbeitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich versuch es mal hier, passend zum Thema Glühkerzen 2.0 TDI biggrin

Die Glühkerzenhersteller empfehlen allesamt das Einfetten des Gewindes mit diesem speziellen Glühkerzenfett (von Liqui Moly, Beru etc...).
Ich habe mal spaßeshalber einen Blick in mein "So wird's gemacht" Buch geworfen. Dipl.-Ing. Rüdiger Etzold schreibt dort allerding, man solle das Gewinde auf keinen Fall einfetten... Was denn nu? confused

Hat jemand Erfahrungen mit einfetten / lieber nicht einfetten? hmm

A33ver

A3 Sportback 2.0 TDI Quattro
Bj. 2011

27.05.2020 12:59 Uhr

Ich habe sie selbst gewechselt und nichts eingefettet.
Gehen einbisschen zäh, aber wenn man vorsichtig ist, sollte normal nichts passieren.
Die Gefahr ist eher, dass man sie zu fest anzieht und sie dann abreißen (Anzugsmomente beachten)

https://www.championautoparts.de/support/installation-guides/ignition/glow-plug-installation-and-removal.html

Warum soll man den ganzen Kabelbaum mit wechseln?
Ist im Endeffekt nichts anderes als Zündkerzen wechseln.

Beitrag wurde am 27.05.2020 13:13 Uhr von A33ver bearbeitet


28.05.2020 5:14 Uhr

@Intercoder

Hatte mal ein A3 8P1 2.0 170PS un da waren die Kerzen im Motorblock . Nm war glaub so 10Nm. Ein strich etwas drauf dem Gewinde schadet nicht. Da auch klar wenn fett drauf ist das es dann fester werden kann da ja wie gleitmittel. Schaden tut es aber nichts beim nächst a+e . Wenn das abreist un Block runter muss yes

War jetzt nur son spontaner ausflug hir jetzt un Log mich kommplet aus .
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018